Coronavirus über Sex übertragen
Ja, Coronavirus wird über Sex übertragen

Wird das Coronavirus über Sex übertragen? Überraschende Antwort!

Eine kleine Studie untersucht, ob das Coronavirus beim Sex übertragen wird - das Ergebnis ist überraschend, muss aber richtig eingeordnet werden.

Mittlerweile wissen wir alle, wie das Coronavirus übertragen wird. Nämlich über die Atemwege und eine Tröpfcheninfektion. Doch: Chinesische und amerikanische Wissenschaftler haben nun untersucht, ob wir uns mit dem Coronavirus auch über die männliche Samenflüssigkeit anstecken können.

Diese Studie zeigt, ob das Coronavirus über Sex übertragen wird

Die Forscher haben für ihre Studie Spermaproben von rund 34 chinesischen Männern untersucht, die sich vor circa einem Monat mit dem Coronavirus infiziert haben. Als die Männer ihr Sperma abgegeben haben, waren sie genesen und symptomfrei. 

Die Forscher haben sich für das Vorgehen entschieden, weil sich bei anderen Infektionen die Viren auch noch nach der Erholung über längere Zeit im Sperma nachweisen lassen. Zum Beispiel beim Ebola- und Zikavirus. Dementsprechend kann Sperma diese Viren auch übertragen.

Sex über Coronavirus übertragen
Ob das Coronavirus beim Sex übertragen wird, haben die Forscher untersucht

Das Fazit der Studie: Coronavirus wird nicht über Sperma übertragen

Tatsächlich fanden die Forscher im Sperma keine Spuren des Coronavirus. Daraus schließen die Studienautoren nun, dass das Virus gar nicht erst die Geschlechtsorgane erreicht, die die Samen produzieren.

Fazit der Forscher: Das Coronavirus ist nicht sexuell übertragbar.

Die Frage, ob die Erkrankung mit dem Virus Langzeitfolgen auf die männliche Zeugungsfähigkeit hat, können die Wissenschaftler noch nicht abschließend beantworten.

Auch interessant: Drei der Männer hatten berichtet, dass sie während der akuten Erkrankung Beschwerden im Genitalbereich hatten.

Aber: Das heißt nicht, dass du jetzt Sex haben solltest...

Denn die Studie hat lediglich untersucht, ob die Samenflüssigkeit von Erkrankten das Coronavirus weitergeben können. Das wurde zwar in der Studie verneint.

Singles sollten ihre sexuellen Kontakte vor allem auch deshalb minimieren, weil das Coronavirus sehr ansteckend ist und viele Infizierte am Anfang keine Symptome haben – das Virus aber dennoch übertragen. Und beim Sex kommen sich Menschen sehr nah, sodass kein Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern eingehalten werden kann. 

Die Folge: Das Coronavirus wird beim Sex übertragen, nur eben nicht über die Samenflüssigkeit sondern nach wie vor über die Atemwege. 

Studie zeigt, ob Sex Coronavirus übertragen kann
Sex kann das Coronavirus übertragen


Traue der Studie nicht zu 100%

Einschränkend muss dennoch erwähnt werden, dass für die Studie nur sehr wenig Probanden herangezogen wurden. - und vor allem, dass diese NUR männlich waren. 

Weil Sex das Coronavirus übertragen kann, hat auch das New Yorker Gesundheitsamt einen Sex Guide herausgegeben. Den Ratschlag der Behörde liest du hier.

Natürlich tindern viele Singles gerade weiter. Doch: Auf der Plattform lesen wir immer wieder Texte, die unsere Redakteurinnen ziemlich nerven. Lies hier, auf welche 5 Profiltexte du gerne verzichten kannst.

Du fragst dich, ob Dating in dieser Zeit überhaupt noch möglich ist? Wir erklären es dir hier.


Love