Heute ist Dagmar Wöhrl unter anderem Investorin in der Show „Die Höhle der Löwen“ auf VOX. Doch bevor sie Investorin wurde, hat Dagmar Wöhrl noch viele andere Dinge gemacht. Welche Dinge das waren und wie Dagmar Wöhrl früher einmal aussah, erfährst du in diesem Artikel.

Dagmar Wöhrl früher – so hat alles angefangen

Geboren wurde Dagmar Wöhrl in Nürnberg, wo sie auch ihr Abitur absolvierte. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war Dagmar Wöhrl erstmal als Rechtsanwältin und Unternehmerin tätig. Im Jahre 1990 zog es die Unternehmerin dann erstmalig in die Politik.

Zuerst arbeitete sie etwa vier Jahre im Stadtrat von Nürnberg. Anschließend folgten viele Jahre, in denen Dagmar Wöhrl als Politikern für die CSU tätig war. Dort hatte sie viele Ämter inne. Darunter das Amt der Landesschatzmeisterin der CSU und das Amt der Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie. Für die CSU war Dagmar Wöhrl noch bis 2017 tätig.

Seit dem 5. September 2017 ist Dagmar Wöhrl außerdem Investorin in der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“. Hier vertritt sie derzeit nicht nur die Hotelkette ihres Sohnes, sondern auch die Intro-Gruppe ihres Mannes.

Dagmar Wöhrl früher
Früher sah die DHDL-Investorin noch so aus. Credit: imago images

Dagmar Wöhrl: So sah sie früher aus

Doch auch neben ihrer politischen Karriere hat Dagmar Wöhrl schon in jungen Jahren einiges erreicht. Früher nahm die jetzige Investorin nämlich an einigen Schönheitswettbewerben teil – und das sogar mit großem Erfolg. 1973 zog sie ins Finale der „Miss Germany“ ein und holte vier Jahre später auch den ersten Platz. Doch das sollte nicht ihr einziger Erfolg bleiben. Dagmar Wöhrl belegte in den Folgejahren bei der „Miss International“, der „Miss Europe“ und der „Miss World“ jeweils den zweiten Platz.

Vor einiger Zeit postete die Investorin auf Instagram ein Bild, mit der sie an ihre Zeit als „Schönheitskönigin“ erinnern wollte. Der Post trug die Bild-Unterschrift: „Soooo lange ist’s ja noch gar nicht her.“

Dagmar Wöhrl hat eine erotische Vergangenheit

Doch in Dagmar Wöhrls nahezu perfekten Lebenslauf gibt es auch eine kleine Jugendsünde. Bereits während ihres Jura-Studiums spielte die Investorin eine Nebenrolle in Franz Marischkas Sexfilm „Die Stoßburg – Wenn nachts die Keuschheitsgürtel klappern“. Geschadet hat dieser Film allerdings weder ihr selbst noch ihrer Karriere.

Dagmar Wöhrl heute
Heute sieht Dagmar Wöhrl allerdings immer noch bezaubernd aus. Credit: imago images/Future Image

Dagmar Wöhrl früher – ein richtiges Glow up

Heute ist Dagmar Wöhrl 67 Jahre alt und sieht immer noch super aus. Verändert hat sich die Investorin zwar auf alle Fälle, jedoch wohl kaum zum Negativen. Dagmar Wöhrl hatte also seit ihrer Jugend als Schönheitskönigin nochmal ein richtiges Glow up.

Ähnliche Artikel: