Veröffentlicht inDIY & Living

5 Dinge solltest du in der ersten Woche erledigt haben, um dein Leben 2023 zu organisieren

Du möchtest dein Leben organisieren? Dann lies hier, was du für 2023 am besten heute noch erledigen solltest.

Frau Leben organisieren 2023
Du möchtest 2023 dein Leben organisieren? Dann erfahre hier, welche Dinge du dann noch in der ersten Woche des Jahres erledigen solltest. Foto: IMAGO/Westend61

Das neue Jahr hat zwar gerade erst begonnen, wenn du 2023 aber noch organisierter angehen möchtest als die letzten Jahre solltest du dich ranhalten. In diesem Artikel zeigen wir dir, was du am besten bereits jetzt schon erledigt haben solltest, um dein Leben 2023 zu organisieren und zu planen.

Diese 5 Dinge solltest du bereits in der ersten Januarwoche erledigt haben

2023 ist nicht mal eine Woche alt und schon haben die meisten Menschen ihre Neujahrsvorsätze bereits über den Haufen geworfen. Wenn du aber noch gar keine hast oder dir einfach nur vorgenommen hast, 2023 etwas organisierter anzugehen, zeigen wir dir hier fünf Dinge, die du in der ersten Januarwoche erledigen solltest, um den perfekten Grundstein für die kommenden Monate zu legen:

1. Weihnachtsdeko ausmisten

Ja, ein Weihnachtsbaum kann auch im Januar noch gut aussehen. Aber spätestens nach dem Dreikönigstag heißt es wohl Abschied nehmen. Also nutze die Gelegenheit, alle deine Weihnachtsdekorationen sicher fürs nächste Jahr zu verstauen und vielleicht sogar die Sachen auszumisten, die schon seit Jahren in deiner Deko-Kiste herumliegen.

Frau Weihnachtsdeko
Weihnachten ist vorbei und damit auch die Zeit der Weihnachtsdeko., Foto: IMAGO/Westend61

2. Ziele festlegen

Du hast noch keine Ziele für 2023 festgelegt? Dann wird es jetzt aber allerhöchste Zeit. Also schnapp dir ein Blatt Papier und notiere dir drei bis fünf Dinge, die du bis Ende des nächsten Jahres erreicht haben möchtest. Platziere den Zettel irgendwo, wo du ihn täglich siehst. So wirst du jeden Tag an deine Ziele erinnert und erreichst sie schneller.

3. Urlaub planen und beantragen

In jedem Jahr gibt es einige heiß begehrte Tage, an denen sich viele Arbeitnehmer:innen freinehmen möchten. Und hier gilt meist das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wenn du dir also die Tage zwischen Weihnachten und Silvester freinehmen möchtest oder schonmal deinen Sommerurlaub planen möchtest, solltest du den Urlaub am besten jetzt schonmal beantragen.

4. Kalender besorgen

Wenn du das noch nicht im letzten Jahr gemacht hast, ist es spätestens jetzt an der Zeit, dir einen Kalender anzuschaffen oder alle deine Termine in deinen digitalen Kalender einzutragen. So hast du direkt einen Überblick über all das, was 2023 ansteht und kannst dein Leben optimal organisieren.

5. Dokumente sortieren

Um 2023 organisiert zu starten, kannst du schon jetzt damit beginnen, einmal all deine wichtigen Dokumente und Unterlagen zu sortieren und die Dinge, die du nicht mehr benötigst, auszusortieren. So ersparst du dir lästiges Suchen, wenn du bestimmte Unterlagen mal schnell benötigst und hast immer alles griffbereit.

Leben organisieren: So machst du 2023 zu deinem Jahr

Aber keine Angst, wenn du diese Dinge bisher noch nicht erledigt hast, hast du ja noch einen Tag, an dem du all das erledigen kannst, bevor diese erste Woche um ist. Und auch wenn du die oben genannten Aufgaben erst in den kommenden Tagen erledigst, ist das nicht tragisch. Sie sollen dir schließlich nur dabei helfen, dein eigenes Leben etwas besser zu strukturieren und somit das Beste aus 2023 herauszuholen. In diesem Sinne: Viel Erfolg!