Über die Jahre, gab es schon verschiedene Augenbrauen Trends, von Cut-Outs bis hin zu extrem schmalen Augenbrauen. Doch 2022 ist wieder ein ganz neuer Look im Trend, und zwar Augenbrauen bleichen. Sängerin Madonna probierte sich bereits in den 1990er-Jahren daran, dieses Jahr ziehen auch Stars wie Kristen Stewart oder Kim Kardashian nach. Wie du den Trend ganz einfach nachmachen kannst, liest du hier.

Was hat es mit „Bleached Eyebrows“ auf sich?

Bei diesem Trend handelt es sich um aufgehellte Augenbrauen, die entweder gefärbt, gebleicht oder überschminkt werden können. Das hat zur Folge, dass man die Augenbrauen kaum sieht. Somit kommen rücken deine Gesichtszüge noch stärker in den Vordergrund und auch knalliger Lidschatten erscheint noch ausdrucksvoller. Hinzukommt, dass man durch gebleichte Augenbrauen ein ganz anderes Stimmungsbild von einer Person bekommen, als ob sie aus einer ganz anderen Welt kommt.

Daher kommt dieser Trend auch häufig auf dem Red Carpet vor, besonders dann, wenn eine besondere Dramatik erzeugt werden soll. Häufig werden diese Augenbrauen auch als „Rahmen des Gesichtes“ bezeichnet, da aufgrund der veränderten Gesichtsproportionen man erst einmal sein Gegenüber wieder neu einordnen muss.

Wie gelingt dir dieser Trend am besten?

Falls auch du diesen Trend ausprobieren möchtest, dann gibt es verschiedene Varianten, wie du vorgehen kannst. Das kommt auch ganz darauf an, wie lang deine gebleichten oder gefärbten Augenbrauen halten sollen.

Augenbrauen überschminken

Natürlich kannst du deine Augenbrauen jeden Morgen mit hellem Make-up überschminken, diese Methode eignet sich besonders, wenn du diesen Trend erst mal ausprobieren möchtest. Dazu benötigst du Modellierwachs, den du zunächst in der Hand kneten solltest. Falls du gerade keinen Modellierwachs bei der Hand hast, kannst du auch ein wenig Seife mit Wasser mischen und das auf deine Haare geben.

Danach lässt du das Ganze kurz trocknen, bevor du auch schon damit anfangen kannst, deine Augenbrauen zu überschminken. Dafür eignet sich am besten das Make-up, welches du danach auch für dein ganzes Gesicht verwendest.

augenbrauen bleichen
Du kannst deine Augenbrauen auch mit Zitrone bleichen. Foto: Canva / Roman Choknadii

Das Bleichen der Augenbrauen

Wenn du jedoch zu einer langanhaltenden Methode greifen möchtest, dann lohnt sich eher das Färben der Augenbrauen. Auch da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Augenbrauen-Färbemittel

Mittlerweile gibt es auch Färbemittel, welches speziell für die Augenbrauen gemacht ist. Zum Bleichen deiner Augenbrauen solltest du daher einen hellen Blondton wählen. Um deine Haut um deine Augenbrauen herum zu schützen, kannst du diese mit Vaseline oder einer anderen Fettcreme einschmieren. Außerdem solltest du darauf achten, dass du die Farbe in Wuchsrichtung gleichmäßig aufträgst.

Augenbrauen bleichen mit Haarfärbemittel

Als eine Alternative zu Augenbrauen-Färbemittel kannst du auch herkömmliche Haarfarbe benutzen. Jedoch kann es sein, dass das Endergebnis dadurch nicht so stark sichtbar ist, wie bei Augenbrauen-Färbemittel. Besonders Menschen mit sehr dunklen Augenbrauen können dabei Schwierigkeiten haben.

Augenbrauen bleichen mit Hausmitteln?

Natürlich kannst du deine Augenbrauen auch ganz easy mit ein paar Hausmitteln bleichen, jedoch kann man dabei nicht so ein intensives Farbergebnis erwarten wie bei chemischen Färbemitteln.

Zitrone

Mit Zitrone kannst du deine Augenbrauen ganz einfach ausbleichen, dafür brauchst du nur den Saft einer halben Zitrone, welchen du auf ein Wattepad gibst und dann ganz einfach auf deine Augenbrauen gibst. Achte dabei darauf, dass kein Zitronensaft in deine Augen gelangt. Zusätzlich musst du diesen Vorgang täglich wiederholen, um ein sichtbar helleres Ergebnis festzustellen.

Kamillentee

Auch Kamillentee bietet sich als Hausmittel an, um deine Augenbrauen zu bleichen. Dafür musst du einfach etwas Kamillentee kochen und dann abkühlen lassen. Auch hier braucht es mehrere Wiederholungen, um ein Ergebnis zu erkennen. Allerdings kannst du das Ergebnis intensivieren, indem du noch ein paar Spritzer Zitronensaft hinzufügst.

Frau augenbrauen
Du kannst deine Augenbrauen auch professionell bleichen lassen. Foto: Getty Images / Nevena 1987

Wenn du den Trend ausprobieren möchtest, dann do it!

Egal, für welche Variante du dich entscheidest, wenn du diesen Trend ausprobieren möchtest, spielt auch die Vorbereitung der Augenbrauen eine wichtige Rolle. Du solltest deine Augenbrauen gut reinigen und die Haut sollte besonders fettfrei sein, damit die Farbe später gut aufgenommen werden kann. Empfehlenswert ist auch, dass du deine Augenbrauen vor dem Bleichen in die gewünschte Form bringst. Die sicherste Variante ist natürlich, wenn du deine Augenbrauen in einem Beautysalon bleichen lässt.

Das könnte dich auch interessieren:

Diesen Fehler machen die meisten Menschen beim Augenbrauen-Rasieren

Soap Brows: Einfache Methode für perfekte Augenbrauen

Augenbrauenform: Diese Form passt zu deinem Gesicht