Auch wenn wir bei den Temperaturen am liebsten maximal im Bikini vor die Tür gehen würden, ist ein Minimum an Kleidung in der Öffentlichkeit von Vorteil. Wie man mit möglichst wenig Stoff einen möglichst schönen Sommerlook zaubern kann, weiß Tiktok. Dort trenden derzeit Videos, die zeigen, wie man ein Top aus einem Tuch zaubern kann.

Der Sommertrend 2021: Knappe Tops aus Tüchern

Diverse TikTokerinnen sammeln zur Zeit unter dem Hashtag #scarftop Views und Likes ohne Ende. Der Sommertrend, bei dem aus (Seiden-)Schals Tops geknotet werden, ist dabei deutlich älter als die Plattform, die ihn gerade groß macht. Kinder der 90er-Jahre werden sich erinnern: Tops aus Tüchern waren schon in den 2000ern richtig in!

2001 vs. heute: Mariah Carey in allen Ehren, aber da gefällt uns die 2021-Version deutlich besser. Collage: wmn / Fotos: James Whatling/UK Press via Getty Images/ Edward Berthelot/Getty Images [M]

So stylst du den Tuch-Trend 2021

Es gibt jede Menge kreative Ideen, wie man ein Tuch zu einem Top binden kann. Jede einzelne von ihnen findest du derzeit auf TikTok, Instagram und Co. Wir haben die besten Tutorials für dich zusammengestellt.

1. Tuch + Kette = perfektes Sommertop

Tiktokerin Emerson zeigt in ihrem kurzen Video, wie du dein Tuch mithilfe einer Kette knotest. Dafür legst du ein großes (Seiden-)Tuch in ein Dreieck und knotest die Spitze der kurzen Seiten an einer Halskette fest. Die Enden des Tuches werden dann noch am Rücken tief zusammengeknotet und fertig ist der erste Look.

Für die zweite und deutlich knappere Variante mit Kette ziehst du das Tuch durch die Kette, machst einen Knoten und knotest die Enden eng am Rücken zusammen. So entsteht der Bikini-Top-Look, den auch Model Emilie Joseph auf dem Bild oben trägt.

2. How to: knappes Top aus Tuch knoten

Diese Version von Carolina kommt ohne Kette aus, ist aber nicht weniger knapp. Hierfür breitest du das Tuch aus, klappst erst zwei gegenüberliegende Ecken ein, faltest diese dann ein weiteres Mal und bindest das Ganze von hinten nach vorne um deinen Körper. Oberhalb der Burst wird das Tuch gekreuzt und hinten am Hals zusammengeknotet. Ein schöner Look mit Highwaist Jeans oder Rock, der aber definitiv mehr für den Abend als die Schule oder Uni geeignet ist.

3. Top aus Tuch für Kreative & Bondage-Fans

Für diese Version des Tuch-Tops brauchst du ein großes (Seiden-)Tuch und eine reißfeste Schnur, zum Beispiel einen langen Schnürsenkel. Diesen legst du dir locker um den Hals und verknotest die Enden am Rücken. Das Tuch wird dann zum Dreieck geformt und die Enden an den Achseln unter der Schnur durchgezogen, vorn miteinander verknotet und dann im Dekolleté versteckt.

Für Variante zwei ziehst du die versteckten Enden jeweils oben und unten hervor und verknotest sie wie bei einem Bikini vorn. Tada: zwei schöne Möglichkeiten, aus ein sexy rückenfreies Top aus einem Tuch zu zaubern.

Die Theorie steht, jetzt fehlt nur noch das passende Tuch? Kein Problem, wir haben dir die Suche abgenommen:

Top aus Tuch knoten: Noch mehr Inspiration

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Methoden, ein Top aus einem Tuch zu stylen. Wenn dir unsere Auswahl oben noch nicht reicht, kommt hier noch mehr Inspiration für deinen Sommerlook:

@carolinafreixa

Reply to @defnotlizii 2 scarf top tutorials!💙 #scarftop #tutorial #summertrends

♬ deja vu – Olivia Rodrigo

Zu faul für die Knoterei? Kein Problem!

Du bist handwerklich völlig unbegabt oder hast schlicht keine Geduld, um dir selbst ein Top aus einem Tuch zu basteln? Auch darauf ist die Modeindustrie natürlich vorbereitet und hat einige Tops im Tuch-Look im Angebot. Wir haben dir die schönsten davon herausgesucht:

Gerade Seidentücher werden aber auch gern vintage geshoppt. Warum sich ein Gang in den nächsten Secondhand-Store außerdem lohnt, erfährst du im Video:

Noch mehr Trend-Themen gibt’s hier:

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.