Veröffentlicht inTravel

Heftige Kritik: Bekannte Influencerin zerreißt Berlins berühmtestes Hotel

Influencerin Ivana Knöll kritisiert eines der bekanntesten Hotels in Berlin. Was dahinter steckt und wie das Hotelmanagement reagierte.

"Es ist veraltet", Ivana Knöll kritisiert beliebtes Hotel in Berlin.
u00a9 Tupungato - stock.adobe.com

Koffer für eine Nacht: 7 Dinge, die du auf jeden Fall brauchst.

Wir haben 7 Dinge für dich, die du auf jeden Fall mitnehmen solltest, wenn du verreist.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Nahe dem Brandenburger Tor befindet sich eines der berühmtesten Hotels Berlins. Der obere Teil des Gebäudes mintgrün, die Fassade urig. Auf dem Dach wehen Fahnen im Wind. Vor der Tür warten Portiers auf die Gäste. Das legendäre 5-Sterne-Hotel verbindet traditionsreiche Geschichte mit modernem Luxus auf höchstem Niveau. 385 elegante Zimmer und Suiten, 3 Top-Restaurants inklusive mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichneter Gourmetkunst und ein großzügiger Spa erfüllen allerhöchste Ansprüche. Jedes Jahr hat das Adlon Kempinski unzählige berühmte Gäste. Doch es gibt jemanden, der unzufrieden ist: Influencerin Ivana Knöll.

Ivana Knöll: Wer ist die Influencerin?

Ivana Knöll ist vor allem für ihre rot-weißen Outfits bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar bekannt. Sie ist ein großer Fußballfan und reist der kroatischen Nationalmannschaft zu vielen Spielen hinterher. Mit dabei sind auch immer ihre 3 Millionen Follower:innen auf Instagram. Denn von jedem Spiel postet die Influencerin fleißig Bilder aus dem Stadion.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wegen des Spiels Spanien gegen Kroatien am 15. Juni ist sie gerade in Berlin, genauer gesagt im Hotel Adlon Kempinki. Doch hier scheint Ivana Knöll wenig Freude zu haben. Kürzlich teilte sie auf ihrem Instagram-Account zwei Posts, in denen sie sich über das Adlon beschwert:

650 Euro pro Nacht für mich allein. Alte Räume, verfügt über keine Heizung, der Fitnessraum und der Pool sind wegen Renovierung nicht begehbar, Manager unhöflich.

Später löschte sie die Storys wieder. Grund dafür sei ein Gespräch mit der Hotelleitung gewesen.

Lesetipp: Aufgepasst! Dieses bekannte Ostsee-Hotel nimmt keine Kinder mehr auf

Das Hotel reagiert auf ihre Insta-Story

Die Angelegenheit sei nach dem Gespräch bereinigt worden, heißt es von Seiten des Hotels. Da die Influencerin vor allem für ihre Fußball-Auftritte bekannt ist, verwundert es nicht, dass das Adlon Kempinski ausgerechnet zu Beginn der EM 24 kritische Kommentare von ihr vermeiden will.

Lesetipp: Luxus pur? So teuer sind die Hotelzimmer der Nationalmannschaft und Hotelfachfrau verrät: Aus diesen Gläsern solltest du im Hotel nicht trinken

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google News.