4. Der nach oben gestylte Pony

Zugegeben, der nach oben gestylte Pony war auch bei uns in der wmn Redaktion ziemlich beliebt. Die Haare wurden mithilfe einer Spange oder eines Zopfgummis über den Haaransatz nach hinten gesteckt, sodass deine Stirn frei von jedem Pony war. Vorteil der 2000er Frisur war auch, dass du bestimmte Akzente mit großen Ohrringen setzen konntest. Falls du jetzt etwas wehmütig bist, dann probiere den Trend doch einfach nochmal aus. Statt die Haare mit Haarspangen nach hinten zu stecken, kannst du auch ein paar Haarsträhnen seitlich deines Gesichts eindrehen und am Hinterkopf mit Spangen befestigen. Oder du legst deine Haare nach hinten und bindest sie zu einem kleinen Dutt. Dieser Trend hat in den letzten Jahren besonders an Beliebtheit gewonnen.