flüchtlinge moria straße baby papa
Die ehemaligen Bewohner von Moria mussten das Camp verlassen, um auf der Straße zu wohnen. (Photo: imago images/ANE Edition)

Was heißt eigentlich Moria & wieso nennt man das Flüchtlingscamp so?

Moria hat 3 Bedeutungen. Hast du dich auch schon gefragt, warum man das Flüchtlingslager auf Lesbos so genannt hat?

Auf Lesbos ist gerade der Teufel los. Das Flüchtlingslager Moria ist abgebrannt und die Menschen sitzen jetzt auf der Straße oder wohnen auf einem Lidl-Parkplatz, bis klar ist, was mit ihnen passieren soll.

Dass das Lager derzeit so sehr in der Öffentlichkeit steht, wirft aber auch andere Fragen auf. Zum Beispiel: “Was heißt eigentlich Moria?” Wir haben mal nahgeforscht und tatsählich Interessantes herausgefunden.

1. Bedeutung von Moria: Zwergenhauptstadt

Im Weltbestseller Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien ist Moria als die unterirdische Zwergenhauptstadt bekannt. Dort müssen Frodo und die Gefährten durchwandern und treffen auf böse Orks und noch bösere Balroks. Der Name Moria kommt aus dem Sindarin, eine von Tolkien höchstpersönlich ausgedachte Sprache.

2. Bedeutung von Moria: Griechische Mythologie

Im alten Griechenland liefen an jeder Ecke irgendwelche Nymphen und Sagengestalten herum. Moria war eine von ihnen. Sie ist nur wenig bekannt, da sie gerade mal in einer Sage vorkommt. Hier hilft sie ihrem Bruder Tylos, nachdem er von einer Schlange gebissen wurde. 

3. Bedeutung von Moria: Stadtbezirk auf Lesbos

Moria ist auch ein Stadtbezirk der Gemeinde Mytillini auf der nordgriechischen Insel Lesbos. Dort leben gut 1.500 Menschen. Unter anderem befand sich hier das abgebrannte Flüchtlingslager mit dem gleichen Namen.

Neues und Nachrichten über Moria findet ihr hier: Nach dem Brand im griechischen Flüchtlingscamp Moria weiß man noch immer nicht, wo die Menschen unterkommen sollen. Schaffen wir das?


Lifestyle