5 Tipps, damit du keinen Fehler mehr machst.

Haare richtig Föhnen:

Umkreister Punkt

START

Sich auf zu hoher Stufe die Haare zu föhnen, ist schädlich. Nicht nur die Haarstruktur, sondern auch die Kopfhaut leiden darunter.  Wie du richtig mit deinem Föhn umgehst, findest du auf den nächsten Slides heraus.

Haare richtig Föhnen? 

Pfeil

1. Warte ab

Pfeil

Du solltest deine Haare erst föhnen, wenn du sie mit einem Handtuch etwas abgetrocknet hast.

Teile dein Haar in einzelne Partien, um wirklich alle Haare vollständig zu trocknen. Je nachdem, was für eine Frisur du haben möchtest, kannst du bei der Technik variieren.

2. Haare aufteilen

3. Benutze Hitzeschutz

Wie der Name schon sagt, schützt er deine Haare vor der Hitze. Um sie nicht unnötig zu strapazieren, sprühe eine ausreichende Menge in dein Haar vor dem Föhnen.

Bei langem oder vollem Haar ist es sinnvoll, zwischendrin Pausen einzulegen. Entspanne deinen Arm.

4. Pausiere mal

5. Benutze die passende Bürste 

Du willst voluminöses Haar, doch beim Föhnen, reißt du dir immer wieder Haare heraus? Vermutlich benutzt du die falsche Bürste. Am besten funktionieren kleine Rundbürsten. 

Du willst wissen, wie du deine Haare schonend pflegen kannst und welche No-Gos du vermeiden solltest? In unserer Beauty-Rubrik auf wmn.de, haben wir verschiedene Artikel zum Thema Haare und mehr. Folge dem Link und klick dich durch.

Mehr über Haarpflege?