naturkosmetik nutzerin
Naturkosmetik Nutzerinnen sind jung und leben in der Stadt. (Photo: istock/stock_colors)

Typische Naturkosmetik-Nutzerin ist weit weg vom „Ü-40 Öko“

Naturkosmetik verliert das "Okö"-Klischee. Eine Studie zeigt jetzt, dass vor allem junge Frauen auf natürliche Inhaltsstoffe achten. Und das muss nicht teuer sein.

Eine Studie zeigt jetzt, was wir schon lange wussten: Immer mehr junge Menschen greifen zu Naturkosmetik und setzen sich kritisch mit den Inhaltsstoffen in den Produkten auseinander. 914 Naturkosmetiknutzerinnen wurde dafür zu Kaufverhalten und Motivation befragt.

So sieht die typische Naturkosmetiknutzerin aus

Splendid Research befragte im April Naturkosmetik Nutzerinnen und Nutzer zwischen 15 und 69 Jahren. Es wurde gefragt, welche Gründe zum Kaufen von Naturkosmetik geführt hat, wie viel Geld dafür ausgegeben wird und welche Marken am bekanntesten sind.

Ergebnis: Die typische Naturkosmetik Nutzerin ist unter 40, weiblich, gut gebildet, berufstätig, finanziell sicher und lebt eher in der Stadt. Klingt nach den typischen Millennials. Bei Männern hingegen ist Naturkosmetik offenbar weitestgehend unbekannt. Wenn du das ändern willst, dann haben wir hier die besten Marken mit Männerlinien für dich.

Übrigens geben die meisten monatlich nicht mehr als 25 € aus, Luxus-Naturkosmetik ist also noch eine Nische.

avocado beauty kosmetik honig aloe creme haarkur selber machen
Von Naturkosmetik versprechen sich Nutzerinnen gute Pflege & Hautverträglichkeit.(Photo: Prostock-Studio)

Warum Naturkosmetik?

Es gibt viele Gründe. Vor allem wollen die Befragten sich selbst etwas Gutes tun mit natürlichen Inhaltsstoffen (81 %), aber auch Umweltschutz und schädliche Inhaltsstoffe wie Mikroplastik spielen eine Rolle. Die Hälfte der NaturkosmetiknutzerInnen sind so überzeugt, dass sie keine konventionelle Kosmetik mehr kaufen würden.

Du bist nicht überzeugt? Dann lass uns dir erklären, was ein Naturkosmetiksiegel auf deiner Lieblingslotion bedeutet. Es garantiert nämlich nicht nur guten Inhalt, sondern auch einen ethischen Umgang. Tierversuche für Kosmetika sind da tabu.

Welche Produkte sind am Beliebtesten?

Klar, der Spiegel zu unserer Seele: das Gesicht. So greifen 71 % der NutzerInnen dort zu zertifizierter Naturkosmetik, bei Körper- und Handpflege sind es etwas weniger.

Am bekanntesten sind drei deutsche Marken: Alverde, Lavera und Weleda. Wobei die größte Kundenzufriedenheit offenbar unter Weleda-Nutzerinnen ist, während Alverde der Preis-Leistungs Sieger ist. Teurer, aber dafür mit besonders guter Qualität ist Dr. Hauschka.

naturkosmetik nutzer
Alle Ergebnisse der Studie gibt es auf www.splendid-research.com(Photo: Splendid Research)

Fazit: Naturkosmetik ist auf dem Vormarsch

Das sagt übrigens auch das Wirtschaftswachstum, welches im Naturkosmetik-Bereich weitaus höher liegt, als bei konventioneller Kosmetik. Bis 2025 soll sich der Marktanteil weltweit verdoppeln. Wir Deutschen sind in der Branche übrigens einsame Spitzenreiter. Nicht umsonst kommen die größten Marken von hier.

Du bist neugierig geworden? Dann haben wir hier die besten Make-Up Marken aus der Naturkosmetik. Übrigens sind sogar manche Promi Kosmetikmarken zertifiziert.


Health