Hast du schon mal überlegt dich bei einem Ehrenamt oder Engagement zu beteiligen? Dir fehlen aber noch die Gründe und die richtige Inspiration ein Ehrenamt zu starten? Dann haben wir die Lösung. Hier findest du einige gute Gründe für die Ausführung eines Ehrenamts.  

Ehrenamtliches Engagement: Mehr als nur schick auf dem Lebenslauf 

Ein ehrenamtliches Engagement kommt immer gut auf dem Lebenslauf. Aber es gibt viele weitere Gründe, ein Ehrenamt zu starten, denn das Wichtigste ist nicht unser Lebenslauf, sondern dass wir etwas machen, bei dem wir mit dem Herzen dabei sind. 

1. Etwas Sinnhaftes tun

Du hast das Gefühl, dass dir dieser eine Bereich ganz besonders am Herzen liegt und du möchtest etwas bewegen? Bei einem Ehrenamt oder Engagement kannst du soziale Verantwortung übernehmen. Das bedeutet, dass du gesellschaftliche Prozesse mitgestalten kannst und das Gefühl hast, etwas Sinnvolles zu tun. Denn so schnulzig der Satz vielleicht klingen mag: Es ist es gutes Gefühl, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen. 

Zwei Frauen halten sich an den Händen
Ein Ehrenamt stärkt den Zusammenhalt. Foto: IMAGO Images / Westend61

2. Selbstwahrnehmung & Selbstbewusstsein verbessern 

Bei einet ehrenamtlichen Tätigkeit gibt es viele Dinge, die du über dich selbst lernen kannst. Du erlebst dich selbst in dir bisher unbekannten Situationen. So kannst du dich durch Veränderungen und neue Erfahrungen weiterentwickeln. 

3. Neue Freund:innen & Kontakte finden 

Ein Ehrenamt bietet und die Möglichkeit etwas aus unserer Bubble auszubrechen. Denn in der Uni oder auf der Arbeit sehen wir immer dieselben Menschen. Außerdem gibt dir ein Ehrenamt je nach Art und Thema die Möglichkeit, Menschen mit ähnlichen Interessen kennenzulernen. Und ein großes Plus: Du lernst Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft kennen, was sehr bereichernd sein kann. Außerdem verbessern sich so deine sozialen Kompetenzen wie von selbst. 

4. Ein Kultureller Austausch als Bereicherung

Es gibt verschiedene Ehrenämter, die unseren Horizont ungemein erweitern können. Zum Beispiel ein Auslandsdienst oder das Engagement in einer Einrichtung für Geflüchtete. Dies kann eine gute Möglichkeit sein, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die Geschichten zu erzählen haben und unseren Blickwinkel auf die Welt vielleicht etwas verändern können. 

5. Berufliche Orientierung

Du weißt noch nicht so Richtung, wohin es für dich später beruflich gehen soll? Einige ehrenamtliche Tätigkeiten, geben uns sogar die Chance, mal in einen Beruf reinzuschnuppern, den wir schon immer interessant fanden. So verhält es sich mit Ehrenämtern ähnlich wie mit Praktika. Du kannst damit deine Kompetenzen erweitern und in zukünftigen Bewerbungsprozessen mit deinen neu erlernten Fähigkeiten punkten. Denn die meisten Arbeitgeber sehen ein ehrenamtliches Engagement als etwas sehr Positives an. 

6. Einfluss auf etwas, das dir viel bedeutet 

Wenn dir die Umwelt sehr am Herzen liegt oder du dich schon immer für Tierrechte einsetzen wolltest, dann gibt die ein Ehrenamt die Möglichkeit genau das zu tun. Damit setzt du eine Priorität in deinem Leben auf etwas, was dir viel bedeutet und kannst genau in dem Bereich etwas bewegen. 

7. Geld spielt keine Rolle beim ehrenamtlichen Engagement 

Beim ehrenamtlichen Engagement spielt das Geld keine Rolle. Doch manche Vereine haben doch etwas übrig für kleine Vergünstigungen. So kann es sein, dass ihr mal zur Teambildung gemeinsam etwas trinken geht oder du Snacks auf der Arbeit bekommst. Diese kleinen Gesten machen die Arbeit in einem Bereich, den du magst, fast doppelt so gut. 

Zwei Frauen geben sich ein High Five
Auch Freundschaften können beim Ehrenamt entstehen. Foto: IMAGO Images / Westend61

8. Stärkung des Gemeinschaftsgefühls

Ihr sitzt alle im selben Boot. Deshalb sind der Teamgeist und die Motivation bei Ehrenämtern umso größer. Auch ist bei einem ehrenamtlichen Engagement der Teamgeist gefragt: Und zwar dann, wenn du dich in ein neues Team eingliedern musst oder ihr gemeinsam an einem Projekt arbeitet. 

Ehrenamt & Engagement: Viele Angebote  

Die Gründe für ein ehrenamtliches Engagement sind endlos. Außerdem gibt es viele Websites, die einen Überblick über alle Angebote in deiner Stadt anbieten. So ist sicher auch für dich das Richtige dabei.

Weiterlesen:

Das sagen deine Hobbys im Lebenslauf wirklich aus
Gehaltsverhandlung: Mit diesen 4 Sätzen beeindruckst du Vorgesetzte
Die besten Unternehmen 2022: Diese Arbeitgeber lieben Deutsche am meisten
Aussterbende Jobs: Diese 15 Berufe wird es in 10 Jahren nicht mehr geben