Frau Film
Diese alten Filme hat Netflix derzeit zu bieten.

Alte Filme auf Netflix streamen? 10 Klassiker für feinste Nostalgie

Hast du auch Sehnsucht nach alten Filmen? Diese 10 Netflix-Klassiker kommen ganz ohne Schnickschnack aus & sind trotzdem ein Muss für jeden Film-Fan.

Bei älteren Filmen laufen wir Gefahr, etwas zu überheblich auf die Kunstwerke ihrer Zeit zu schauen. Bei unrealistischer Science-Fiction, crinchy Dialogen und schlechten Synchros bekommt der ein oder andere Entertainment-Verwöhnte schnell Schnappatmung. Dass unter den alten Streifen auch der ein oder andere Schatz schlummert, wissen wir trotzdem. 

Weil Nostalgie schön ist, lineares Fernsehen zwar präsent, aber out ist, gibt es diese 10 alten Filme auch auf Netflix. All unsere Klassiker wurden erst nach 1950 produziert und sind garantiert ein Fest für jeden Film-Fan.

10 alte Filme, die auch ohne neueste Technik glänzen

Du bist nicht überzeugt? Dann gefallen die vielleicht diese Horrorfilme, diese Dramen auf Netflix oder aber diese Filme für starke Frauen? Anyway, hier sind die 7 besten alten Filme nach 1950, die Netflix zu bieten hat. 

Mag der Film banal wirken, hat er doch ein berühmtes literarisches Vorbild.

1. Clueless – eine Persiflage aufs Teenietum

  • Jahr: 1995
  • Genre: Teeniekomödie

Dieses Jahr erschien mit Emma eine moderne Inszenierung von Jane Austins gleichnamigen Roman in den Kinos. Dabei gab es schon im Jahr 1995 eine moderne Inszenierung mit Clueless, die viele Parallelen mit den Charakteren in Austins Roman aufweist. 

Clueless ist durch und durch eine Teeniekomödie, jedoch derart humorvoll und ironisch erzählt, dass der Film gar einen Serienableger bekam. Amy Heckerling, die Regie führte und das Drehbuch schrieb, bekam obendrein den National Society of Film Critics Award verliehen.

Mal eben einen echten Killer interviewen, um den Film echter wirken zu lassen? Martin Scorsese ist jedes Mittel recht.

2. Casino (1995) – Las Vegas at its best

  • Jahr: 1995
  • Genre: Krimi/Drama

Dieses Krimi-Drama aus dem Jahr 1995 wurde von niemand Geringerem als Martin Scorsese in Zusammenarbeit mit Nicholas Pileggi geschrieben. Zweiterer lieferte mit seiner Romanvorlage die Inspiration zum Film. Um seinem dritten Mafiafilm mehr Authentizität zu verleihen, ließ Scorsese es sich zudem nicht nehmen, einen ehemaligen Berufskiller zu interviewen

Wer sich diesen harten Tobak nicht entgehen lassen möchte, sollte den Film unbedingt im Original sehen: Ganze 398 Mal wird hier das Wort fuck verwendet. Wenn das nicht einladend für ein Trinkspiel ist, wissen wir auch nicht weiter. 

Vorsicht: Das Werk der sechsköpfigen Komikertruppe ist Satire!

3. Das Leben des Brian – Die Bibelparodie der Kultkomiker

  • Jahr: 1979
  • Genre: Komödie

Der Geniestreich von Monty Python ist mehr als eine Komödie. Weil sich Christen und Juden gleichermaßen auf die Füße getreten fühlten, lösten Boykotte, Verbote und Proteste Grundsatzdiskussionen um Meinungsfreiheit aus. Brian wird ausversehen mit dem Messias verwechselt und soll nun für die Volksfront von Judäa (oder war es die judäische Volksfront?) die Römer vertreiben.  

Auch ohne Kontroversen um Religionstoleranz ist das Leben des Brian auch heute noch urkomisch.

Vorbilder für das Gesicht E.T.'s waren Carl Sandburg, Albert Einstein und ein Mops.

4. E.T. – Herzerwärmender Außerirdischer mit Heimweh

  • Jahr: 1982
  • Genre: Familienfilm/Science-Fiction

Steven Spielbergs erster Streich in unserer Liste ist einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Der Außerirdische E.T. wird von seinen Alienfreunden auf der Erde vergessen und strandet durch den kleinen Jungen Elliott in einer US-amerikanischen Vorstadt. Der Streifen ist mal schön, mal spannend und vor allem mit einer großen Tüte Popcorn ein Genuss.

Obwohl Psycho der älteste Film in unserer Liste ist, hätte er gar nicht in schwarzweiß gedreht werden müssen.

5. Psycho – Der erste wahre Schocker

  • Jahr: 1960
  • Genre: Horror/Thriller

Weil Alfred Hitchcock nicht wollte, dass das Ende seines Schockers durch den gleichnamigen Roman von Robert Bloch den meisten Zuschauern bereits bekannt ist, kaufte er vor dem Dreh so viele Bände wie möglich. Der eigentliche Hauptgrund für das knappe Budget, war dennoch die Brutalität des Films, die die Produktionsfirma Paramount Pictures abspringen ließ. 

