Corona Impfung
Corona-Impfung: Wann bist du dran? (Photo: imago images/ZUMA Wire)

Dieses Tool rechnet aus, wann du dich frühestmöglich gegen Corona impfen lassen kannst!

Du spielst mit dem Gedanken, dich gegen das Coronavirus impfen zu lassen? Ein Rechner weiß wann und errechnet dir deinen Impftermin.

Seit dem 27. Dezember wird in Deutschland geimpft. Doch die Dosen sind knapp, weshalb die Bundesregierung eine Impfreihenfolge festgelegt hat, die auf den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beruht. Nur: Was bedeutet das für Impfwillige? Wann sind sie an der Reihe? Wann bekommen sie ihre Corona-Impfung? Antworten auf diese Fragen liefert ein kostenloses Tool, das errechnet, wann jeder Einzelne an der Reihe ist.

Corona-Impfung: Mit diesem Rechner findest du heraus, wann du dran bist

Ein Team rund um Bogna Szyk und Philip Maus, Absolventen der Technischen Universität Wien haben den "Omni Calculator", also den Online-Rechner veröffentlicht, der die Impfreihenfolge ermitteln soll. 

Dafür greift das Tool auf die Prioritätenliste der Regierung zurück. Zudem beruhen die Rechnungen auf einer Schätzung, nach welcher pro Woche circa 670.000 Dosen verimpft werden können.

Noch immer sind sich viele Menschen unsicher, wie mRNA-Impfstoffe funktionieren. Im Video erfährst du es innerhalb weniger Sekunden.

Und so funktioniert der Impfrechner

Wer seinen Impftermin erfahren will, kann die Homepage besuchen und muss mehrere Fragen beantworten. Zum Beispiel:

  • Wie alt bist du?
  • In welchem Bereich arbeitest du? Beispielsweise im medizinischen Bereich?
  • Wohnst du in einer Gemeinschaftsunterkunft?
  • Hast du Vorerkrankungen, wie etwa Krebs?
  • Hast du Kontakt zu Risikopatienten?
Impfrechner
Der Impfrechner stellt dir einige Fragen & errechnet deinen Impftermin(Photo: Screenshot/ wmn / omni calculator)

Anschließend schätzt der Impftermin-Rechner ab, wie viele Menschen noch vor dir geimpft werden und in welcher Zeitspanne du mit einer Corona-Impfung rechnen kannst. 

Gut zu wissen: In Deutschland wollen sich ungefähr 54 Prozent der Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen, wie eine Umfrage von infratest dimap für die ARD zeigt. 

Mehr zum Thema gefällig?

Zahlreiche Kritiker bemängeln, dass es in Deutschland nicht schnell genug mit dem Impfen geht. Aber wie ist es eigentlich in anderen Ländern? Da sieht es nicht unbedingt besser aus. So impft Frankreich zum Beispiel noch langsamer als wir.

Und auch die Frage, ob uns unser Arbeitgeber zur Impfung zwingen kann, bewegt viele. Kann er das? Ja oder Nein? Hier erfährst du die Antwort.


Lifestyle