Egal ob im Bus oder im Supermarkt, die Maske ist seit über anderthalb Jahren fast europaweit zum treuen Begleiter geworden. Auch am Flughafen und im Flugzeug ist der Mundschutz Pflicht, bei Nicht-Beachtung drohen sogar harte Geldstrafen. Jetzt gibt es jedoch vier Airlines, die beschlossen haben, die Maskenpflicht im Flieger aufzuheben. Wo du zukünftig keine Maske im Flugzeug benötigst, erfährst du hier.

Skandinavien lässt Menschen ohne Maske ins Flugzeug

Die Rede ist von vier skandinavischen Airlines. Da die Corona-Regeln dort mittlerweile immer mehr gelockert werden, geht das nun auch in den Flugverkehr über. Deshalb haben sich SAS, Norwegian, Flyr und Widerøe dazu entschieden, auf die Maskenpflicht im Flieger zu verzichten. Für alle aus Deutschland Reisenden, die einen Flug mit einer der vier Airlines gebucht haben, gilt diese Regel jedoch nicht. So beschränkt sich die Regelung ausschließlich auf Flüge innerhalb Skandinaviens. Demnach sind Passagier:innen, die sich auf Flügen zwischen Dänemark, Norwegen und Schweden befinden, von der Maskenpflicht im Flugzeug befreit.

2G im Flugzeug
In Skandinavien herrscht in Inlandsflügen keine Maskenpflicht mehr. Credit: IMAGO / Christian Offenberg

Beim norwegischen Rundfunk ließ die Sprecherin Silje Brandvoll laut der Deutschen Presse-Agentur folgendes verlauten: “Der norwegische Leitfaden zur Infektionskontrolle verlangt von Passagieren im Inland nicht mehr Gesichtsmasken zu tragen, daher entfällt diese Anforderung an Bord von Widerøes Flügen.”

Von Deutschland nach Skandinavien gilt nach wie vor Maskenpflicht

Noch ist der Wegfall der Maske jedoch nur auf Skandinavien beschränkt und gilt nicht für Auslandsflüge, wie es auf der Website von SAS heißt. “SAS behält bis auf weiteres die Verpflichtung bei, an Bord von Flügen zu anderen europäischen und interkontinentalen Zielen Gesichtsmasken zu tragen.” Bei SAS-Flügen außerhalb des eigenen Landes bezieht sich diese Aussage auf alle Passagier:innen ab sechs Jahren. Sollte der Mund-Nasen-Schutz nicht getragen werden, wird einem der Einstieg ins Flugzeug verwehrt.

Ähnliche Artikel: