Die Sektflasche ist schon geöffnet und das Popcorn essbereit, nur die Frage, welchen Film du jetzt mit deinen Mädels anschauen könntet, ist noch offen. Eine Liebesromanze oder doch lieber eine Komödie? Doch egal, ob frisch nach einer Trennung oder einfach etwas Leichtes, was nebenbei laufen kann. Hier ist eine Liste an Filmen für den perfekten Mädelsabend!

1. Traumfrauen

Der Film “Traumfrauen“ ist eine Liebeskomödie aus dem Jahr 2015 von Anika Decker. Er spielt in Berlin und handelt von vier ganz unterschiedlichen Frauen, die versuchen ihr unglückliches Singledasein zu bewältigen. Leni, gespielt von Hannah Herzsprung erfährt kurz bevor sie mit ihrem Freund zusammenziehen wollte, dass er fremdgeht. Daraufhin zieht sie mit in die WG ihrer Schwester Hannah (Karoline Herfurth) und deren Freundin Vivienne (Palina Rojinski). Vivienne rät Leni dazu, so schnell wie möglich mit so vielen Typen wie möglich zu schlafen, um den Liebeskummer zu vergessen.

Im Club trifft Leni auf den Bekannten Joseph (Elyas M´Barek), den sie bereits im Baummarkt kennengelernt hatte. Außerdem landet sie durch Zufall im Backstage – Bereich des Musikers Guy (Doron Amit), beiden kommt sie im Laufe des Filmes näher. Auch die Mutter der beiden Schwestern Margaux (Iris Berben) hat mit Liebeskummer zu kämpfen, nachdem ihr langjähriger Ehemann Carl (Friedrich von Thun) sie für eine Physiotherapeutin verlassen hat.

Ein leichter feelgood Film, mit dessen Handlung man sich sehr gut identifizieren kann, besonders, wenn ihr alle frisch getrennt seid oder sich euer Singleleben gerade schwierig gestaltet.

Schauspieler
Palina Rojinksi, Hannah Herzsprung, Iris Berben und Karoline Herfurth bei der Filmpremiere von „Traumfrauen“. Foto: IMAGO Images / Future Image

2. How to be single

Dabei handelt es sich ebenfalls um eine romantische Liebeskomödie, aus dem Jahr 2016 vom Regisseurs Christian Ditter. Darin spielt die bekannte Schauspielerin aus „Fifty Shades of grey“, Dokata Mayi Johnsen die Rolle von Alice, die nach dem Collage nach New York zieht und sich dafür mit ihrem Freund Josh auf eine Beziehungspause einigt. In New York lebt sie erstmal bei ihrer Schwester Leslie Mann), die meint, dass sie keinerlei Liebesbeziehungen in ihrem Leben braucht.

Als Alice auf ihre neue Arbeitskollegin Robin (Rebel Wilson) trifft, fängt sie an ihr Singledasein zu genießen und mit ganz anderen Augen zu betrachten. Lucy hiningegen, gespielt von Alison Brie, ist verzweifelt auf der Suche nach dem einen perfekten Mann.

Auch ein guter Film, wenn ihr gerade frisch gebackene Singles seid. Aber auch, wenn ihr euch nebenbei noch was kochen wollt, da es ein nicht allzu anspruchsvoller Film ist.

How To be single Cover
In diesem Film erfährst du, worauf in deinem Single-Leben achten solltest. Foto: IMAGO Images / Cinema Publishers Collection

3. Hustlers

Beim Film „Hustlers“ aus 2019 handelt es sich hingegen um ein Krimi – Filmdrama. Das spannende an diesem Film ist, dass er Elemente aus der Realität enthält und auf einem Zeitungsartikel der Autorin Jessica Pressler basiert. Der Ausgangspunkt des Filmes ist, dass die Journalistin Elizabeth 2014 an einer Geschichte über die ehemalige Stripperin Destiny (Constance Wu) und Ramona Vega (Jennifer Lopez) arbeitet. In dieser, erzählt Destiny von der gemeinsamen Zeit damals. Die beiden waren ein gutes Team und haben bis zur Finanzkrise 2007 eine Menge Geld durch den Strip-Club verdient. Als sie sich danach jedoch wieder wieder treffen, reicht das Geld nicht mehr aus, sodass sie sich mit noch anderen Frauen einen Plan überlegen. Dieser beinhaltet, dass sie ihre Kunden zuerst in einer Bar anlocken und ihnen Drogen ins Getränk mischen, um am Ende leichter an ihre Kreditkarte zu kommen.

Der perfekte Film, wenn es bei eurem Mädelsabend nicht um Liebe gehen soll, sondern mehr um Freundschaft und Frauen, die zusammenhalten.

Jennifer Lopez
Jennifer Lopez spielt die Hauptrolle im Film „Hustlers“. Foto: IMAGO Images / MediaPunch

4. Pretty woman

Bei diesem doch eher älteren Klassiker handelt es sich um eine US-amerikanische Liebeskomödie. In dieser spielt Julia Roberts die Rolle der Prostituierten Vivian Ward, die auf den Geschäftsmann Edward Lewis (Richard Gere) trifft und eine Woche lang seine Begleitung spielen soll. Allerdings wird sehr schnell klar, dass sich zwischen den beiden wohl doch echte Gefühle entwickeln.

Der Film ist auf jeden Fall auch für diejenigen was, die nicht so auf Romantik stehen, da die Geschichte abwechslungsreich ist. Außerdem spielt der Film auf Vorurteile innerhalb der Gesellschaft an und überbringt definitiv die Botschaft, dass Geld allein auch nicht glücklich mach. Also ein perfekter Film für Mädelsabende, an denen sich nicht alles um eine klassische Liebesgeschichte drehen soll.

Richard Gere Julia Roberts
Richard Gere und Julia Roberts im Film „Pretty Woman“. Foto: IMAGO Images / United Archives

Ich hoffe unter diesen Filmen, ist einer für deinen perfekten Mädelsabend dabei. Wenn du Lust auf noch mehr Filme für Frauen hast, dann schau doch gern hier vorbei.

Das könnte dich auch interessieren: Spanische Serien auf Netflix: Diese Blockbuster kommen aus Spanien!

Teenager-Serien: Herzschmerz & Drama at its best!

Bücher wie „After Passion“: Bei diesen Geschichten prickelt es gewaltig