Sex ist nicht umsonst die schönste Nebensache der Welt. Immerhin haben wir dabei Körperkontakt, unsere Organe werden mit Hormonen versorgt, die uns nicht nur glücklich, sondern auch gesund und schön machen. Was aber passiert, wenn im Bett nichts läuft? Tatsächlich hat die Abstinenz große Auswirkungen auf sein bestes Stück. Lies hier, was kein Sex mit dem Penis macht!

Das bewirkt der fehlende Sex beim Penis

Was haben wir nicht alles schon über das männliche Glied geschrieben! Wir haben darüber berichtet, wie Frauen es empfinden, mit Männern zu schlafen, die einen kleinen Penis haben. Wir haben erklärt, in welchen Stellungen ein langer Penis: durchaus von Vorteil sein kann und haben herausgefunden, wie SEIN perfekter Penis aussehen muss, damit SIE zum Höhepunkt kommt.

Aber was ist, wenn der Penis gar keinen Sex „abbekommt“? Studien belegen, dass Männer, die seltener Sex haben, häufiger an Erektionsstörungen leiden. Was Expert:innen zu Penissen bei Sex-Abstinenz sagen, hat uns wirklich überrascht.

Wenn tote Hose herrscht, hat das Auswirkungen auf den Penis. Credit: Unsplash/

1. Sie sind gefährdeter unter Potenzproblemen zu leiden

Übung macht anscheinend auch beim besten Stück den Meister. Denn wenig Sex tut dem Penis nicht gut. Eine finnische Studie, die im The American Journal of Medicine veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass Männer mit häufigerem und regelmäßigem Sex ein geringeres Risiko für die Entwicklung einer erektilen Dysfunktion haben als Männer mit weniger häufigem Sex.

Immerhin, so Tristan Weedmark von der Sextoy-Firma We-Vibe gegenüber dem Magazin yourtango, sei der Penis ein Muskel. Und wie jeder andere Muskel im Körper erfordert auch er etwas Bewegung. „Es spielt keine Rolle, wie man ihn trainiert, ob mit einem Partner oder alleine.“ Nur tun sollte MANN es.

2. Sie wollen vielleicht weniger Sex haben

Wenn ein Mann lange keinen Sex hatte, kann es sein, dass er auch keinen mehr will. „Man muss nicht direkt alarmiert sein, wenn die Libido sich verringert. Das ist eine normale Entwicklung, wenn man keinen Sex hat“, erklärt Weedmark. Zum Glück lässt sich dieser Effekt schnell beheben. „Wenn der Mann erstmal wieder loslegt, wird die Libido schnell zurückkehren.“

3. Ihre Penisse könnte tatsächlich schrumpfen

Da hat MANN schon keinen Sex und dann leidet auch noch die Penisgröße?! Wenn das nicht fies ist, wissen wir es auch nicht. Aber tatsächlich ist es für das beste Stück wichtig, regelmäßig einen Blutflussstoß zu bekommen. Ein Vorgang, der während der Erektionen auftritt. Wenn das aber nicht passiert, kann Ihr Penis möglicherweise an Elastizität verlieren und ein oder zwei Zentimeter schrumpfen, schreibt das Gesundheitsmagazin sharecare.

„Männer mit erektiler Dysfunktion bekommen keine Erektionen, auch keine nächtlichen Erektionen, und erhalten daher nicht den gleichen Blutfluss zum Penis. Dies führt im Laufe der Zeit zu einer Verkürzung des Penis, die in mehreren Studien an Männern beobachtet wurde.“ sagte der Urologe Jordan Siegel yourtango.

Auch spannend: Wusstest du, dass Sex die Brüste verändern kann? Doch was passiert, wenn wir keinen mehr haben? Die erstaunlichen Auswirkungen liest du im Artikel.

Weiblicher Orgasmus
Wenn solche Bilder nur noch in der Fantasie auftauchen, herrscht im Bett Flaute. Foto: Photographee.eu/ Shutterstock / Photographee.eu/ Shutterstock

So kann MANN dem Penis bei Sex-Abstinenz helfen

Zum Glück sind Männer, bei denen im Bett gerade nichts läuft, den Auswirkungen ihres Sex-losen Lebens auf ihren Penis nicht hilflos ausgeliefert. So erklärt die bekannte Sexologin Dr. Jess: „Ihre Penisgesundheit wird teilweise durch Erektionen durch eine frische Versorgung mit Blut und Sauerstoff aufrechterhalten. Um eine Erektion zu bekommen, müssen Männer jedoch weder Sex mit sich oder einem Partner oder einer Partnerin haben. Der Körper kümmert sich darum, während sie schlafen.“

Es gibt aber Herren, bei denen der Penis nicht im Schlaf „trainiert“. Dazu zählen Männer mit neurologischen, zirkulatorischen oder hormonellen körperlichen Problemen, die eine Erektion verhindern. Diese sind aber äußerst selten. Sollte ein Mann diese Erkrankungen hinter seinen Potenzproblemen vermuten, ist ein Besuch beim Spezialisten ratsam. Für den Rest der hoffentlich Sex-losen Männer gilt: Schlaft gut!

Auch spannend: