Veröffentlicht inFashion

Wildlederschuhe reinigen mit diesen 4 Hausmitteln

Du musst deine Wildlederschuhe mal wieder reinigen? Keine Sorge, in diesem Artikel liest du, mit welchen Hausmitteln das möglich ist.

© Albina Gavrilovic/ Getty Images/iStockphoto

Turnschuh-Rätsel: Warum haben Sneaker zusätzliche Löcher?

Haben eure Sneaker auch mehr Ösen als ihr eigentlich nutzt? Wir verraten euch, was es mit den Extra-Löchern auf sich hat und warum sie wichtig sind.

Ein Paar Wildlederschuhe verleiht jedem Outfit eine stilvolle Note, aber die Pflege kann manchmal eine Herausforderung sein. Wenn es darum geht, Wildlederschuhe zu reinigen, gibt es zahlreiche kommerzielle Produkte auf dem Markt. Doch bevor du zu chemischen Reinigungsmitteln greifst, solltest du wissen, dass es auch effektive Hausmittel gibt, um deine Wildlederschuhe auf natürliche und nachhaltige Weise zu reinigen. In diesem Artikel werden wir einige bewährte Methoden zeigen, die dir dabei helfen, deine Schuhe in Topform zu halten.

So reinigst du deine Wildlederschuhe mit Hausmitteln

Welche Hausmittel sich für das Reinigen deiner Wildlederschuhe eignen, liest du hier.

1. Bürsten und Aufrauen

Der erste Schritt bei der Reinigung von Wildlederschuhen ist das Entfernen von Schmutz und Staub. Verwende eine Wildlederbürste oder eine weiche Zahnbürste, um vorsichtig über das gesamte Obermaterial zu bürsten. Dies hilft, lose Verschmutzungen zu entfernen und das Wildleder aufzurauen, wodurch es wieder wie neu aussieht.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

2. Essig und Wasser

Eine Mischung aus Essig und Wasser kann effektiv sein, um hartnäckige Flecken von Wildlederschuhen zu entfernen. Mische gleiche Teile Essig und Wasser in einer Schüssel und tränke einen weichen Lappen in der Lösung. Drücke den Lappen leicht aus, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen, und reibe vorsichtig über die betroffenen Stellen. Anschließend mit einem sauberen, feuchten Lappen abwischen und trocknen lassen.

Weitere Schuh-Artikel?
Sind unsere Sneaker nachhaltig?
3 Tipps, wie du deine Sneaker-Sohlen reinigen kannst
Schuhnähte wieder weiß bekommen mit diesen 3 Tipps
So oft musst du deinen Boden wischen, um Bakterien zu vernichten

3. Backpulver gegen Gerüche

Wenn deine Wildlederschuhe unangenehme Gerüche aufweisen, kann Backpulver helfen. Streue eine kleine Menge Backpulver in die Schuhe und lasse es über Nacht einwirken. Am nächsten Tag das Backpulver gründlich ausklopfen oder mit einem Staubsauger entfernen. Das Backpulver absorbiert unerwünschte Gerüche und hinterlässt deine Schuhe frisch und geruchsfrei.

4. Maisstärke für Ölflecken

Wenn du Ölflecken auf deinen Wildlederschuhen hast, kann Maisstärke Wunder wirken. Streue etwas Maisstärke über den betroffenen Bereich und lass sie über Nacht einwirken. Am nächsten Tag vorsichtig abbürsten und den Rest mit einem sauberen Lappen entfernen. Die Maisstärke absorbiert das Öl und hinterlässt das Wildleder wieder sauber und fleckenfrei.