Afroamerikanische Mutter und Kind, familie lächeln, glücklich
Dear Child... So beginnt "The Talk". Und er endet meist mit Tränen. (Photo: imago images/Cavan Images)

The Talk: Für Afroamerikaner hat das nichts mit Sex zutun

Schwarze in Amerika bringen ihren Kindern mit The Talk seit Generationen bei, wie sie sich verhalten müssen, um nicht von der Polizei getötet zu werden.

Dear child…

So beginnt das gerade viral gehende Youtubte-Video der Jubilee Media Company. Es zeigt BIPoC, die für die Kameras “The Talk” mit ihren Kindern nachempfinden. Das Wichtige dabei: Für sie geht es beim “Talk” nicht um sexuelle Aufklärung, wie es für die meisten Menschen hierzulande normal ist.

Die Schwarzen in den USA bereiten ihre Kinder seit Generationen mit “The Talk” darauf vor, dass sie aufgrund ihrer dunklen Hautfarbe in der Öffentlichkeit anders behandelt werden als weiße Kinder.

Der Grund, warum wir dieses Gespräch führen müssen ist, dass du ein schwarzes Kind in Amerika bist. Du musst wissen, dass einige Dinge in der Welt passieren, die du nicht verstehen wirst und die dir wehtun werden. - The Talk

Die Eltern raten ihren Kindern wachsam zu sein und sich niemals in eine Situation zu bringen, die missverstanden werden könne. Sie wüssten, dass es gerade als Kind schwer ist, sich immer zu beherrschen. Es dient ihrem eigenen Schutz und es ist nicht ihre Schuld.

Wenn die Polizei anrückt, dann…

  • bleibt ganz ruhig.
  • schlag auf keinen Fall zurück.
  • gib keine Widerworte..
  • tu genau das, was sie sagen, wenn du am Leben bleiben willst. 

Dear Child: Schwarze Eltern und "The Talk"

Die Hintergründe von "The Talk"

Dass die rechte Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA unverhältnismäßig hoch ist, haben wir alle unterschwellig gewusst. Doch seit dem Tod von George Floyd letzte Woche kommt eine Welle der Aufmerksamkeit für die Ungerechtigkeiten der BIPoC in der Welt auf. 

Endlich. Doch werden die Proteste und das Aufbäumen zu den gewünschten Zielen führen? Das bleibt abzuwarten. Mit Präsident Donald Trump an der Spitze hat dieses Land noch einen weiten Weg vor sich, bevor es den Rassismus ablegen kann.

Übrigens ist auch positiver Rassismus Rassismus.

Wenn du dich genauer über Rassismus informieren willst, dann haben wir hier die besten Bücher und Podcasts für dich.

Rassismus in Deutschand ist ebenfalls alltäglich. Auch hier werden Menschen mit dunkler Hautfarbe angefeindet und stereotypisiert. Lies hier die Erfahrungen mit Rassismus in Deutschland einer wmn-Redakteurin.

Blacklivesmatter
Blacklivesmatter mit Alllivesmatter ersetzen? Nein!(Photo: shutterstock/ ken wolter)

 


Lifestyle