Umkreister Punkt

START

Wien

die besten Geheimtipps für

WIEN: DIE STADT DER MUSIK

Wien ist die Stadt der Kaffeehäuser und Musik und seit Jahr und Tag ein beliebtes Reiseziel für Tourist:innen aus der ganzen Welt. Ob die Hofburg, die Staatsoper oder die Domkirche – an jeder Ecke begegnen einem Geschichte … und jede Menge Tourist:innen. Wenn du die Stadt lieber ungestört und in Ruhe genießen möchtest, werden dich sicher unsere Geheimtipps in Wien interessieren.

Pfeil

GEHEIMTIPPS IN WIEN: IMMER DEN EINHEIMISCHEN HINTERHER

Wie in jeder Stadt wissen die Einheimischen am besten, wo sich Secret Spots verstecken. Ein großer Tipp sind deshalb Free Walking Tours. Die werden in aller Regel von Einheimischen durchgeführt und sind, wie der Name schon sagt, kostenlos. Die Stadtführer:innen verdienen lediglich das, was du ihnen geben möchtest und was dir die Führung wert war. Das führt zwangsläufig dazu, dass sie sich besonders viel Mühe geben und dir die schönsten Plätze ihrer Heimat zeigen.

Pfeil
Pfeil

dIE DONAUINSEL

Die Donauinsel ist vielleicht kein Geheimtipp, aber durch ihre Länge von 21 Kilometern sehr privat. Sie liegt mitten in der Stadt auf der Donau und bietet sich hervorragend für lange Spaziergänge an. Tourist:innen sowie Einheimische genießen die Insel, um dem Trubel der Stadt hin und wieder zu entfliehen. Vom 24. bis 26. Juni 2022 findet dieses Jahr auch wieder das Donauinselfest statt. Der Eintritt ist frei und es legen jede Menge coole Künstler:innen auf.

DIE DONAUINSEL

WILHELMINEN-BERG

Pfeil

Wenn du eine wirklich großartige Aussicht über Wien haben möchtest, solltest du keine Mühen scheuen und auf den Wilhelminenberg steigen. Zum Fuße des Berges liegt eines der teuersten Viertel Wiens. Außerdem findest du dort Weinstöcke und das historische Schloss Wilhelminenberg. Ein Besuch lohnt sich also aus mehreren Gründen!

WILHELMINENBERG

DAS BESTE SCHNITZEL IN WIEN

Pfeil

Die Schnitzel-Community ist sich einig: Eines der besten Schnitzel gibt es bei Figlmüller in Wien. Das Restaurant existiert schon seit 1905 und hat die Kunst vom Schnitzel machen perfektioniert. Die Preise liegen dabei im moderaten Mittelfeld und die Speisen sind ausgewählt. Wenn du also in Wien bist und richtig traditionell und lecker essen möchtest, wird dich das Figlmüller sicher nicht enttäuschen.

DAS BESTE SCHNITZEL IN WIEN

KARMELITER-MARKT

Pfeil

Natürlich darf auch ein Wochenmarkt bei unseren Geheimtipps für Wien nicht fehlen. Der Karmelitermarkt besteht schon seit 1671 und ist einer der ältesten Märkte der Stadt. Dort findest du täglich (außer sonntags) jede Menge Delikatessen, hübschen Kleinigkeiten und an zwei Tagen die Woche auch Obst und Gemüse. Der Markt liegt nicht weit von der Donau entfernt und ist umgeben von Cafés und kleinen Boutiquen. Du kannst also gut und gerne einen halben Tag dort verbringen.

KARMELITERMARKT

AUGARTEN

Pfeil

Der Augarten ist ein ganz besonderer Park in Wien und unser letzter Geheimtipp. Er ist der älteste Barockgarten und hat jede Menge zu bieten. Du kannst nämlich nicht nur durch den Park spazieren, sondern dir auch eine Porzellanmanufaktur, einen Verteidigungsturm aus dem Zweiten Weltkrieg oder einen Film im Open-Air-Kino anschauen. Der Augarten hat extrem viele Möglichkeiten und Attraktionen für Tourist:innen, die allerdings nicht alle auf dem Schirm haben

AUGARTEN

Wenn du noch nicht genug von Wien oder vom Reisen allgemein hast, dann besuche wmn.de oder Swipe Up, um noch weitere Geheimtipps zu bekommen & herauszufinden, welche Städte du momentan unbedingt besuchen solltest!

NOCH MEHR REISE-TIPPS GEFÄLLIG?