Der Musikgeschmack eines Menschen ist einzigartig und sehr persönlich. Umso mehr freut es uns, dass einige Promis ihr musikalisches Inneres bereitwillig vor uns ausbreiten und uns an ihrer Lieblingsmusik teilhaben lassen. Wir zeigen dir, welche Stars auf Spotify Playlists haben, die ihre Lieblingsmusik zeigen.

Diese Stars haben öffentliche Spotify-Playlists

Besonders bei bekannten Bands und Musiker:innen ist es besonders spannend, von welchen anderen Songs sie sich ihre Inspiration holen. Ihre Spotify-Playlists geben einen kleinen Sneak Peak in ihren kreativen Kopf und vielleicht können sie auch dich inspirieren?

Wir stellen dir die coolsten Promis auf Spotify vor und verlinken dir natürlich auch ihre Playlist, damit du dich direkt in einen imaginären kreativen Austausch mit deinem Idol begeben kannst.

1. Backstreet Boys: Lieblingssongs

Die Backstreet Boys sind nie weg gewesen und genau das zeigt auch Spotify-Profil. Dort gibt es die verschiedensten Playlists, die uns einen Einblick in das Bandleben geben. Mit dabei sind die absoluten Lieblingshits der Boyband, aber auch ihre Motivationsmusik, um in die richtige Stimmung für ihre Konzerte zu kommen.

2. Lorde: Inspo zu „Homemade Dynamite“

Du bist ein echter Lorde-Fan und liebst sie nicht nur für „Royals“? Dann haben wir richtig gute News für dich, denn sie teilt auf ihrem Spotify-Profil ihre Inspiration für ihre Songs. Aktuell ist das „Homemade Dynamite“.

  • Zum Spotify-Profil von Lorde 🎧

3 .Snoop Dogg: 420-Playlist

Snoop Dogg hat ein ganzes Arsenal an Playlists online. Aber mit knapp 500.000 Followe:innen ist die „Merry Jane“-Playlist am beliebtesten. Wer würde nicht gern high sein mit Snoop Dogg und das Leben in vollen Zügen genießen? Mit der richtigen Musik kannst du zusammen mit deinem Homie chillen.

Du weißt nicht, was mit 420 gemeint ist? Dann solltest du unseren Artikel zu den geheimen Abkürzungen auf Tinderprofilen unbedingt lesen.

4. Halsey: Musik-Inspo

Halsey hat direkt einen ganzen Haufen an öffentlichen Playlists auf ihrem Spotify-Profil, die zu jeder Stimmungslage passen. Von female power bis hin zu beruhigenden Klängen, um Inspiration zu schöpfen, ist alles dabei. Die meisten Follower:innen hat die Playlist „to be loved“, die mit ihrem Song Strangers startet und sich dann mit bekannten Songs in ähnlichem Stil fortsetzt.

  • Zum Spotify-Profil von Halsey 🎧

5. Die Obamas: Michelles Workout Musik

Musik hören wie THE PRESIDENT? Kannst du jetzt und zwar mit der privatpersönlichen Playlists von Michelle und Barack Obama. Ja, du hast richtig gehört, das Ex-Präsidentenpärchen der USA hat gleich mehrere Songlisten im Angebot. Mit dabei die Playlist der zweiten Amtseinführung, in der sich auch Michelle Obamas Workout-Songs verstecken.

Psst: Wusstest du, dass Michelle Obama einen eigenen Podcast hat? Folge der ehemaligen First Lady bei ihrer Erkundung von Beziehungen, Freundschaft und Familie. Hier gehts zum Michelle Obama Podcast.

Michelle Obamas Workout Palylist.

6. BLACKPINK: Songs passend zur Personality

K-Pop-Groups wissen einfach, wie man seine Fans so richtig zufriedenstellt. Deshalb hat die Produktionsfirma YG-Entertainment der Girlgroup BLACKPINK auch eine separate Playlist von allen vier Künstlerinnen auf Spotify veröffentlicht. Lang ist das Vergnügen nicht mit gerade einmal zehn Songs pro Playlist, dafür werden sie aber auch regelmäßig geändert und zeigen damit die aktuellen Lieblingssongs.

