Joe Biden
Joe Biden hat sich verletzt. Hier am 3. November, dem Wahltag, zeigte er sich noch gesund und munter in Scranton. (Photo: imago images / ZUMA Wire)

Joe Biden verletzt sich – und so reagiert Donald Trump

Joe Biden hat sich verletzt. Der zukünftige US-Präsident hat sich mehrere Frakturen & eine Verstauchung zugezogen. Da lässt sich auch Donald Trump ein Statement nicht nehmen ...

Das nennen wir mal schlechtes Timing!

Kurz vor der Amtsübernahme hat sich Joe Biden verletzt. Der zukünftige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika hat sich nicht nur den rechten Knöchel verstaucht, sondern sich zusätzlich noch mehrere kleine Stressfrakturen im Fuß zugezogen. Dabei soll er doch am 20. Januar in einer großen Zeremonie feierlich das Amt übernehmen. 

Muss der 46. Präsident etwa im Gips auf die Bühne? Bei solchen News bleibt natürlich auch ein Kommentar von Donald Trump nicht aus. Das fällt aber ganz anders aus, als man vielleicht denken würde ...

So hat sich Joe Biden verletzt

Nach Mitteilung seines Büros hat sich der 78-Jährige am vergangenen Samstag beim Spielen mit seinem Hund Major verletzt. Den Deutschen Schäferhund hatte Biden 2018 aus einem Tierheim adoptiert.

Erfahre im Video, wie Trump aufgewachsen ist.


Bidens Arzt Kevin O'Connor erklärte in der Stellungnahme, dass sich der Demokrat nicht nur den Fuß verstaucht habe, sondern dass zwei kleine Fußknochen Haarriss-Brüche erlitten hätten. 

Jetzt muss Joe Biden mehrere Wochen lang einen stiefelartigen orthopädischen Stützschuh tragen, damit die Verletzungen gut heilen. Das bedeutet auch: Es ist möglich, dass der Präsident den Stützschuh auch bei seiner feierlichen Amtseinführung am 20. Januar tragen muss.

So reagiert Donald Trump auf die News

Eine Nachricht, die wohl auch den noch amtierenden Präsidenten nicht kalt lässt. Doch wer nun Spott und Hohn von Donald Trump erwartet, wird überrascht sein. Denn der 74-Jährige postet einen für seine Verhältnisse sachlichen Tweet. "Werden Sie bald wieder gesund", schrieb er auf Twitter. Dazu postete er noch ein Video, das augenscheinlich den humpelnden Joe Biden zeigt. 

Donald Trumps Tweet zur Verletzung Joe Bidens.

Joe Biden vs. Donald Trump – es ist noch nicht vorbei

Doch wie geht es im Weißen Haus weiter? Noch immer erkennt Donald Trump das Wahlergebnis nicht an. Joe Biden war Tage nach der Wahl am 3. November von US-Medien zum Sieger erklärt worden. Doch Trump glaubt an Wahlbetrug, klagt vor verschiedenen Gerichten. Bisher wiesen alle seine Klagen ab. Auch direkt nach den Genesungswünschen twittert er in Großbuchstaben: "Niemals haben wir die Wahl verloren!"

Der 20. Januar dürfte also nicht nur wegen Joe Bidens Verletzung ein überaus ereignis- und erkentnisreicher Tag werden ...

Noch mer News zu Biden & Trump?

Uni-Foto von jungem Joe Biden bringt das Netz zum Ausrasten. Und: Kurioses Video aufgetaucht: Hier entlarvt Donald Trump sich selbst. Plus: Im Weißen Haus muss das Personal wegen Donald Trump Duftkerzen aufstellen. Wir verraten, wieso.


Lifestyle