Veröffentlicht inHome

Bügeleisen: So oft solltest du es entkalken und so geht’s

Wie oft sollte man eigentlich sein Bügeleisen entkalken? Wir haben uns das mal in diesem Artikel genauer angeschaut.

© Michael H/ Getty Images

No-Go! Diese Kleidungsstücke solltet ihr niemals zusammen waschen

Wäschewaschen gehört zum alltäglichen Haushalt dazu. Doch zu wissen, welche Kleidungsstücke zusammen in die Waschmaschine dürfen, ist manchmal gar nicht so einfach.

Dein Bügeleisen hat in letzter Zeit an Leistung verloren? Vielleicht liegt es daran, dass es entkalkt werden muss. Kalkablagerungen können die Effizienz eines Bügeleisens erheblich beeinträchtigen. In diesem Ratgeber zeigen wir dir, wie du dein Bügeleisen entkalken kannst, um seine volle Funktion wiederherzustellen.

Warum ist das Bügeleisen-Entkalken wichtig?

Kalkablagerungen können sich in deinem Bügeleisen bilden, besonders wenn du hartes Wasser in deinem Wohngebiet hast. Diese Ablagerungen können dann die Düsen verstopfen und somit die Dampffunktion beeinträchtigen. Daher ist das regelmäßige Bügeleisen Entkalken unerlässlich, wenn du dein Eisen nicht ständig ersetzen möchtest.

Bügeleisen entkalken: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du dein Bügeleisen ganz einfach entkalken kannst, zeigen wir dir hier.

1. Das richtige Produkt

Du kannst entweder einen speziellen Bügeleisen-Entkalker kaufen oder eine Mischung aus Essig und Wasser im Verhältnis 1:1 verwenden. Die richtige Entkalkungsflüssigkeit 🛒 ist wichtig, da sie speziell dafür formuliert ist, Kalkablagerungen im Bügeleisen zu lösen. Dies sorgt somit für eine gründliche Reinigung der Düsen und Kanäle, wodurch das Bügeleisen effizienter arbeiten kann.

2. Bereite dein Bügeleisen vor

Stelle sicher, dass das Bügeleisen ausgeschaltet und abgekühlt ist. Entferne das Wasser aus dem Tank, falls noch welches vorhanden ist. Fülle nun die Entkalkerlösung in den Wassertank deines Bügeleisens und lasse sie einige Minuten einwirken.

3. Dampfen und Ausspülen

Schließe das Bügeleisen an und stelle es auf die Dampffunktion. Lass den Dampf durch die Düsen strömen, um den Kalk zu lösen. Entleere nun die Entkalkerlösung und spüle den Wassertank mehrmals mit klarem Wasser aus. Verwende danach die Dampffunktion erneut, um eventuelle Reste zu entfernen.

Vorbeugende Maßnahmen: Bügeleisen-Entkalken vermeiden

Um das Bügeleisen Entkalken in Zukunft zu vermeiden, kannst du destilliertes oder enthärtetes Wasser verwenden. Dies kann nämlich die Bildung von Kalkablagerungen vorbeugend reduzieren.

Weitere Home-Artikel?
Unangenehmer Geruch im Geschirrspüler? So gehst du dagegen an
Welche Wäsche gehört auf keinen Fall in den Trockner?
Gehört Obst in den Kühlschrank? So lagerst du Äpfel & Co. richtig

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Bügeleisen: So oft solltest du es entkalken

Wie oft du dein Bügeleisen entkalken solltest, hängt von der Wasserhärte ab. Bei hartem Wasser empfiehlt sich dennoch eine monatliche Reinigung.


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.