Veröffentlicht inLiving

Versteckter Trick: Deshalb gibt es den Bogen am Einkaufswagen

Einkaufswagen-Tricks: Entdecke versteckte Funktionen und psychologische Kniffe, um deinen Einkauf effizienter zu gestalten.

© Syda Productions / stock.adobe.com

Achtung! Damit macht ihr euch im Supermarkt strafbar

Wusstet ihr, dass es eine Reihe von Dingen gibt, die im Supermarkt verboten sind. Wir sagen euch, womit ihr euch beim Einkaufen im ungünstigsten Fall strafbar macht.

Du gehst regelmäßig einkaufen und denkst, du kennst alle Tricks rund um den Supermarkt und den Einkaufswagen? Wir zeigen dir eine versteckte Funktion und psychologische Kniffe, bei denen der Supermarkt versucht, dir noch mehr Geld abzuluchsen. Bloß nicht darauf hereinfallen!

Der kleine Bogen am Kindersitz hat diese Funktion

Hast du dich schon einmal gefragt, wofür dieser kleine Bogen am Kindersitz des Einkaufswagens da ist? Wir verraten es dir!

Der Bogen dient dazu, empfindliche Waren wie Obst, Gemüse, Eier oder Chips vor Beschädigung zu schützen. Du kannst die entsprechenden Tüten oder auch deine eigene Einkaufstasche daran befestigen. Durch die Verwendung des Bogens verhinderst du, dass empfindliche Produkte im Inneren des Wagens unter schweren Artikeln zerdrückt werden. Probier es beim nächsten Einkauf einfach mal aus!

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Hier ist der Trick im Bogen versteckt

Wusstest du, dass der leicht schiefe Boden des Einkaufswagens einen besonderen Zweck erfüllt?

Der schräge Boden sorgt dafür, dass die Ware nach hinten in den Wagen rutscht und aus deinem direkten Blickfeld verschwindet. So wirst du dazu verleitet, mehr einzukaufen, weil es den Anschein hat, dass dein Wagen noch gar nicht so voll ist.

Sei dir dieses Tricks bewusst und lass dich nicht zu unnötigen Käufen verleiten! Überlege dir vor dem Einkauf genau, welche Produkte du wirklich benötigst, und halte dich an deine Liste.

Noch ein Einkaufswagentrick, den du kennen solltest:

Tipps für einen effizienteren Einkauf

Nicht nur die richtige Nutzung des Einkaufswagens kann deinen Einkauf verbessern – hier sind noch einige zusätzliche Tipps, die dir dabei helfen, Zeit und Geld zu sparen:

Einkaufs-Apps verwenden

Nutze Einkaufs-Apps auf deinem Smartphone, um Einkaufslisten zu erstellen, Angebote zu vergleichen und Rabattcoupons zu sammeln.

Die richtige Tageszeit wählen

Gehe zu weniger frequentierten Zeiten einkaufen, um stressfreier und schneller durch den Supermarkt zu kommen.

Einkäufe in einer bestimmten Reihenfolge erledigen

Beginne deinen Einkauf mit haltbaren Lebensmitteln und arbeite dich dann zu den frischen Produkten wie Obst, Gemüse, Fleisch und Milchprodukten vor.

Vorräte sinnvoll nutzen

Überprüfe regelmäßig deinen Vorratsschrank, um sicherzustellen, dass du nichts einkaufst, was du bereits zu Hause hast. Plane Mahlzeiten um bereits vorhandene Zutaten herum.

Nachhaltigkeit beim Einkaufen

Ein bewusster Umgang mit Ressourcen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern kann auch deinen Geldbeutel schonen. Hier sind einige Ideen, wie du nachhaltiger einkaufen kannst:

  • Wiederverwendbare Taschen und Beutel: Bringe eigene Einkaufstaschen und wiederverwendbare Obst- und Gemüsebeutel mit, um Plastikmüll zu reduzieren.
  • Unverpackt einkaufen Nutze Unverpackt-Läden: oder Abfüllstationen in Supermärkten, um Lebensmittel ohne Verpackung zu kaufen.
  • Lokale und saisonale Produkte bevorzugen: Kaufe möglichst regionale und saisonale Lebensmittel, um lange Transportwege und den damit verbundenen CO2-Ausstoß zu vermeiden.
  • Lebensmittelverschwendung vermeiden: Kaufe nur so viel, wie du wirklich benötigst, und achte darauf, Lebensmittel rechtzeitig zu verbrauchen. Nutze Reste für kreative Gerichte.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.