Veröffentlicht inBeauty

So bekommst du Augenringe in 1 Minute weg

Du hattest eine lange Partynacht und das sieht man auch an deinen Augenringen? Dann haben wir hier ein paar Tipps, mit denen du deine Augenringe in 1 Minute loswirst.

Hier erfährst du, wie du Augenringe in 1 Minute loswirst. Foto: Canva / Enry Kun

Augenringe sehen nicht sonderlich schön aus und können dich auch verraten, dass deine letzte Nacht wohl doch etwas länger ging. Jedoch bedeuten Augenringe nicht nur, dass man zu wenig Schlaf hatte, sondern auch, dass es unter den Augen besonders einen Feuchtigkeitsmangel gibt. Dennoch kannst du Augenringe in 1 Minute weg bekommen.

Ursachen für Augenringe

Auch wenn zu wenig Schlaf die häufigste Ursache für tiefe Augenringe ist, gibt es noch zahlreiche andere Ursachen. Schadstoffe wie Nikotin verschlechtern die Durchblutung, weswegen auch der regelmäßige Konsum von Nikotin und Alkohol zu Augenringen führen kann. Des Weiteren führt auch Stress und ständige Belastung zu Augenringen. Durch die Erschöpfung verlieren die Zellen Wasser und die Haut bildet Fältchen, die dunkle Schatten werfen. Hinzukommt, dass man auch auf seine Ernährung achten sollte. Denn auch Eisen-, Vitamin- und Mineralstoffmangel können zu dunklen Schatten unter den Augen führen.

So wirst du Augenringe in 1 Minute los

Um Augenringe in 1 Minute zu beheben, benötigst du nur ein Hyaluronsäure-Serum, welches du sanft in die gereinigte Haut klopfst. Anschließend kannst du dieses noch mit der schmalen Seite eines Jade- oder Rosenquarz Roller einmassieren. Danach sehen deine Augen wieder frisch aus.

Auch mit einem Rosenquarz-Roller lassen sich Augenringe wegmassieren. Foto: Pexels / Polina Kovaleva

Weitere Tipps, um Augenringe loszuwerden

Natürlich braucht es, um Augenringe zu vermeiden, ausreichend Schlaf und Bewegung, damit die Durchblutung angeregt wird. Jedoch ist das im Alltag nicht immer so einfach, weswegen es ein paar Tricks gibt, die deine Augenringe ebenfalls verschwinden lassen.

1. kalter Esslöffel

Wenn du beispielsweise am Abend ausgeht, kannst du dir davor einfach einen Esslöffel in den Kühlschrank legen und am nächsten Morgen für etwa 5 Minuten auf deine Augen halten. Die kühlende Wirkung lässt geschwollene Augen sofort verschwinden.

2. Quark

Auch Quark ist ein praktisches Hausmittel zum Kühlen. Dafür musst du den Quark einfach nur auf ein Tuch geben und für 10 bis 15 Minuten auf die Augenpartie legen.

3. Gurkenscheiben

Diesen Trick kennen wahrscheinlich schon einige, die klassischen Gurkenscheiben auf den Augen. Dafür einfach die Gurke in den Kühlschrank legen und zwei Scheiben abschneiden und auf die Augen legen. Außerdem spenden Gurken Feuchtigkeit und Vitamin C. Wenn du ein wenig mehr Zeit hast, kannst du währenddessen auch noch eine Gesichtsmaske machen.

Gurkenscheiben wirken nicht nur kühlend, sondern spenden auch Feuchtigkeit. Foto: Pexels / Los Muertos Crew

4. Kaltes Wasser

Kaltes Wasser ist schnell zur Hand und lässt sich leicht anwenden. Auch da kannst du dir einfach ein Tuch oder Wattepads für ein paar Minuten auf die Augenpartie legen und schon wirst du einen Frischekick spüren.

Augenringe loswerden – gönn dir ab und zu eine Pause

Auch wenn du mit diesen Tricks deine Augenringe loswerden kannst, solltest du dir oft genug eine Pause und ausreichend Schlaf können. Somit lassen sich die dunklen Schatten auch vorbeugen. Falls es dann eben doch mal eine lange Nacht war, kannst du zu den Tricks greifen.

Mehr zum Thema Augenringe: