Versteh mich nicht falsch, ich brauche keinen außergewöhnlichen Sex, um auf meine Kosten zu kommen. Auch wenn für viele Routine ein echter Killer ist, liebe ich den guten alten Alltagstrott und würde ihn für nichts auf der Welt eintauschen. Was ist schon verkehrt darin, immer nur die Stellung im Bett zu nutzen, bei der man weiß, dass man schnell und unkompliziert zum Orgasmus kommt?

Und seien wir doch mal ehrlich, statt komplizierte Stellungen in der Badewanne auszuprobieren, geht doch nichts über das gemütliche und bequeme Bett. Doch dann und wann kann es auch nicht schaden, die Beziehung ein wenig aufflammen zu lassen und etwas Außergewöhnliches im Bett zu erleben. Welche Dinge garantiert dazu führen, dass du die Routine durchbrichst, erfährst du hier.

Außergewöhnlicher Sex: So bekommst du ihn garantiert 

Schon seit ich klein bin, bin ich ein riesiger Fan von Listen. Als kleines Kind war es die Weihnachtsliste, als Jugendliche schrieb ich endlose Listen darüber, was mein Schwarm mir über die gesamte Woche alles für Komplimente gemacht hat und mit Anfang 20 wurden es Listen von Orten, die ich gerne bereisen wollte.

Zwar bin ich schon seit fast 15 Jahren sexuell aktiv, aber eine Sex-Liste habe ich bisher noch nicht geführt und erst recht keine, die außergewöhnlichen Sex beinhaltet. Doch welche Dinge müssen unbedingt auf eine solche Liste? Wir haben recherchiert und die Dinge gefunden, die beim Sex unbedingt ausprobiert werden müssen.

Sind zwei Kondome wirklich besser als eins? Mona & Lisa wissen mehr.

1. Analverkehr 

Für die einen ist Analverkehr wahrscheinlich eher nicht etwas, das in die Kategorie „außergewöhnlicher Sex“ gehört, für manch andere jedoch schon. Gerade wenn man bisher noch keine Erfahrungen mit Analsex gesammelt hat, ist diese Art von Geschlechtsverkehr für viele immer noch unberührtes Terrain. Dabei kann, wenn man wirklich Lust darauf hat und sich komplett fallen lässt, Analverkehr ein besonderes Erlebnis sein. Grund dafür sind die besonders sensiblen Nervenenden um den Anus herum, welche eine intensive Stimulation versprechen.

Übrigens: Was Frauen an Analsex mögen, haben sie uns verraten.

2. Sex mit der Fernbedienung 

Ihr seid gerade so richtig zu Gange und plötzlich sehnt ihr euch nach einem Sexspielzeug, welches dir einen klitoralen Orgasmus bescheren kann? Das Problem: Ihr befindet euch gerade im Urlaub und eure Sexspielzeug-Schublade ist kilometerweit entfernt.

Es gibt jedoch etwas, was ihr in jedem Hotelzimmer findet, was man ganz einfach zum Vibrator zweckentfremden kann: die gute alte Fernbedienung. Mit der Hilfe deines Partners oder deiner Partnerin kann man die Vibration manuell erstellen und sorgt so für ein stimulierendes und außergewöhnliches Erlebnis.

Vibrator im Bett
Es braucht nicht immer einen Vibrator um zum Orgasmus zu kommen. Foto: IPGGutenbergUKLtd /

3. Verzicht auf den Orgasmus 

Bevor du den Punkt jetzt überspringst, solltest du dir durchlesen, was mit dem Verzicht vom Orgasmus genau gemeint ist. Als kleiner Spoiler vorab: Du kriegst deinen Orgasmus nur etwas später. “Tease and Denial” nennen Profis die Verzögerung des Orgasmus. Du fragst dich sicherlich, welcher Sinn hinter dieser Methode steckt und was den Sex dabei so außergewöhnlich macht. Je öfter man den Orgasmus hinauszögert, desto mehr lädt er sich während dem Abkühlen auf. Wenn dein:e Partner:in dich dann endlich erlöst kannst du dich auf einen explosiven Orgasmus freuen.

Übrigens: Du wolltest schon immer mal wissen, was das typische Orgasmus-Gefühl ist?

4. Ménage à trois 

Ihr seid experimentierfreudig, wenn es um Sex geht und frei von Eifersucht? Dann ist ein Dreier vielleicht genau das richtige, um euer Sexleben auf ein neues Level zu heben. Hierbei ist es jedoch sehr wichtig, dass beide Parteien dieses Abenteuer hundertprozentig wollen, nur so könnt ihr euch auf eine außergewöhnliche Sexperience freuen. 

dreier sex stellung frau frau mann
Dreier bieten so viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten an Partner:inenn und Stellungen. Credit: wmn

5. Facetime-Sex 

Mittlerweile nutzen nicht nur Paare in Fernbeziehungen Facetime, um in Kontakt zu bleiben. In Zeiten von Quarantäne und Lockdown sind viele Menschen auf Video-Telefonie angewiesen. Auch wenn Video-Sex nicht wirklich an echte Körpernähe rankommt, ist es doch ein außergewöhnliches Mittel, um gemeinsam mit seinem Partner oder seiner Partnerin ein paar heiße Stunden zu verbringen. Schmeiß dich in deine sexy Dessous, schenkt euch ein Glas Wein ein und holt die Sexspielzeuge aus der Nachttischschublade und schon kann der virtuelle Spaß losgehen.

Übrigens: Wie sich der Sex im Lockdown verändert hat, liest du hier.

Außergewöhnlicher Sex: So entfliehst du der Routine

Im Laufe einer Beziehung liegt der Fokus meist nicht mehr auf heißen, wilden Sex. Zwar gibt es auch in langjährigen Partnerschaften Phasen, wo man eine Woche lang jeden Tag zusammen in die Kiste springt, aber das ist eher die Ausnahme als die Regel. Für diese Ausnahmen bietet sich jedoch außergewöhnlicher Sex ideal an.

Wie wäre es also, deine bessere Hälfte beim nächsten Mal mit Analverkehr zu überraschen oder ihn oder sie bei der nächsten Geschäftsreise bei Facetime in heißen Dessous zu begrüßen? Ihr habt andere Ideen, wie ihr euer Sexleben wieder aufpeppen könnt? Dann schreibt es nieder, ich habe nämlich gehört, dass Listen einen dabei wirklich helfen können.

Ähnliche Artikel: