Veröffentlicht inFood & Drinks

Einfachster, saftigster Apfelkuchen der Welt: Nur 4 Zutaten und 30 Minuten

Schnell was Leckeres zaubern ist mit diesem Rezept kein Problem, Saftig, flott und lecker steht der 4-Zutaten-Apfelkuchen im Nu auf dem Tisch.

© Brent Hofacker - stock.adobe.com

Genialer Backpapier-Trick: Auf diesen Trick schwören Backprofis!

Backpapier kann störrisch sein. Mit einem simplen, aber genialen Trick bleibt es perfekt in Form ohne zu verrutschen.

Du liebst Apfelkuchen und hast nur wenig Zeit oder Lust zum Backen? Dann kommt der einfachste und saftigste Apfelkuchen genau richtig! Denn der braucht nur 4 Zutaten. Wir zeigen dir das schnelle Rezept und verraten dir, warum dieser Apfelkuchen der beste der Welt ist. Los geht’s!

Supersaftiger Apfelkuchen – perfekt, wenns schnell gehen muss

Für diesen saftigen Apfelkuchen brauchst du nur 4 Zutaten. In 30 Minuten Backzeit ist er fertig für die Kaffeetafel. Und Apfelkuchen mag ja wohl jede/r! Bessere Gründe gibt es nicht, sich jetzt ans Werk zu machen.

Auch die Arbeitsschritte sind bei diesem Apfelkuchen sehr übersichtlich, ganz ohne aufwendiges Schichten oder üppige Dekoration. Auch die Zubereitungszeit überzeugt. Und gerade mal 30 Minuten braucht der saftige Apfelkuchen im Ofen. Da ist auch spontaner Besuch gar kein Problem mehr.

Hausgemachter Apfelmuskuchen, im Handumdrehen fertig und lauwarm verzehrt ein echter Genuss! Quelle: Brent Hofacker / stock.adobe.com Foto: Brent Hofacker – stock.adobe.com

Schnelles Rezept für den saftigsten Apfelkuchen der Welt

Zutaten:

  • 165 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 415 ml gesüßte Kondensmilch (vollfett)
  • 180 g ungesüßtes Apfelmus

Zubereitung:

  1. Heize deinen Ofen auf 180 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vor und fette eine Kastenform (25 x 11 cm) mit etwas geschmacksneutralem Öl oder Butter ein.
  2. Siebe das Mehl in eine große Rührschüssel und mische die zwei Teelöffel Backpulver darunter. In einer weiteren Schüssel vermengst du die Kondensmilch mit dem Apfelmus und gibst alles zu den trockenen Zutaten. Verrühre alles zu einem glatten Kuchenteig.
  3. Fülle den Teig in die vorbereitete Backform und schiebe diese für etwa 30 Minuten auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen. Der Kuchen sollte goldgelb gebacken sein.

Tipp: Führe die Stäbchenprobe durch, um sicherzugehen, dass der Apfelkuchen fertiggebacken ist. Guten Appetit!

Fazit: Schneller Apfelmuskuchen, der immer passt

Lecker und hausgemacht, das muss kein Aufwand sein, wenn man dieses tolle Rezept kennt. Besonders lecker schmeckt der 4-Zutaten-Apfelkuchen, wenn er leicht warm serviert wird. Den backen wir gern mal für gemütliche Wintertage zuhause, wenn die beste Freundin spontan zum Plaudern vorbeikommt oder auch einfach für uns selbst, wenn uns nach etwas Süßem ist.