Veröffentlicht inLiving

Haargummis Upcycling: So kannst du sie noch anders gebrauchen

Ja, auch Haargummis kann man upcyclen! Wir zeigen dir, wofür du sie noch verwenden kannst.

© pixelshot via canva

Upcycling im Garten: Diese Dinge kannst du im Garten wiederverwenden

Welche Alltagsgegenstände kann man für das Upcycling im Garten nutzen? Wir zeigen dir, was alles möglich ist.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Haargummis sind für viele Menschen mit langen Haaren die kleinen Retter des Alltags. Doch wusstest du, dass du die kleinen Helferlein auch noch anders benutzen kannst? Wir zeigen dir, wie es möglich ist, Haargummis zu upcyclen und wofür du sie noch verwenden kannst.

Haargummis upcyclen: Die 3 coolsten Ideen

Wir alle haben sicherlich Haargummis zu Hause. Ob für uns selbst oder für andere Personen aus dem Haushalt – die kleinen Dinger sind überall. Doch anstatt sie nur zu nutzen, um die Haare zusammenzuhalten, kann man sie auch noch anderweitig im eigenen Alltag einsetzen oder sogar mit ihnen basteln. Wir haben dir deshalb die fünf coolsten Ideen zum Haargummis Upcycling herausgesucht.

Gebundenes Shirt
Du kannst deine Haargummis für einen Top-Hack upcyclen. Foto: Karolina Grabowska / pexels via canva

1. Top-Hack

Dein Shirt oder Top ist dir zu lang und du hättest es lieber cropped? Hier kannst du deinen Haargummi zweckentfremden und mit ihm einfach einen Knoten an der Vorderseite oder an der Seite deines Shirts binden. So wird aus einem langweiligen Top ein richtig cooles Oberteil, welches es so im Laden nicht zu kaufen gibt und welches du so binden kannst, wie du willst.

2. Hosen-Hack

Deine Hose geht nach einem guten Essen einfach nicht mehr zu oder kneift unangenehm. Auch hier hilft dir dein Freund und Helfer, der Haargummi. Fädel dafür deinen kleinen Haargummi einfach durch das Knopfloch und nimm ihn dann als Verlängerung zum Schließen deiner Hose, indem du ihn um den Knopf schlingst. Schon sitzt die Hose im Nullkommanichts besser.

3. Lustige Fusilli für die Puppenstube

Du hast ein kleines Kind, eine Nichte oder arbeitest im Kindergarten? Dann kannst du aus Spiralhaargummis ganz einfach lustige Fusilli für die Puppenstube oder die Spielküche basteln. Dafür musst du nur die Gummis aufschneiden und mit einer gelblichen Farbe besprühen oder bepinseln. Schon sehen die Spiralhaargummis wie Spiralnudeln aus.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok