Veröffentlicht inGarden

Grabblumen: Diese Blumen eignen sich für jede Jahreszeit

Welche Grabblumen eignen sich fürs ganze Jahr und sind auch noch pflegeleicht? Wir haben uns für dich schlaugemacht.

Grabblumen

Upcycling im Garten: Diese Dinge kannst du im Garten wiederverwenden

Welche Alltagsgegenstände kann man für das Upcycling im Garten nutzen? Wir zeigen dir, was alles möglich ist.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Grabpflege ist mit viel Aufwand verbunden, welcher das ganze Jahr über besteht. Umso wichtiger ist es, effektiv bei dieser Aufgabe vorzugehen und sich am besten Grabblumen zu besorgen, welche sich für das ganze Jahr eignen und nicht bei jeder Jahreszeit neu gepflanzt werden müssen. Doch welche Pflanzen eignen sich dafür? Wir haben uns die idealen Grabblumen für dich angeschaut.

Grabblumen: Die 5 besten, ganzjährigen Pflanzen

Für viele Hinterbliebene ist es eine wichtige Angelegenheit, das Grab ihrer Lieben zu pflegen und hübsch zu machen. Das erfordert allerdings viel Zeit und Arbeit, wenn die Bepflanzung auch mehrere Wochen lang in voller Pracht stehen soll. Allerdings kann man diesen Aufwand etwas verringern, indem man die richtigen Grabblumen wählt. Wir stellen dir deshalb fünf Pflanzen vor, die ganzjährig Blätter und Blüten tragen und auch noch leicht zu pflegen sind.

1. Rhododendron

Der Rhododendron ist unter den Grabblumen besonders beliebt. Denn die Pflanze blüht nicht nur im Frühling, sondern stellt auch den Rest des Jahres seine Laubblätter zur Schau und eignet sich deshalb hervorragend auf einem Grab. Allerdings solltest du eine kleinwüchsige Sorte auswählen, die auch zum Grabstein passt. Achte außerdem darauf, dass Rhododendren leicht saure Böden brauchen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Hauswurz

Der Hauswurz ist robust und wunderschön und eignet sich nicht nur deshalb exzellent als Grabblume. Die sukkulente Pflanze gibt es in unterschiedlichen Wuchsformen und sie überzeugen durch ihre pflegeleichte und genügsame Art. Außerdem geht der Hauswurz so gut wie nie ein und sieht vor allem in Pflanzschalen oder in Kombination mit Steinen sehr hübsch aus.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Schattenglöckchen

Im Frühjahr kann das Schattenglöckchen für ein tolles Farbspiel sorgen. Jedes neue Blatt ist zunächst leuchtend rot gefärbt und wird im Laufe des Jahres immer grüner. Manche Arten weisen an den spitzzulaufenden Blättern auch weiße Ränder auf und sind dadurch echte Hingucker. Das Schattenglöckchen braucht allerdings auch einen sauren bis neutralen Boden zum Gedeihen, weshalb sich hier Rhododendronerde am besten eignet.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Fetthenne

Die Fetthenne ist ein echter Allrounder unter den ganzjährigen, immergrünen Grabblumen. Durch ihre zahlreichen Sorten hat diese Pflanze eine große Varianz an Größen, Farben und Formen und lässt sich dadurch hervorragend mit anderen Grabblumen kombinieren. Die Fetthenne ist außerdem sehr robust und überlebt auch Trockenperioden ohne Probleme. Viele Arten sind zudem immergrün und sehen auch mit Schnee und Reif bedeckt schön aus.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. Japanische Stechpalme

Die Japanische Stechpalme weist eine Vielzahl an kleinen, immergrünen Blättern auf und ist bekannt für ihr pflegeleichtes Wesen – was sie zu einer perfekten Grabblume macht! Nicht nur starken Frost ist diese Pflanze gewachsen, sondern auch Formschnitte sind hier möglich. Dabei eignet sie sich nicht nur für eine Grabeinfassung, sondern auch für eine Integration in die Grabbepflanzung direkt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok