Veröffentlicht inBusiness

Diese Menschen bekommen ab jetzt 200 Euro Geburtstagsgeld vom Staat

Die Bundesregierung kündigt momentan eine Vielzahl von Entlastungspaketen ab. Neben der Inflationsprämie und dem Energiegeld, sollen jetzt auch Geburtstagskinder 200 Euro vom Staat geschenkt bekommen. Doch auch hier, gibt es einen Haken. 

Frau Geburtstag
Es gibt 200 Euro Geburtstagsgeld vom Staat. Aber für wen? Foto: Getty Images/ Westend61

Die Bundesregierung kündigt zurzeit immer mehr Entlastungspakete an. Der Grund: Sie wollen die Menschen während der steigenden Inflation unterstützen. Neben den Einmalzahlungen, dem Heizkostenzuschuss und der Strompreisbremse, folgt jetzt auch noch das Geburtstagsgeld vom Staat. Welche Menschen sich auf 200 Euro freuen können, erfährst du in diesem Artikel.

Was steckt hinter dem 200 Euro Geburtstagsgeld vom Staat

Am Freitag, dem 11. November hat der Haushaltsausschuss des Bundestags öffentlich gemacht, dass sich rund 750.000 Menschen über ein Geburtstagsgeld von rund 200 Euro freuen können. Das verkündete die Ampel-Koalition am vergangenen Freitag in Berlin. Laut der Kulturstaatsministerin Claudia Roth von den Grünen, möchte man so jungen Menschen, die Möglichkeit geben, die Kultur in Deutschland näherzubringen.

„Wir wollen junge Menschen für die Vielfalt der Kultur in unserem Land begeistern“, so Roth. Die Idee ist nicht neu und wurde bereits in anderen europäischen Ländern angewendet. 

Mehr zum Thema Geld vom Staat?
3.000 € Inflationsprämie: Du bekommst wahrscheinlich nicht alles
Corona-Auszeit: Warum der Staat jetzt deinen Urlaub übernimmt
Geld sparen Zuhause: Mit dieser kleinen Duschhilfe 60 % Wasser sparen

Die 200 Euro sollen, laut der SPD, den Grünen und der FDP, für kulturelle Zwecke wie Museen, Ausstellungen, Literatur, aber auch Kinobesuche, Konzerte und Theater genutzt werden. Mit dem sogenannten KulturPass, würde die Kulturbranche, die durch die Pandemie viele Verluste gemacht hat, unterstützt werden. Für das Pilotprojekt stellt die Bundesregierung rund 100 Millionen Euro zur Verfügung, welches aus dem Etat der Staatsministerin für Kultur und Medien kommt. 

Geburtstagsgeld vom Staat: Diese glückliche Zielgruppe bekommt sie

Wie bereits erwähnt, können sich jedoch nur knapp 750.000 Deutsche über die 200 Euro vom Staat freuen. Damit stellt sich die Frage, wer sich zukünftig über ein sogenanntes Entlastungspaket freuen kann. Auch diese Frage wurde beim Pressetermin am 11. November beantwortet. Demnach bekamen all diejenigen ein Guthaben von 200 Euro, die im Jahr 2023 18 Jahre alt werden. Damit das Geld auch nur für kulturelle Zwecke ausgegeben wird, ist das Guthaben auf einer digitalen Plattform, in Form einer App oder einer Website abrufbar. 

Konzert
Das Guthaben von 200 Euro, kann auch für Konzerte ausgegeben werden. Foto: IMAGO Images / Hans Lucas

Auf der Plattform können sich Kulturanbieter registrieren und dort Konzerte, Ausstellungen oder Kinovorstellungen anbieten. Ebenfalls möglich sind Eintrittskarten für Museen sowie Bücher oder Vinylplatten. Der Fokus liegt hier vor allem auf lokale Kulturanbieter. Verkaufsplattformen oder Online-Versandhändler sind von diesem Pilotprojekt ausgeschlossen. 

Der KulturPass wird voraussichtlich zwischen dem 1. April und dem 30. Juni 2023 an den Start gehen. Die Ampel-Koalition könnte sich, bei Erfolg, auch vorstellen, dieses Projekt weiterzuführen. Dann jedoch für Jugendliche im Alter zwischen 15 bis 17 Jahren.