Die amerikanische Mystery-Serie X-Factor: Das Unfassbare ist hierzulande Kult. RTLII spielt die Folgen immerhin jedes Wochenende hoch und runter. Moderiert wurden die mysteriösen Geschichten von James Brolin (1. Staffel) und von Jonathan Frakes – jedenfalls bis 2002, dem vorläufigen Ende der Serie. Zu Halloween erscheint nun allerdings eine neue Folge und zur Freude zahlreicher Fans wird sie von Frakes moderiert…

Zu Halloween erscheinen neue Folgen von X-Factor: Das Unfassbare

An Halloween steht das Programm von RTLII ganz im Zeichen von X-Factor: Das Unfassbare. Neben den Folgen, die zum Teil schon über zwei Jahrzehnte gereift sind, kommt zur Prime Time auch eine neue Folge dazu. Moderiert wird sie vom Kultgeschichtenerzähler Jonathan Frakes, der mittlerweile 69 Jahre alt ist.

Was ist wahr? Was ist Fiktion? Frakes hat gleich vier neue Gruselgeschichten im Gepäck, die in Deutschland und in Los Angeles gedreht wurden und die zum Miträtseln einladen. „Glückszahlen“, „Kerze im Wald“, „Erwachen der Gabe“ und „Alles hat seinen Platz“ lauten die Titel der einzelnen Episoden der Anthologie-Serie.

Diese Schauspieler sind keine Unbekannten

Nicht nur Frakes Gesicht sollte uns bekannt vorkommen, wenn wir am Halloween-Sonntag den Fernseher anschmeißen. Denn die Schauspieler:innen, die bei den neuen Folgen mitspielen, sind keine unbekannten. Unter anderem wird Gronkh zu sehen sein, der bis heute einer der größten YouTuber und Streamer Deutschlands ist. Auch Kais Setti ist dabei, den man aus der Serie Dogs of Berlin kennt.

Ab 09:00 wird auf RTLII X-Factor: Das Unfassbare gezeigt. Die neue Folge wird 20:15 ausgestrahlt und ist auch auf TVNOW zu streamen.

Das Konzept hinter X-Factor: Das Unfassbare

In der Serie X-Factor: Das Unfassbare stehen Täuschung und das Gruseln im Vordergrund. Jede Episode wird vom Moderator mit einer optischen Täuschung eingeleitet, die zeigen soll, wie nah Wahrheit und Fiktion beieinanderliegen. Ab der zweiten Staffel übernahm Jonathan Frakes (bekannt aus Star Trek) den Posten von James Brolin als Moderator.

Anschließend werden die einzelnen Geschichten gezeigt, die es einem zum Teil kalt den Rücken runterlaufen lassen. Flüche, Geister, Träume, die zur Realität werden – bei X-Factor wird kein Versuch unterlassen, die Zuschauer:innen bis aufs Mark zittern zu lassen.

Zuletzt klärt Frakes auf, welche Storys wahr und welche frei erdacht sind. Echte Fans werden uns recht geben, wenn wir sagen, dass egal wie eingefleischt man die Serie verfolgt, man sich nie ganz sicher sein kann und stets aufs Neue überrascht wird.

Was die neuen Folgen wohl bereithalten und wie oft wir uns auf Glatteis führen lassen? An Halloween wissen wir mehr und können zudem miterleben, wie der Moderator sich einmal mehr von uns mit den Worten: „Ihr Jonathan Frakes“ verabschieden wird.

Mehr Fernsehen: