Veröffentlicht inLiving

Rasierschaum: Diese 6 Dinge werden damit richtig sauber

Rasierschaum als Geheimtipp bei der Reinigung: Entdecke die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten und erziele tolle Ergebnisse.

rasierschaum frau hände finger waschen badezimmer sauber
u00a9 Getty Images/iStockphoto

Für Aufräummuffel: 12 Tipps für ein ordentliches & sauberes Zuhause

Mit diesen 12 Tipps rund ums Organisieren, Aufräumen & Putzen beherrschst du das Chaos!

Rasierschaum wird traditionell als Hilfsmittel bei der Rasur verwendet. Doch wusstest du, dass du mit diesem Alltagsgegenstand auch viele andere Dinge reinigen kannst? In diesem Artikel erfährst du, welche Gegenstände du mit Rasierschaum reinigen kannst und wie du dabei am besten vorgehst.

Rasierschaum als Reinigungsmittel

Rasierschaum hat eine besondere chemische Eigenschaft: Er enthält Tenside, die dafür sorgen, dass Schmutzpartikel und Fett von der zu reinigenden Oberfläche gelöst werden. Zudem enthält Rasierschaum Alkohol, der desinfizierend wirkt und unangenehme Gerüche neutralisiert. Der Schaum bildet beim Auftragen auf eine Oberfläche kleine Bläschen, die den Schmutz aufnehmen und abtransportieren.

1. Glas- und Spiegelflächen

Rasierschaum eignet sich besonders gut zur Reinigung von Glas- und Spiegelflächen. Trage dazu einfach eine kleine Menge Schaum auf die zu reinigende Fläche auf und verteile ihn mit einem feuchten Tuch. Anschließend kannst du den Schaum mit einem trockenen Tuch oder einem Fensterleder abwischen. Das Ergebnis wird dich überraschen: Deine Fenster und Spiegel werden streifenfrei sauber!

2. Leder- und Polstermöbel

Auch Leder- und Polstermöbel kannst du mit Rasierschaum reinigen. Trage dazu den Schaum auf die zu reinigende Fläche auf und verteile ihn mit einem Schwamm oder einer Bürste. Lasse den Schaum anschließend einwirken und entferne ihn mit einem feuchten Tuch. Achte darauf, dass du den Schaum nicht zu lange einwirken lässt und das Leder oder der Stoff nicht zu nass wird.

3. Küchengeräte

Rasierschaum eignet sich auch hervorragend zur Reinigung von Küchengeräten wie Backöfen, Herden oder Kühlschränken. Trage dazu den Schaum auf die zu reinigende Fläche auf und lasse ihn einwirken. Anschließend kannst du den Schaum mit einem feuchten Tuch abwischen und die Fläche trockenreiben. Der Schaum löst hartnäckige Verschmutzungen und Fettablagerungen, sodass deine Küchengeräte wieder wie neu aussehen.

4. Schuhe und Sneakers

Auch Schuhe und Sneaker lassen sich mit Rasierschaum reinigen. Trage dazu den Schaum auf die zu reinigende Stelle auf und arbeite ihn mit einer weichen Bürste ein. Anschließend kannst du den Schaum mit einem feuchten Tuch abwischen und die Schuhe trocknen lassen. Der Schaum entfernt Schmutz und Flecken, ohne das Material zu beschädigen.

5. Schmuck und Accessoires

Rasierschaum eignet sich auch zur Reinigung von Schmuck und Accessoires wie Uhren, Brillen oder Handtaschen. Trage dazu den Schaum auf die zu reinigende Fläche auf und arbeite ihn mit einem weichen Tuch oder einer weichen Bürste ein. Anschließend kannst du den Schaum mit einem feuchten Tuch abwischen und die Gegenstände trockenreiben. Der Schaum entfernt Schmutz und Ablagerungen, ohne das Material zu beschädigen.

6. Reinigung von Autos

Rasierschaum eignet sich auch zur Reinigung von Autos. Trage dazu den Schaum auf die zu reinigende Fläche auf und arbeite ihn mit einem Schwamm oder einer Bürste ein. Anschließend kannst du den Schaum mit einem feuchten Tuch abwischen und das Auto trocknen lassen. Der Schaum entfernt Schmutz, Staub und Flecken von der Karosserie und den Polstern.

Diese Haushaltsgeräte sind gerade rabattiert:

Mit Rasierschaum reinigen: Das musst du beachten

Damit du mit Rasierschaum als Reinigungsmittel gute Ergebnisse erzielst, solltest du folgende Tipps beachten:

  • Verwende immer nur eine kleine Menge Schaum, um das Material nicht zu beschädigen.
  • Lasse den Schaum nicht zu lange einwirken, um Flecken oder Verfärbungen zu vermeiden.
  • Verwende keine aggressiven Reinigungsmittel in Kombination mit Rasierschaum, da diese die Oberfläche beschädigen können.
  • Teste den Schaum vor der Reinigung an einer unauffälligen Stelle, um sicherzugehen, dass das Material nicht empfindlich reagiert.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.