Veröffentlicht inLiving

Mehr Platz in der Spülmaschine: Mit diese genialen Trick bekommst du sofort mehr Geschirr rein

Zuviel Geschirr und Gläser für zuwenig Platz in der Spülmaschine? So klein wie du vielleicht denkst, ist dein geliebtes Haushaltstool nicht, wenn du folgenden einfachen Trick kennst. Hier ist er!

© Stephanie Albert - stock.adobe.com

Spülmaschine reinigen: Das sind die besten Hausmittel!

Eure Spülmaschine riecht muffig? Um Bakterien und Co. vorzubeugen ist es wichtig, die Spülmaschine regelmäßig zu reinigen. Wir verraten euch die besten Hausmittel!

Nach der Party ist vor dem Geschirrspülen: Zum Glück gibt es die Spülmaschine. Oft aber stößt sie an ihre Grenzen. Vor allem, wenn viele langstilige Gläser reinmüssen und für alles andere kein Platz mehr ist. Große Teller oder hohe Gläser? Damit du dich nicht entscheiden musst, kennt dein Geschirrspüler einen Trick, von dem aber die wenigsten Anwender*innen wissen. So funktioniert der geniale Geschirrspülmaschinen-Hack.

Mit diesem Handgriff schaffst du mehr Platz in der Spülmaschine

Kennst du diesen simplen Handgriff, der im Handumdrehen dafür sorgt, dass alle Wein- und Sektgläser neben dem Geschirr noch in die Spülmaschine passen? Der schafft nämlich richtig viel Platz im oberen Fach.

Gläser sollten aus Sicherheitsgründen nicht neben zu spülenden Töpfen und Tellern aufgestellt werden. Der obere Geschirrspülerkorb ist dafür der richtige Platz, damit nichts zerbricht.

So funktioniert der Trick in der Spülmaschine

Wusstest du, dass sich der obere Korb des Geschirrspülers mit nur einem Handgriff verstellen lässt?

Schau dir mal die Seiten des oberen Spülmaschinenkorbes an. Dort entdeckst du einen Knopf oder Schalter auf beiden Schienen, auf denen sich der Korb herausziehen lässt. Wenn du unsicher bist, kannst du die Gebrauchanweisung für dein Modell lesen oder auf der Website des Herstellers nachsehen. Drücke oder ziehe nun die Hebel (die sind in der Regel farblich vom Korb abgesetzt).

Wie von Zauberhand wandert der Geschirrspülkorb jetzt durch die Betätigung der Schalter etwas tiefer oder höher. So kannst du je nach Bedarf und Größe von Gläser und Geschirr entweder das obere oder das untere Fach vergrößern.

Im untenstehenden Video siehst du den Trick auch nochmal anschaulich.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Tipps für den Geschirrspüler, damit alles richtig sauber wird

  • Stopfe die Spülmaschine nicht zu voll, damit Spülmittel und Wasser wirklich überall hinkommen.
  • Kontrolliere regelmäßig die Anzeige des Geschirrspülers und fülle Klarspüler und Salz entsprechend nach.
  • Wähle das wirklich passende Programm des Geschirrspülers für eine optimale Sauberkeit und nicht, weil es schneller gehen muss.

Diese Geschirrteile dürfen nicht in die Spülmaschine

  • Messer und Gabeln mit Holzgriffen sowie Schneidebretter aus Holz können im Geschirrspüler kaputt gehen. Der Grund: Wärme und Wasser lassen das Holz aufquellen und Kleber kann sich lösen.
  • Kristallgläser sollten aufgrund ihres Wertes lieber von Hand gespült werden.
  • Auch Geschirr und Gläser mit Goldrand und handbemalte Stücke sowie Teetassen aus hauchdünnem Porzellan sind in der Regel zu empfindlich für den Geschirrspüler.
  • Küchenarbeitsgeräte wie Kartoffelschäler, Gemüsehobel oder Knoblauchpressen können schnell Rost ansetzen und werden durch ihre vielen Zwischenräume leider manchmal nicht richtig sauber.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok