Veröffentlicht inBusiness

Nebenjobs in der Weihnachtszeit: Hier verdienst du das meiste Geld

Mit einem lukrativen Nebenjob lässt sich im Dezember das Weihnachtsbudget ordentlich aufbessern. Wir verraten dir, welche Jobs sich besonders lohnen.

junge Frau mit Weihnachtsmütze
Wer in diesem Jahr sein Weihnachtsbudget aufbessern möchte, sollte einen Job als Weihnachtmann annehmen. Denn hier winkt ein fetter Stundenlohn.

Die Inflation macht das Leben in Deutschland aktuell ziemlich teuer. Ein Umstand, der immer mehr Menschen in große finanzielle Bedrängnis bringt. Um die gewaltigen Kosten überhaupt noch stemmen zu können, ist daher nicht nur eisernes sparen angesagt, sondern auch die Suche nach einem zusätzlichen Job. Denn laut einer Umfrage der Wirtschaftsauskunftei Crif erwägt jeder dritte Deutsche, sich einen Nebenjob zu suchen, um so sein Einkommen aufzubessern. Dabei bietet für all die Personen insbesondere die Vorweihnachtszeit viele Möglichkeiten, um das eigene Einkommen und somit auch das Weihnachtsbudget aufzubessern. Welche Nebenjobs in der Weihnachtszeit am besten bezahlt werden, erfährst du hier.

Nebenjob in der Weihnachtszeit: Diese Tätigkeiten werden am besten bezahlt

Wer angesichts der hohen Inflation derzeit knapp bei Kasse ist, sollte nun die Ohren spitzen. Denn mit einem lukrativen Nebenjob kann man in der Weihnachtszeit sein Einkommen ordentlich aufbessern. Schließlich ist es zu keiner Jahreszeit so leicht, sich eine gut bezahlte Beschäftigung zu angeln. Doch mit welcher Tätigkeit kann man das meiste Geld absahnen? Eine Frage, die sich neben uns zudem auch die Jobplattform Jobvalley gestellt hat. Um herauszufinden, welcher vorweihnachtliche Nebenjob die meiste Kohle einbringt, hat die Plattform sämtliche aktuelle Jobausschreibungen für den Monat Dezember analysiert und anschließend ausgewertet.

Das Resultat: Der lukrativste Nebenjob der Weihnachtszeit ist und bleibt der Weihnachtsmann beziehungsweise der Nikolaus. Denn hier winkt ein Stundenlohn von 14,16 bis 16 Euro. Indes bekommt niemand anderes einen höheren Stundenlohn, wie diejenigen, die in der Adventszeit verkleidet als Weihnachtsmann die Wunschzettel annehmen oder an den Feiertagen Familien besuchen, um die Geschenke übergeben.

Aber natürlich gibt es in der Weihnachtszeit nicht nur Jobs als Weihnachtsmann. Welche Nebenjobs in der Weihnachtszeit zudem noch gut entlohnt werden, verrät dir folgende Übersicht:

NebenjobDurchschnittlicher Stundenlohn in EuroMaximaler Stundenlohn in Euro
Weihnachtsmann/Nikolaus14,1616,00
Empfangsaushilfe14,0014,00
Barkeeper*in/ Kellner*in13,8815,00
Auslieferungsfahrer*in13,8416,00
Verkäufer*in auf dem Weihnachtsmarkt13,6614,00
Messe-/ Eventaushilfe13,6015,50
Logistikhelfer*in13,5316,25
Geschenkeverpacker*in13,2514,00
Küchenaushilfe13,1714,00
Kassenkraft13,1714,00
Verkaufshilfe13,0416,00
Weihnachtsbaum-Verkäufer*in12,7513,00
Nebenjobs in der Weihnachtszeit: Hier gibt es die beste Bezahlung

Wer sich angesichts dieser Stundenlöhne für einen Nebenjob in der Weihnachtszeit entscheidet, sollte allerdings eines wissen: das Weihnachtsgeschäft ist nichts für zarte Gemüter. Schließlich geht es im Advent oftmals heiß her. Gestresste, aber auch betrunkene Menschen gehören da zum Arbeitsalltag. Zudem können Eis und Schnee auch mal für kühle Temperaturen sorgen. Doch mit einer positiven Einstellung und der richtigen Kleidung dürfte das kein Problem sein.

Tätigkeiten in der Gastronomie werden dieses Jahr besser bezahlt

Doch die Auswertung von Jobvalley offenbart noch einen weiteren erfreulichen Umstand. In diesem Winter sind Jobs in der Gastronomie besser bezahlt als im Jahr davor. Doch woran liegt das? „Die Wirtschaft steht vor einer Rezession, umso stärker hoffen Handel und Gastronomie auf ein starkes Weihnachtsgeschäft und treffen dafür nun die nötigen Vorbereitungen“, erklärt Eckhard Köhn, CEO von Jobvalley auf Nachfrage von businessinsider.de. Da nach Corona nun Familienfeste und Firmenfeiern wieder möglich sind, werde in der Gastronomie- und Veranstaltungsbranche nun händeringend nach Personal gesucht, so Eckhard.

Allerdings gibt es in dieser Weihnachtssaison auch einen Aushilfsjob, der im Vergleich zum Jahr 2021 deutlich schlechter bezahlt wird: Geschenkeverpacker:innen. Erhielten sie ein Jahr zuvor noch einen Stundenlohn von um die 14,60 Euro, müssen sich Geschenkeverpacker:innen im Jahr 2022 wohl oder übel mit einer Vergütung von rund 13,25 Euro zufriedengeben. Doch damit verdienen sie noch einiges mehr als ihre Kolleginnen und Kollegen, die uns bei der Auswahl der richtigen Nordmanntanne helfen. Denn Weihnachtsbaumverkäufer:innen erhalten in diesem Jahr einen Stundenlohn von 12,75 Euro. Somit haben sie den schlecht bezahltesten Nebenjob in der Weihnachtszeit.

Doch aufgepasst: Wer in der Weihnachtszeit auf der Suche nach einem Nebenjob ist, sollte sich nun schnell kümmern. Denn viele Stellen sind schon vergeben. Also nichts wie ran an den Laptop und raus mit der nächsten Bewerbung. Wer weiß, vielleicht zauberst du am Nikolaus einem Kind ein Lächeln ins Gesicht und sahnst zudem noch einen kleinen Sack voller Münzen ein.