Veröffentlicht inTravel

Gefaltetes Klopapier im Hotel nicht nutzen: Das macht es so unhygienisch

Wenn du schon mal in einem Hotel warst, kennst du bestimmt das gefaltete Klopapier. Dieses solltest du aber nicht benutzen.

Frau Hotel Klopapier
Gefaltetes Klopapier im Hotel solltest du lieber nicht benutzen. Foto: Lucia Romero Herranz / EyeEm via Getty

Momentan ist Urlaubszeit! Für viele von uns heißt das in ein warmes Land mit Meer und Strand zu fliegen und ein paar Tage in einem Hotel verbringen. Aber worauf sollte man achten, wenn man in einem Hotel ist? Natürlich achtet man in seinem Zimmer darauf, wie sauber ist. Ein Blick in das Badezimmer und die ausreichenden Klopapierrollen helfen mir demnach sehr, mich in meinem Zuhause auf Zeit wohlzufühlen. Am schönsten ist es auch, wenn die Reinigungskräfte kleine Überraschungen im Zimmer hinterlassen, wie beispielsweise gefaltetes Klopapier. Warum du dieses Klopapier im Hotel allerdings nicht verwenden solltest, erfährst du hier.

Sauberkeit ist Gästen wichtiger als gutes Wetter!

Für viele Urlauber:innen ist die Sauberkeit im Hotel das A und O. Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact ist Sauberkeit im Hotel für viele Reisende ein wichtigeres Kriterium für die Urlaubsqualität als schönes, sonniges Wetter. Demnach gaben rund 71 Prozent der Befragten an, dass sie im Urlaub bei der Sauberkeit keine Kompromisse eingehen würden. Das ist natürlich verständlich, denn auch der schönste Strand mit super Wetter kann ein dreckiges Hotelzimmer nicht retten.

Zimmermädchen rät: Warum du gefaltetes Klopapier im Hotel nicht benutzen solltest 

In höherpreisigen Hotels kannst du dich meist darauf verlassen, dass Hygiene großgeschrieben wird. So findest du nicht nur kleine Aufmerksamkeiten im Bad vor, wie kleine Testproben von Shampoo oder Duschgel, sondern auch oftmals einen kleinen Obstteller und kostenlose Wasserflaschen.

Damit dem Gast signalisiert wird, dass das Toilettenpapier noch nicht benutzt worden ist, falten viele Reinigungskräfte auch den Anfang des Klopapiers. Zwar sieht das schön aus, hygienisch ist diese Methode jedoch überhaupt nicht. 

Klopapier
Klopapier im Hotel kann auch alles andere als hygienisch sein. Foto: canva.com/Hrecheniuk Oleksii

Der Grund: Um das Klopapier im Hotel zu falten, musste die Reinigungskraft das Papier natürlich anfassen. Nun könnte man natürlich argumentieren, dass das Reinigungspersonal sich beim Putzen bestimmt an die Hygienevorschriften hält.

Dass das jedoch nicht immer der Fall ist, hat ein Zimmermädchen gegenüber dem Online-Magazin Focus berichtet. So erzählte sie dem Magazin, dass sich nicht alle Mitarbeiter:innen die Hände waschen oder Handschuhe benutzen, wenn sie das Klopapier aufstocken. 

Keime & Bakterien: Das arbeiten im Hotel ist nicht immer sauber

Solltest du also eine Reinigungskraft in deinem Zimmer haben, die es mit den Vorschriften nicht allzu genau sieht, kann es sein, dass Bakterien oder Keime auf dem Klopapier landen. Das Zimmermädchen rät daher jedem Hotelgast, nicht nur die Falte zu entfernen, sondern auch zwei bis drei Lagen vom Klopapier. So sei man auf der sicheren Seite und muss sich später nicht mit einem Virus oder anderen Krankheiten herumschlagen. 

Mehr Hotel?

7 Dinge, die du im Hotel klauen darfst – ohne Konsequenzen 
Verboten im Hotel? Warum es die Zimmernummer 420 nicht gibt
In jedem guten Hotelzimmer findest du diesen Gegenstand vor