Jede Woche testen wir uns in der wmn sexperience durch das große Kamasutra und berichten von den verrücktesten Sexstellungen, damit ihr wisst, ob sich der Wechsel in den Laken lohnt. Heute habe ich mir mit meinem Partner die Waffenstillstand-Stellung vorgenommen. Was das ist und ob sie sich lohnt, erfahrt ihr hier.

Das ist die Kamasutra-Stellung Waffenstillstand

Die Sex-Stellung Waffenstillstand kommt aus dem Kamasutra und ist, wie der Name schon sagt, eher eine kurze Ruhepause im wilden Gefecht. Beide Partner sollen die Chance bekommen durchzuatmen, ohne dabei die Lust am Sex zu verlieren.

Dabei liegt die Frau* auf dem Rücken und winkelt die Beine leicht an. Der Mann liegt auf der Seite in einem 90-Grad Winkel zu ihr. Sie legt ihre Beine über seine Hüfte und so kann er seitlich in sie eindringen.

*Der Einfachheit halber beschreibe ich die Waffenstillstand-Stellung für ein heterosexuelles Pärchen. Natürlich kann sie aber auch von queeren Pärchen durchgeführt werden mit einem aktiven (hier als Mann beschrieben) und einem passiven Partner (hier als Frau). Für Analsex eignet sie sich auch sehr gut.

Waffenstillstand Sex Stellung
Die Waffenstillstand-Stellung ist Entspannung pur für Sie.(Photo: wmn)

Die Reize der Waffenstillstand-Stellung

Warum es diese Stellung gibt? Sie ist sehr bequem, denn tatsächlich muss Sie überhaupt nichts tun, während er seitlich kleine Stöße abgibt. Doch auch der aktive Partner kann durchatmen, denn seitlich liegend ist das Stoßen sehr entspannt.

Außerdem hat er komplett die Hände frei, um nebenbei noch an ihren Brüsten oder ihrer Klitoris herumzufingern und sie zu massieren. Oder aber Frau macht das einfach selbst, denn sie hat ebenfalls beide Hände frei und auch sonst nichts zu tun, was sie vom Orgasmus abhalten könnte.

Und ein großer Pluspunkt: Augenkontakt ist möglich. Wer sich also lange intensiv anschauen möchte, der kann das hier stundenlang tun.

Nachteile der Waffenstillstand-Stellung

Der Nachteil ist ganz offensichtlich, dass sie nicht besonders aktiv ist. Sie kann kaum etwas zum Sex beitragen und muss sich voll verwöhnen lassen. Selbst mit den Händen kann sie nichts tun, weil sie nicht weit genug an ihn heranreicht. Für aktive Ladies ist das also nichts. Und leider gibt es auch nicht viele Möglichkeiten, die Waffenstillstand-Stellung zu variieren, sie bleibt recht passiv.

Ein weiterer Nachteil ist der fehlende Körperkontakt: Man kann den Atem des Partners nicht auf der Haut spüren, sich nicht mal eben nach oben beugen für einen Kuss und auch sonst nicht wirklich viel Fummeln.

Hier erfärst du, wie du Sex am Morgen genießen kannst.

Für wen ist sie geeignet

Die Waffenstillstand-Stellung gehört zu den beliebtesten Stellungen für Schwangere, denn sie muss nicht viel machen und gleichzeitig ist der Bauch auch nicht im Weg oder wird belastet. Besonders in den letzten Monaten ist das optimal.

Aber auch für Slow-Sex LiebhaberInnen ist diese Kamasutra-Stellung zu empfehlen, denn der Mann kann in dieser Position nicht wie ein Kaninchen rammeln, sondern eher langsam und intensiv stoßen.

Auch wenn Sie gerade erschöpft ist, bietet sich diese Position an, oder wenn nach einer harten Trainingssession der Muskelkater zu stark ist für forderndere Positionen.

Und last but not least eignet sich diese Position auch, wenn euch gerade nicht so nach Kuscheln zumute ist, ihr aber trotzdem spitz seid wie Nachbars Lumpi. 

Sexperience: Die Waffenstillstand-Stellung im Erfahrungsbericht

Ich habe diese relaxte Stellung natürlich nur zu gern mit meinem Partner ausprobiert, denn ich bin nun mal eine faule Socke und genieße gern. Der Aufbau war ziemlich einfach, nachdem wir uns beide wieder erinnert hatten, was zu tun war. Es braucht wirklich keine Verrenkungen dafür.

Dann ging es los und ich war tatsächlich verwundert, wie wenig ich machen konnte. Da lag ich nun mit zwei freien Händen, sah meinem Partner bei der Arbeit zu. Nach der anfänglichen Freude über das Nichtstun kam ich mir schnell etwas nutzlos vor. Denn noch nicht einmal die Hüfte konnte ich mitschwingen, dann kam er komplett aus dem Rhythmus.

Frau liegt also einfach nur da und lässt sich vögeln … wems gefällt. Mir hat da die Intimität doch etwas gefehlt.

So richtig umgehauen hat sie mich letztendlich nicht. Sie ist okay, man kann sie machen. Muss man aber nicht und für eine kleine Pause zwischendurch gibt es dann doch irgendwie aufregendere Stellungen für uns beide. 

Hätte ich allerdings eine kleine Murmel in meinem Bauch oder auch ein kleines Foodbaby in den Weihnachtsfeiertagen, würde ich die Waffenstillstandstellung auf jeden Fall in meine Sex-Routine aufnehmen.

  • · Sportlichkeitslevel: niedrig
  • · Intimität: eher gering
  • · Orgasmus-Chance: eher klein, außer es wird noch Hand angelegt

Fazit: Waffenstillstand im wahrsten Sinne des Wortes

Die Kamasutra-Stellung Waffenstillstand ist auf jeden Fall ein Go-To für alle Faulen unter euch. Wer es gern langsam und entspannt mag, sollte sie auf jeden Fall testen, oder wenn am Abend einfach mal die Kraft raus ist. 

Du willst dich lieber durch aufregendere Sex-Stellungen testen? Dann lies dir unsere vergangenen Sexperiences durch mit der Doggy-Stellung, der Lotusstellung oder der majestätischen Sphinx-Stellung.