Veröffentlicht inLiving

Tupperware verfärbt: Mit diesem verrückten Trick glänzt sie wie neu

Selbst die Spülmaschine oder das Auswaschen von Hand macht deine Tupperware nicht richtig sauber? Dann haben wir hier die besten Tipps und Hausmittel zum Reinigen deiner Plastikbox für dich!

Superpraktisch, verfärbt sich aber durch bestimmte Lebensmittel sehr schnell. Wie du deine Tupperware mit einem einfachen Trick wieder sauber ganz bekommst.
u00a9 ArgitopIA - stock.adobe.com

Dank Lotuseffekt: Deshalb sollten Sie Ihre Duschkabine mit Klarspüler reinigen

Keine Lust mehr aufs nervige Dusche putzen und Scheiben abziehen? Mit diesem super einfachen Trick reinigt sich eure Duschkabine quasi von selbst.

Die praktischen Plastikdosen zum Mitnehmen und im Kühlscharnk aufbewahren sind einfach unglaublich praktisch. Leider verfärben sie mit der Zeit und werden unappetitlich oder unansenlich. Zum Wegwerfen sind sie aber viel zu schade! Lies hier, wie du sie mit Hausmitteln und einem genialen Trick wieder ganz sauber bekommst.

Plastikdosen reinigen: Die besten Hausmittel und Tricks gegen Verfärbungen

Warum verfärbt sich Tupperware? Tomatensauce und andere aggressive Lebensmittel sowie karotinhaltige Speisen wie Saucen und Suppen greifen deine Plastikdosen an und verfärben die praktischen verschließbaren Schalen sukzessive.

Tupperware verfärbt: Mit diesem einfachen Hack wird sie wieder richtig sauber

Es gibt aber einiges, was die Lebenszeit der Plastikdosen verlängern kann und sie wieder wie neu strahlen lässt. Alles, was du dafür benötigst, findest du in deiner Küche.

DER ultimative Trick: Eiswürfel, Zucker, Spülmittel und Sprudelwasser

Um deiner Tupperware wieder zu neuem Glanz zu verhelfen, benötigst du nur etwas Zucker, Spülmittel, Eiswürfel und Sprudelwasser.

Einfache Anwendung: Gib zuerst etwas Zucker auf den Boden der Plastikdose, der Boden muss vollständig mit Zucker bedeckt sein. Gib nun Spülmittel darauf und lege einige Eiswürfen hinein. Jetzt gießt du Sprudelwasser drauf und zwar so viel, dass die Tupperware komplett voll ist. Nun heißt es etwa 60 Minuten warten. Danach kannst du die Plastikdose auswaschen. Falls die Verfärbungen noch nicht vollständig entfernt sind, kannst du das Prozedere wiederholen.

Wie funktioniert der Trick? Zucker enthält besondere Inhaltsstoffe, die Fett aufsaugen können. Die Eiswürfel wiederrum zerreißen durch ihre Kälte die Flecken, und mit dem Sprudelwasser werden die Verfärbungen dann einfach herausgeschwemmt.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.

So bekommst du Plastikdosen auch wieder richtig sauber

Der erste Schritt: Reinige deine Plastikdose zunächst nur oberflächlich mit etwas Spülmittel und Wasser. Hartnäckige Verfärbungen bekommst du mit folgenden Hausmitteln weg:

  • Sonnenlicht: Gegen Verfärbungen des Plastiks hilft UV-Strahlung. Dafür legst du deine Plastikbox einfach für einige Stunden in die Sonne, damit diese die Verfärbungen ausbleichen können.
  • Geschirrspültab und Gebissreiniger: Diese beiden Alleskönner sind richtig gut darin, Verfärbungen aus Platsik zu entfernen. Weiche dafür das Mittel deiner Wahl in etwas lauwarmem Wasser auf und lasse die Plastikbox darin 10 Minuten liegen, danach mit einem Schwamm abwaschen.
  • Backpulver und Essig: Lege dafür die verfärbte Plastikdose in eine ausreichend große Schüssel. Streue einfach Backpulver hinein und übergieße alles mit Essig. Nach ca. 30 Minuten Einwirkzeit kannst du die Tupperware mit viel Wasser abspülen.
  • Zitronensäure: Reibe die zu behandelnde Tupperware mit Zitronensaft ein und lasse die Zitronensäure einige Minuten einwirken. Danach wäschst du deine Box wie gewohnt ab.
  • Öle zur Reinigung: Interessanterweise eignen sich auch schonende Hausmittel wie Raps- oder andere Salatöle gegen Verfärbungen auf der Tupperware.

Nicht nur für Geschirr: Deshalb sind Spülmaschinentabs das beste Reinigungsmittel
Nicht nur für die Zähne: Diese 4 Dinge kannst du aus Zahnseide machen
Deshalb solltest du ein Geschirrtuch in deine Spülmaschine legen

Verfärbungen auf Plastik entfernen: In diesem Fall musst du aufpassen

Wichtig ist, dass du vor Anwendung der Hausmittel und Tricks gegen Verfärbungen deine Plastikdosen zunächst auf ihre Beschaffenheit untersuchst. Nur wenn das Material unversehrt, also nicht voller Schnitte oder Risse ist, solltest du mit der Behandlung beginnen, da Zitronen- oder Essigsäure die Oberfläche zusätzlich schädigen können. Wenn sich die Oberfläche, also die Beschichtung abschält oder ablöst, ist es Zeit, die Tupperware zu entsorgen und zu ersetzen.