Freundschaft & Eifersucht
Wenn Eifersucht in einer Freundschaft aufkommt, brauchst du dir nicht unbedingt Sorgen zu machen. (Photo: iStock/izusek)

Warum Eifersucht wichtig für eure Freundschaft ist

Eifersucht und Freundschaft passen nicht zusammen? Doch, besagt eine neue Studie. Lies hier, warum sie eure Bindung sogar stärken kann.

3,3 gute Freunde haben wir Deutschen im Schnitt. Und die meisten davon lernen wir in jungen Jahren kennen. Wenn alles gut läuft, hält die Freundschaft sogar ein Leben lang. Doch manchmal kommt es zum großen Bruch. 

Grund dafür ist meistens eine dritte Person. Doch die Rivalität kann auch eine Prüfung sein, die die Bindung letztlich stärkt. Das zumindest hat jetzt eine neue Studie ergeben. Laut den Wissenschaftlern kann Eifersucht die Freundschaft sogar stärken!

Eifersucht in der Freundschaft bei neuen Freunden

Ergebnisse der Studie mit dem Titel "Eifersucht in der Freundschaft: Ein Instrument, um Freundschaften angesichts von Bedrohungen durch Dritte aufrechtzuerhalten?" wurde jetzt im Journal of Personality and Social Psychology veröffentlicht.

Freundschaft wirkt sich demnach sowohl positiv auf die Gesundheit als auch auf die Zufriedenheit aus. Außerdem, so Jaimie Arona Krems, Assistenzprofessorin für Psychologie an der Oklahoma State University, haben Freunde noch viele andere Funktionen. 

"Sie geben während eines Konflikts Unterstützung, schützen vor Einsamkeit und können sogar schwierigen Lebenssituationen mit dem Nötigsten versorgen, wenn wir diese brauchen.“

Die WissenschaftlerInnen fanden in ihren Analysen heraus, dass vor allem eine dritte Person Eifersucht in Freundschaften hervorrief. Besonders ausgeprägt war die Eifersucht bei einem potentieller neuen Freund. Wenn ein Freund einen weiteren Freund hinzugewann, löste das weniger Eifersucht aus.

Drei Freundinnen
Drei ist einer zuviel? Wenn eine dritte Person in einer Freundschaft kommt, kann Eifersucht entstehen.(Photo: iStock/pixelfit)

Die Angst davor, ersetzt zu werden

"Wir haben festgestellt, dass die Leute weniger eifersüchtig waren, wenn ihr bester Freund genauso viel Zeit mit einem neuen Partner verbrachte als mit einem neuen Freund," meint Douglas Kenrick Professor für Psychologie an der Arizona State University. Das heißt: Was am meisten Eifersucht hervorruft, ist die Angst davor, ersetzt zu werden.

Doch wie verhalten sich diejenigen, die Eifersucht in einer Freundschaft empfinden? Viele versuchen den flügge werdenden Freund zu kontrollieren. So wird alles daran gesetzt, die Zeit eines besten Freundes komplett für sich zu beanspruchen oder sogar die Emotionen des Freundes zu manipulieren.

Eifersucht in der Freundschaft als zweite Chance

Doch Eifersucht bringt auch positive Gefühle zutage. So verpflichteten sich viele dazu, ein besserer Freund zu sein. "Eifersüchtig kann manchmal ein Signal dafür sein, dass die Freundschaft bedroht ist", sagt Athena Aktipis, Assistenzprofessorin für Psychologie an der Arizona State University. "Und dieses Signal kann helfen, aktiv zu werden, um in eine Freundschaft zu investieren, die wir möglicherweise vernachlässigt haben".

Wenn du also Eifersucht in eurer Freundschaft empfindest, ist dies nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen. Lass die Emotionen zu und finde heraus, welchen Ursprung sie haben. 

Vielleicht sind sie ein Alarmsignal dafür, dass eure Freundschaft mehr Zuwendung braucht. Hier findest du noch mehr Tipps, wie man Freundschaften richtig pflegt. Außerdem kommen dir diese 7 Typen von Freundinnen bestimmt bekannt vor!


Family