Pech gehabt, der Film wurde ein riesen Erfolg. Trotz, oder vielleicht gerade wegen des Schwarzweiß-Drehs.

Japanische Animes können gewöhnungsbedürftig sein, sind aber jede Sekunde wert.

6. Das Schloss im Himmel

  • Jahr: 1986
  • Genre: Animation/Fantasy

Das Waisenmädchen Sheeta muss mit Hilfe der Luftpiraten einen magischen Kristall beschützen, um das Himmelskönigreich Laputa retten. Dieser japanische Anime ist mehr als ein Kinderfilm. Detailliert, atmosphärisch, fast schon poetisch und häufig actionreich. Aber vor allem: Zeitlos und wunderschön.

Kannibalismus ist für Hannibal Lecter gespielt von Anthony Hopkins völlig normal.

7. Das Schweigen der Lämmer – ein Muss für Psychokrimi-Liebhaber

  • Jahr: 1991
  • Genre: Thriller/Krimi/Horror

Wer schaurige Krimis liebt, muss diesen Film gesehen haben – und zwar nicht nur einmal. Die schauspielerische Leistung von Jodie Foster als FBI Agentin Clarice Starling und Anthony Hopkins als psychopathischer Hannibal Lecter verdient bis heute, gesehen und feiert zu werden. 

Als dritter Film der Geschichte wurde er bei den Oscars 1992 für die Big Five nominiert und gewann sie allesamt: bester Film, Hopkins als bester Hauptdarsteller, Foster als beste Hauptdarstellerin, beste Regie und bestes Drehbuch nach Vorlage.

Al Pacino beweist sich als gewaltvoller Mafiosi.

8. Scarface – nicht irgendein Mafiafilm

  • Jahr: 1983
  • Genre: Krimi

„Say Hello to my little Friend“ spricht der junge Al Palcino in der wohl epischsten Szene des Films und überrascht seine Gegner mit einer Granate. Nur eine von vielen gewaltvollen Szenen, die den Mafiastreifen von Brian De Palma umstrittenen machten. Ein Glück, dass der Film sich als popkulturelles Gut etablierte.

Bereits Howard Hawks brachte 1932 Toni das Narbengesicht als einer der ersten Tonfilme auf die Leinwand. Brian De Palma gestaltete seinen Film nun neu und sehr weit weg vom Original. Unter anderem wurde das Geschehen mal eben ins Miami der 80er Jahre verlegt.  

Sharon Stone erlangte durch diese Rolle Weltruhm.

9. Basic Instinct – femme fatale Material

  • Jahr: 1992
  • Genre: Thriller

Was wäre ein Thriller ohne eine anständige femme fatale? In diesem Fall wäre der Film aus dem Jahr 1992 nur halb so aufregend. Sharon Stone erlangte mit ihrer Rolle über Nacht Weltruhm. Mehr oder weniger freiwillig, wie sich später herausstellte. 

Im Film wird sie auf der Polizeiwache verhört, raucht genüsslich eine Zigarette und schlägt lasziv die Beine übereinander. Für einige Sekunden ist dabei ihre Vulva zu sehen. Damals wohl Grund genug, um den Film als Skandal oder schmuddelig zu bezeichnen. Wir finden, der wahre Skandal besteht darin, dass Stone nichts davon gewusst haben soll, wie explizit sie am Ende dargestellt wurde. Regisseur Paul Verhoeven und Drehbuchautor Eszterhas dementieren diesen Vorwurf. 

Helena Bonham Carter spielt hier die Elizabeth.

10. Mary Shelley’s Frankenstein – ein modernes Monster

  • Jahr: 1994
  • Genre: Horror/Science-Fiction

Auch dieser Film ist kein Novum: Er wurde bereits mehrfach nach der Vorlage Mary Shelleys verfilmt. In der Rolle von Frankensteins Verlobter findet sich Helena Bonham Carter. Frankenstein selbst wird gespielt von Kenneth Branagh, der zugleich die Regie führte. In der Rolle des Monsters findet sich Robert De Niro

Zwischen Buch und Film finden sich zahlreiche Diskrepanzen. Wer sie allesamt entdecken möchte, tut gut daran, zunächst das Buch zu verschlingen

Noch Zeit übrig?

Wenn du dich nach mehr als 90 Minuten Spielfilmlänge sehnst, dann wird es Zeit, mit dem Serienbingen anzufangen. 

Das sind die besten 90er Jahre Serien und diese Shows eignen sich am besten für einen Serienmarathon.

Du bist an etwas mehr Zeitgeist interessiert? Diese Netflix-Dokus über Rassismus musst du gesehen haben.

Mehr Nostalgie?

Wenn von Nostalgie nicht genug bekommen kannst, schau dir an, wie das Spürnasenteam der Pfefferkörner heute aussieht.


Lifestyle