Bei Rosé, die kürzlich zwei Solos veröffentlichte, ist das besonders spannend, denn ihre Playlist zeigt ganz klar, in welche Richtung ihr persönlicher Geschmack geht und das haben wir in ihren Solos auch zu hören bekommen. Auch die anderen Girls haben sehr unterschiedlichen Musikgeschmäcker: Da ist Jennie mit vielen bekannten, emotionalen Chartstürmern, Lisa mit Songs, zu denen man sich einfach bewegen will und Jisoo mit den Klassikern aus der Rock- und Popgeschichte.

Fun Fact: Rosés Playlist hat mit Abstand die meisten Follower:innen auf Spotify.

7. Daft Punk: Old School Klassiker

Von K-Pop zu Elektro: Denn auch die zwei Mitglieder von Daft Punk haben unter ihrem Profil ihre persönlichen Lieblingssongs veröffentlicht und teilen sie bereitwillig mit ihren Fans.

8. Taylor Swift: Lieblingslieder

Um an Taylor’s Lieblingssongs zu kommen, musst du den Umweg über ihre Plattenfirma Big Machine Label Group gehen. Diese hat eine versteckte Playlist, die von Taylor Swift erstellt wurde und in der Suche nicht auffindbar ist. Wir haben sie natürlich für dich gespottet und wünschen dir viel Spaß bei deinem Musicdate mit Taylor.

9. Ashton Kutcher: Seine Workout Motivation

Fit wie Ashton Kutcher mit der richtigen Musik: Seine Workout-Playlist ist bei Weitem am beliebtesten. Aber er hat noch weitere Favoriten im Sortiment wie seine private Party-Playlist oder Prep-Playlists, die ihm helfen, für seine Rollen zu üben.

Fun Fact: Ahston Kutcher ist ein großer Disney-Fan. Er folgt den größten Disney-Hits auf Spotify.

10. Demi Lovato: Workout & Selflove

Du willst wissen, wie es dein Girl Demi Lovato geschafft hat, sich selbst so zu lieben, wie sie ist? Einen Teil davon hat sie durch empowernde Musik geschafft und die teilt sie bereitwillig mit ihren Fans.

Am meisten Follower:innen hat allerdings ihre KickAss Workout-Playlist auf Spotify, die auch einige Songs der Künstlerin selbst enthält.

Psst: Du brauchst noch mehr coole Lieder für deine Gymsessions? Wir haben die besten Sport Playlists.

11. Kendrick Lamar: Seine Inspo für „Good Kid“

Du willst wissen, welche Songs Kendrik Lamar zu „Good Kid, m.A.A.d. city“ inspiriert hat? Dann solltest du in seine Playlist reinhören. Vielleicht kommst auch du auf die Idee zu einem echten Hit.

12. Selena Gomez: Girlpower

Selena hat vor drei Jahren eine Playlist online gestellt, die girlpower pur abliefert. Das macht sie perfekt als Hintergrundbeschallung, wenn du dich zusammen mit Selena, Miley, Demi und Co. zur Party fertigmachen willst und noch den richtigen Vibe suchst.

13. Hailee Steinfeld: Love-Classics

Hailee Steinfeld hat eine gesamte Playlist rund um das Thema „I love you“ angelegt, angelehnt an ihren gleichnamigen Song. Was du da bekommst? Sämtliche Songs, die es jemals gab mit dem Titel „I love ..“. Witzig und macht auf jeden Fall gute Laune.

Fazit: Krieche in die Köpfe deiner liebsten Musiker:innen

Die Session mit deinem Lieblings-Artist kann starten. Wir hoffen du hattest viel Spaß mit den Spotify-Playlists der coolsten Socken im Showbiz.

Du brauchst die richtigen Songs für die Weihnachtsfeiertage? Unsere Playlist-Empfehlungen haben sie.

Hättest du es gewusst? In diesen Songs geht es eigentlich um Sex.