Veröffentlicht inGeld

Rentenausweis verloren: Wie Betroffene nun vorgehen sollten 

Mit dem Rentenausweis können Senioren einiges an Geld sparen. Doch was ist, wenn man diesen verliert? Das solltest du in dem Fall tun.

© Katrin_Primak - stock.adobe.com

Rentenerhöhung 2024 – clevere Finanztipps

Die Rente soll zum 01.Juli 2024 um 3,5 Prozent erhöht werden. Damit Rentner:innen auch viel davon haben, sind hier die besten Finanztipps im Video.

Menschen, die in den Ruhestand eintreten, dürfen sich nicht nur über mehr Freizeit, sondern auch über finanzielle Entlastung freuen. Denn durch Vorzeigen ihres Rentenausweises können sie in verschiedenen Lebensbereichen bares Geld sparen. Doch was ist, wenn man den Rentenausweis verloren hat? Wie kommt man an Ersatz? Was du in diesem Fall machen solltest, erfährst du hier.

Rentenausweis verloren: Das kannst du tun

Wenn der Rentenausweis verloren geht oder beschädigt wird, besteht kein Grund zur Sorge. Denn Rentnerinnen und Rentner können über das Online-Angebot des Renten Service der Deutschen Post AG einen Ersatz beantragen. Hierfür sind lediglich die Postabrechnungsnummer (PANR) und die Postrentennummer (PRNR) erforderlich, welche auf der Rentenanpassungsmitteilung zu finden sind. Diese Mitteilung enthält eine 17-stellige Nummer, wobei die ersten drei Ziffern die PANR darstellen und die verbleibenden 14 Zahlen die PRNR bilden.

Senioren, die den Rentenersatzausweis beantragt haben, erhalten laut Mitteilung des Renten Service innerhalb von drei Wochen eine Zustellung per Post. Falls die Rente jedoch von der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) überwiesen wird, bekommen Versicherte den Ersatzrentenausweis weiterhin vom jeweiligen Rentenversicherungsträger. In solchen Fällen ist es erforderlich, direkten Kontakt mit dem Versicherungsträger aufzunehmen.

Ist der Rentenausweis kostenlos?

Ein Rentenausweis in Deutschland ist im Allgemeinen kostenlos. Er wird normalerweise automatisch von der Deutschen Rentenversicherung ausgestellt und an die Rentner versandt, sobald sie den Status eines Rentners erlangt haben. Der Ausweis dient als Nachweis des Rentnerstatus und enthält Informationen wie den Namen des Rentners und die Rentenversicherungsnummer.

Übrigens: Die Auszahlungstermine für die Rente stehen für 2024 schon fest. Wann das Geld im Laufe des Jahres auf dem Konto ist, erfährst du hier: Dann wird die Rente 2024 überwiesen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok