Manche Lifehacks sind einfach zu gut, um sie nicht zu teilen. Wir sind auf einen Shoppinghack gestoßen, den viele Menschen in der Online-Community bereits kennen. Online-Rabatte sind ein ganz normales Marketing-Tool und sie werden von fast allen Händler:innen eingesetzt, um ihre Kund:innen zu binden. Dieser Shopping-Hack ist aber durchaus wichtig, denn wer ihn nicht kennt, gibt beim Online-Shopping wahrscheinlich viel zu viel Geld aus.

Online-Rabatte: Dieser Shopping-Hack sollte jedem bekannt sein

Wir kennen es alle: Man scrollt sich durch die Online-Shopseiten und packt alles in den Einkaufswagen, das man gerne hätte. Am Ende ist die Summe, die unter dem Einkaufswagen steht, aber so hoch, dass du eigentlich keine Lust hast, dir das Gewünschte zu kaufen.

Ein Tipp: Bevor du einen Kauf im Internet abschließt, solltest du eine Online-Suche nach etwaigen Rabattcodes starten. Es kann sein, dass es gerade in diesem Moment für den Online-Shop deiner Wahl einen Rabattcode gibt. Gib einfach den gewünschten Online-Shop und das Wort „Rabattcode“ bei Google ein und schon werden dir die wichtigsten Rabattcodes ausgespuckt.

Ein Beispiel ist die Gutschein-Seite von Focus-Online. Hier kommst du beispielsweise zu den aktuellen Zara-Rabatten.

Im Zara-Onlineshop kann man diesen Trick anwenden. Credit: Zara-Onlineshop

Der Shopping-Hack basiert auf der Kund:innenbindung

Solltest du online keinen Rabattcode gefunden haben, kommt der Shopping-Lifehack zum Einsatz. Dabei geht es darum, die Händler:innen glauben zu lassen, dass du es dir kurz vor Kaufabschluss anders überlegt hast und nun doch nicht bei ihnen bestellen willst.

  1. Fülle deinen Einkaufswagen.
  2. Geh zur Kasse und fülle alle nötigen Felder (inklusive Email-Adresse) aus. Du tust also so, als würdest du gerade einen Kauf abschließen.
  3. Kurz vor dem Bezahlen gehst du aber nicht weiter. Stattdessen lässt du das Browser-Fenster offen und wartest ein bis zwei Tage.
  4. Bei vielen Online-Händler:innen wird dich schon am nächsten Tag eine Email im Postfachh erwarten. Die Händler:innen wollen, dass du deinen Kauf abschließt und bieten dir einen Rabatt von 10-20% an.
  5. Mit dem Rabattcode kannst du nun zurück in deinen Einkaufskorb gehen und den Kauf abschließen.

Noch mehr Shopping-Tipps?

Zara-Website: Mit diesem Trick wird das Online-Shopping kundenfreundlicher

Prada: 5 Fakten über die Modemarke, die du sicherlich noch nicht kennst

Supermarkt: Warum diese neue Regel deinen Einkauf um 15 Sekunden verkürzen soll