Veröffentlicht inHome

Aus diesem Grund solltest du nur weiße Handtücher in deinem Bad benutzen

Welche Farbe haben deine Handtücher im Bad? Wir verraten dir, warum du nur noch weiße Handtücher in deinem Badezimmer haben solltest.

© ClaudiK - stock.adobe.com

Bakterien- und virenfrei: Handtücher richtig waschen

Handtücher sind nach ihrem Gebrauch voller Keime. Doch wie wäscht man Handtücher richtig?

Weiße Handtücher erinnern einen immer ein bisschen an Urlaub und Aufenthalte im Hotel. Die meisten von uns haben aber Handtücher, die zur Einrichtung und immerhin werden weiße Handtücher ja so schnell dreckig, richtig? Wir wissen, warum du trotzdem nur Handtücher in Weiß in deinem Badezimmer benutzen solltest.

Weiße Handtücher im Badezimmer: Darum solltest du sie nur in dieser Farbe haben

Handtücher zu waschen und zu pflegen, ist nicht immer einfach. Immerhin muss man das richtige Waschmittel finden, man muss herausfinden, wie sie am besten trocknen und die Aufbewahrung sollte auch geklärt werden. Doch egal, wie gut man sie pflegt: An irgendeinem Punkt sehen sie immer ungepflegt aus, vor allem, wenn die Farbe ausbleicht.

Und genau dieses Problem hast du weißen Handtüchern nicht! Natürlich sehen diese schneller schmutzig aus als es bei anderen Farben der Fall wäre. Doch mit der richtigen Waschtechnik bleiben die weißen Handtücher von allen Farben am längsten frisch und neu-aussehend.

So sehen deine weißen Handtücher immer wie neu aus

Das Geheimnis besteht darin, bei jedem Waschgang etwas Bleichmittel zu den weißen Handtüchern zu geben. Auf diese Art und Weise verfärben sich die Handtücher auf Dauer nicht und sie kommen jedes Mal strahlend weiß aus der Maschine. Bei farbigen Handtüchern ist dieser Trick schlicht und einfach nicht möglich, weil sich auf diesen dann ungleichmäßige Bleichflecken bilden würden.

Achte nur darauf, dass du auch wirklich nur die weißen Handtücher mit dem Bleichmittel wäschst und nicht noch andere weiße oder helle Kleidungsstücke mit in die Trommel gibst!

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok