Die Bundestagswahl 2021 ist keine zwei Wochen mehr entfernt. Die Zeit rennt und langsam sollten wir uns mal entscheiden, für welche Partei wir am Ende unser kleines Kreuzchen auf dem Papier machen. Das ist allerdings gar nicht mal so einfach, denn im Moment scheinen sich wenigstens die drei Kanzler:innenkandidat:innen nicht mit Ruhm zu bekleckern. Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz können bei den Wählenden noch immer keine Einigkeit hervorrufen. So ist es wohl an der Zeit unser Augenmerk weg von den einzelnen Kanzler:innenkandidat:innen zu lenken und hin zu den eigentlichen Wahlprogrammen dieser Parteien. Noch immer sind nämlich gut 1/3 der Deutschen unentschlossen, wen sie am Ende wählen sollen.

Was sollen die Unentschlossenen in der Wahlurne machen? Gar nicht wählen ist ja auch keine Lösung. Doch vielleicht gibt es einen Ausweg aus der Misere und wir können uns einfach nach unserem Sternzeichen orientieren. wmn hat sich mal im Internet umgeschaut und die Wahlprogramme der einzelnen Parteien mit den Eigenschaften der Sternzeichen verglichen. Wenn man den Horoskopen und Analysen der Tierkreiszeichen Glauben schenkt, dann kann man tatsächlich einige Parallelen zu den jeweiligen Parteien, die dieses Jahr bei der Bundestagswahl antreten, entnehmen. Diese wollen wir euch nicht vorenthalten.

Disclaimer: Wir von wmn geben keine Wahlempfehlungen. Jedem Menschen ist es komplett selbst überlassen, was er oder sie bei der Bundestagswahl wählen will. Alles, was wir tun wollen, ist zu informieren und dazu aufzurufen überhaupt in die Wahlkabine zu gehen.

Das sind die Parteien, die wir vergleichen

Bevor wir in die Analyse gehen können, sollten wir uns die Parteien genauer ansehen. Wofür stehen sie und was ist ihr größter USP? Diese Zusammenfassungen ersetzen aber bei weitem keine dezidierte Meinungsbildung über deine politische Wahlentscheidung. Informiere dich auf jeden Fall über die einzelnen Wahlprogramme auf den Internetseiten der Parteien. Es schadet auch nicht, den Wahl-O-Mat oder Wahltraut zu machen.

CDU – Wofür steht sie?

Die CDU steht laut Wahlprogramm für ein wertkonservatives Leben. Sie will die Familie stärken und sie finanziell entlasten. Sie will keine Drogen legalisieren. Sie will Klimaneutralität bis 2045, allerdings ohne Tempolimit auf Autobahnen oder Dieselfahrverbot. Sie will die Bundeswehr stärken und das Asylrecht nicht erweitern. 

SPD – Wofür steht sie?

Kinderförderung und die Frauenquote sollen laut Wahlprogramm verstärkt werden. Sie will Klimaneutralität bis 2045 unter anderem durch eine große Verkehrswende erreichen. Sie ist gemeinwohlorientiert und will eine höhere Einkommenssteuer. Sie will die Bundeswehr abrüsten und Maßnahmen zur Deradikalisierung ergreifen. 

AfD – Wofür steht sie?

Sie steht laut Wahlprogramm für Rechtsstaatlichkeit, direkte Wahlen und Familienförderung. Außerdem will sie die “Sicherung der deutschen Kultur.” Sie will die “traditionelle” Familie schützen und lehnt eine LGBTQIA+-Familie weitestgehend ab. 

FDP – Wofür steht sie?

Sie steht laut Wahlprogramm für die Freiheit des Marktes und die Digitalisierung Deutschlands. Anti-LGBTQIA+-Gesetze sollen komplett abgeschafft werden. Sie fordert einen weltweit einheitlichen CO2-Preis, will die Streckenführung der Bahn verbessern und so der Umwelt zugute kommen.  

Die Linke – Wofür steht sie?

Sie steht laut Wahlprogramm für Demokratischen Sozialismus, soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit. Steuersenkung und die Bekämpfung der Armut ist eines der wichtigsten Themen. Außerdem will sie die Zufluchtsorte für Migrant:innen stärken und die Rechte von LGBTQIA+-Menschen ebenso.  

Die Grünen – Wofür steht sie?

Auch die Grünen stehen laut Wahlprogramm für soziale Gerechtigkeit ein. Ihnen liegen die Rechte von Migrant:innen und die von LGBTQIA+-Menschen am Herzen. Außerdem sind die Grünen bekannt für die Themen Umweltschutz, Atomausstieg und die Frauenquote.  

Volt – Wofür steht sie?

Sie wollen eine europäische Politik statt einer nationalen Politik. Sie sind inklusiv, weltoffen und stehen für Integration. Dafür wollen sie überall die Digitalisierung vorantreiben und die Bildung stärken. Auch der Klimaschutz ist einer der wichtigsten Punkte, die globale Erwärmung soll auf 1,5 Grad begrenzt werden und bis 2040 ganzheitlich klimaneutral sein. 

Die Partei – Wofür steht sie?

Sie will vor allem eines: So sarkastisch wie möglich sein. Die Gesellschaftskritik der Partei ist offensichtlich, aber wenig lösungsorientiert. So fordern sie Dinge wie “Wirecard für alle” und “Schwarzfahren muss bezahlbar bleiben”. 

Sternzeichen Aszendent
Welche sind die Sternzeichen, die zu den Parteien passen? Credit: JØrn Eriksson / getty, beachboy, Dzhulbee / getty, claudiodivizia, Marketplace Designers via canva [M]

So stehen die Sternzeichen zu den Parteien der Bundestagswahl 2021

wmn hat die Sternzeichen mit den Parteien CDU, SPD, FPD, Die Linke, Die Grünen, AfD, Volt und die Partei verglichen. Außerdem ordnen wir jedem der Sternzeichen eine:n Kanzler:innenkandidat:in zu. Wer passt zu Olaf Scholz, Annalena Baerbock oder Armin Laschet? Allerdings sollte sich jede:r darüber im Klaren sein, dass dies keinerlei Wahlempfehlung ist. Es ist lediglich ein Abgleichen der zugeschriebenen Eigenschaften der Sternzeichen mit den jeweiligen Parteien.

Sternzeichen Eigenschaften Politische Wünsche nach den EigenschaftenPassende Partei Kanzler:innen-kandidat:in
Widder Kämpferherz & starkes Konkurrenzdenken, naturverbundenKlimaschutz ist sehr wichtig für Widder Grüne Annalena Baerbock
Stier Sachlich, praktisch, loyal, beschützend Sozial engagiert – denkt zuerst an andere als an sich selbst; GemeinwohlVoltOlaf Scholz
Zwillinge Kommunikativ, wissbegierig, unentschlossen, oberflächlich Will alles wissen, kann sich dann aber nicht für eine Partei entscheiden – wählt dann die, die alle wählen. Die Partei (oder alle anderen)Annalena Baerbock
Krebs Einfühlsam & liebenswürdig, Sparsam und intuitiv Menschen sind dem Krebs sehr wichtig. Er ist sozial engagiert & setzt sich für Randgruppen (LGBTQIA+) und für Sparprogramme ein.Linke, Volt und Grüne schneiden am besten ab bei den Fragen nach LGDTQ-Rechten. Annalena Baerbock
Löwe Starker Machtanspruch, großes Selbstbewusstsein, offen für alternatives und unorthodoxes Vorgehen Er mag es nicht die Kontrolle über eine Situation zu verlieren.AfD oder CDUArmin Laschet
Jungfrau Anstreben gehobener Lebenssituation & ausgeprägter PerfektionismusEgoistisch in der Wahlkabine. Der eigene Vorteil ist wichtig.CDUArmin Laschet
Waage Harmoniebedürftig, ehrlich, friedliebend, hilfsbereit Steht für Gleichberechtigung, aber nicht um jeden Preis. Gerechtigkeit auf jeder Ebene ist der Waage ganz wichtig. SPDOlaf Scholz
Skorpion Hilfsbereit, ehrgeizig, kreativ, zynisch, grüblerisch Setzt sich für Randgruppe ein, will aber trotzdem im Vordergrund stehen. Kreative Projekte sind hier von Interesse.Die Partei Annalena Baerbock oder Olaf Scholz
Schütze Suche nach Sinn, Visionäre, Weltverbesser:innenGleichberechtigung, Klimaschutz zur Verbesserung der Welt, Unterstützung der LGBTQIA+-Rechte.Die Grünen Annalena Baerbock
Steinbock Traditionsbewusst, selbstbewusst, geduldig, praktisch, konservativ Gleichberechtigung, ja. Aber er hätte lieber gerne, das alles so bleibt. Bedürfnis nach Ordnung und Klarheit.CDU Armin Laschet
Wassermann Entschlossen, loyal, unkonventionell, humanistisch, rebellisch Unterstützt Ausländerpolitik und würde für alle Randgruppen in den Kampf ziehen. Er mag unkonventionelle Ideen, um ans Ziel zu kommen.Die Partei, Die LinkeAnnalena Baerbock
Fische Idealistisch, sensibel, hilfsbereit, gutmütig, wahrheitsliebend, naiv Wählt eine Partei, der sie vertrauen kann. Will, dass es allen Menschen gut geht und bietet so viel Hilfe an, wie nur geht. VoltAnnalena Baerbock
Das sind die Parteien und die Kanzler:innenkandidat:innen, die vielleicht zu deinem Sternzeichen passen könnten.

Fazit: Bundestagswahl 2021 & Sternzeichen zusammenbringen?

Die Entscheidung bei der Bundestagswahl 2021 nach deinem Sternzeichen zu fällen ist sehr unbedacht und kann tatsächlich gefährlich werden. Auch wenn die Tierkreiszeichen vielen Menschen einen Halt geben, sollten sie nie ausschlaggebend für wichtige Lebensentscheidungen sein. Unser Fazit ist deswegen: Wenn du wirklich nicht weißt, was du wählen solltest, mach lieber deinen Stimmzettel ungültig.

Weiteres über die Politik