Veröffentlicht inSternzeichen

Widder und Zwillinge: Haben sie genug gemeinsam für eine Beziehung?

Die Sternzeichen Widder und Zwillinge flirten sofort drauflos, wenn sie sich begegnen. Ob daraus eine glückliche Beziehung wird, klären wir im Matching-Check. Lies mehr!

Matching Paarkombination Widder Zwillinge
Die Sternzeichen Widder und Zwillinge haben günstige Aspekte und Potenzial, eine Glückliche Beziehung zu führen. Foto: Adobe Stock/ NDABCREATIVITY, pixabay/ PDPhotos, Layer-Lab, NASA CCO Images/ NASA, Chikovnaya und Layer-Lab via Canva.com [M]

Bei dieser Paar-Kombination treffen die Elemente Feuer und Luft aufeinander, die ebenfalls gut funktionieren können. Der Matching-Check zeigt die Details und wie Widder und Zwillinge in der Beziehung miteinander auskommen.

Flirtkompatibilität

Widder und Zwillinge begegnen sich und schon wird losgeflirtet und loserobert. Die Funken sprühen, denn diese zwei Sternzeichen haben das gleiche Tempo. Ganz nach dem Motto: Wer bremst, verliert. Beim Quatschen kommen sie vom hundertsten ins tausendste und ehe sie wissen, was sie tun, sind sie zusammen in der Kiste gelandet.

Das Widder-Zwillinge-Paar im Matching-Check

Vielleicht beschließen Widder und Zwillinge den nächsten Schritt zu machen und versuchen es mit einer Beziehung. Nicht die schlechteste Idee finden die Sterne, denn es gibt viele Gemeinsamkeiten, zum Beispiel ihre Neugier. Beide Sternzeichen wollen die Welt entdecken und sind bereit, viel auszuprobieren. Auch ihre Spontanität macht den Beziehungsalltag kurzweilig.

Dank der Elemente hat diese Paar-Kombination einen Part, der für Ideennachschub sorgt (Luft/Zwillinge) und einen ausführenden Part (Feuer/Widder). Beide ergänzen sich gut und finden, solange andere Horoskop-Faktoren nicht dagegen sprechen, ein gutes Gleichgewicht.

Weil sie beide keine Geduld haben, wissen sie, dass man die bessere Hälfte besser nicht warten lässt. Doch diese Stärke der Beziehung kann auch zur Schwäche werden…

Widder und Zwillinge: Darauf solltet ihr in eurer Beziehung achten

Wie in jeder Beziehung wird es auch zwischen Widder und Zwillinge mal zum Streit kommen – und dann ist die Zündschnur bei euch beiden sehr kurz und es fliegen die Fetzen. Der impulsive und – einmal in Rage geraten – rücksichtslose Widder ist zu schroff gegenüber dem empfindlichen Zwilling. Wird es ihm zu viel, verlässt er ganz schnell das Haus und kommt bei jemandem aus seinem großen Netzwerk unter.

Gott sei Dank sind die Wolken am Beziehungshimmel schnell wieder weitergezogen. Der Widder hat es nicht so gemeint – es ist einfach mit ihm durchgegangen, was ihm im Nachhinein sehr leidtut – und der Zwilling ist nicht sehr nachtragend und verzeiht schnell. Ihr könnt über das, was passiert ist, sprechen, es aus der Welt räumen und euch (immer) wieder versöhnen.

Mehr lesen?

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.