Katzen haben so einige absurde Eigenschaften und Hobbys. Während die einen einfach nur gerne schmusen, kratzen andere liebend gern an sämtlichen Gegenständen herum. Andere machen es sich zur Aufgabe Tassen, Teller, Vasen oder auch das Handy einfach mal vom Tisch zu werfen. Was genau es mit diesem Verhalten auf sich hat und warum Katzen so gerne Gegenstände herunterwerfen, erfährst du in diesem Artikel.

Wirft deine Katze etwas herunter, hat sie meist nichts Böses im Sinn

Bis heute gelten Katzen nicht selten noch als sehr hinterlistige oder gar bösartige Tiere, die tun und lassen, was sie wollen. Das stimmt so jedoch nicht oder ist zumindest nicht der Grund, warum Katzen gerne mal den einen oder anderen Gegenstand herunterwerfen. Das kann nämlich ganz andere Gründe haben. Die häufigsten Gründe verraten wir dir hier:

1. Katzen haben Langeweile

Tatsächlich ist das Herunterwerfen von Gegenständen häufig nur ein Zeichen von Langeweile bei Katzen. Katzen klettern ohnehin schon gerne überall herum und springen durch die Gegend. Sind sie jedoch häufiger allein zu Hause, zeigt sich dieses Verhalten noch deutlicher. Wenn sie nicht gerade schlafen, gehen Katzen in dieser Zeit häufig auf Entdeckungstour.

Beim Klettern auf Tische und Fensterbänke passiert es dann schonmal, dass etwas herunterfällt und kaputtgeht. Meistens entdecken Katzen diese neue Art der Beschäftigung also durch reinen Zufall.

Wenn du als Besitzer:in dann aber in der Nähe bist und auch noch darauf reagierst, wenn etwas kaputtgeht, bekommt deine Katze Aufmerksamkeit. Das merkt sie sich natürlich und stößt in Zukunft häufiger Gegenstände um, wenn sie die Aufmerksamkeit braucht.

Katze Tisch
Viele Katzen brauchen einfach nur Aufmerksamkeit. Foto: Natalia Sotikova via Canva.com

2. Der Jagt-Instinkt

Es gibt jedoch noch eine weitere Begründung dafür, warum deine Katze dauernd Gegenstände umwirft. Dieses Verhalten kann nämlich auch auf den Jagt-Instinkt zurückzuführen sein, der noch immer in deiner Katze verankert ist.

Geht deine Katze auf Entdeckungstour und findet dabei einen noch unbekannten Gegenstand, so muss dieser erst einmal genaustens inspiziert werden. Es könnte ja schließlich sein, dass sich dieser Gegenstand als ein wunderbarer Spielkamerad entpuppt oder sich darin etwas zu Essen versteckt.

Gerade, wenn dieser Gegenstand auf einer Fensterbank oder dem Rande eines Tisches steht, ist es wahrscheinlich, dass er schnell herunterfällt, sobald deine Katze ihn beschnüffelt oder versucht, damit zu spielen.

3. Katzen sind neugierig

Du hast vor ein paar Tagen erst eine neue Vase gekauft und jetzt hat deine Katze sie zerstört? Das hat in diesem Fall eher weniger was mit Langeweile zu tun, sondern vielmehr damit, dass viele Katzen von Natur aus sehr neugierig sind und dementsprechend alle neuen Dinge in deiner Wohnung erst einmal erkunden müssen. Dabei kann es dann leider ab und zu passieren, dass etwas kaputtgeht.

Frau Katzen
Du kannst deiner Katze das Herunterwerfen von Gegenständen auch abgewöhnen. Foto: imago/Westend61

Fazit: So gewöhnst du Katzen das Herunterwerfen von Gegenständen ab

Zwar kann es mal vorkommen, dass deine Katze unabsichtlich etwas zerstört, jedoch sollte das nicht zu häufig vorkommen. Spätestens, wenn du irgendwann genug von zerbrochenen Vasen, Tellern und Gläsern hast, solltest du jedoch versuchen, deiner Katze dieses Verhalten abzugewöhnen.

Das ist leider einfacher gesagt als getan – vor allem, wenn du nicht von zu Hause arbeitest. Am besten versuchst du es erstmal damit, deine Katze anderweitig zu beschäftigen. Am besten eignet sich da Spielzeug, welches deine Katze lange beschäftigt. Falls das nichts nützt, musst du deiner Katze klare Grenzen setzen, indem du ihr eben nicht die gewollte Aufmerksamkeit schenkst.

Wirft deine Katze etwas herunter, signalisierst du ihr, dass ihr Verhalten falsch ist und du ignorierst sie danach erstmal. So sollte sie nach einer gewissen Zeit daraus lernen.

Mehr Katzen-Artikel findest du hier: