Besonders als Kind isst man oft Dinge, die man so im Erwachsenen-Alter wahrscheinlich nicht mehr essen würde. Nicht nur, weil sie vielleicht extrem ungesund sind, sondern auch, weil sich darunter eigentlich völlig absurde Snacks verstecken.

Einer meiner Lieblingssnacks von früher war ein trockenes Brötchen mit viel Zucker drin. Meine beste Freundin und ich sind damals auf dem Heimweg immer an einem Bäcker vorbeigelaufen, sodass wir diesen Snack tatsächlich sehr häufig gegessen haben. Einen weiteren absurden Snack aus der Schulzeit findest du hier.

Instant Nudeln als Pausensnack

In der Schulzeit isst man die verschiedensten Sachen als Snacks. Somit gibt es beispielsweise schon mittags eine Packung Chips, Gummibärchen oder die Lieblingskekse. Immerhin ist das ja meistens viel aufregender als das, was in der Brotbüchse auf einen gewartet hat.

Auch auf TikTok teilt eine junge Frau nun den Snack, den sie in der Schule immer gegessen hat und fragt ihre Zuschauer:innen, ob auch diese den Snack kennen.

@edeka

Bring the trend back… aber bitte nicht krümeln, @lalaleluuistcool!

♬ Originalton – EDEKA

Sind Instant-Nudeln überhaupt sättigend?

Wahrscheinlich kennt fast jede:r die bekannten Instant-Nudeln, von denen die TikTokerin spricht. In ihrer Schulzeit gab es diese immer roh und nur mit dem Gewürz obendrauf. Auch wenn man sich damals fast alles schmecken lassen hat, was man in die Finger bekam, egal wie gesund oder ungesund es war, ist rückblickend schon interessant, was genau die Nudeln eigentlich enthalten.

Trockene Instant-Nudeln als Snack? Hier liest du, wie ungesund das wirklich ist. Foto: Getty Images / Aleksndr Zubkov

Welche Inhaltsstoffe haben Instant-Nudeln?

Bei einem Blick auf die Zutatenliste fällt einem schnell auf, dass Instant-Nudeln sehr viele Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Verdickungsmittel und Säureregulatoren. Auch als ein Energielieferant sind sie nicht die besten, dabei beispielsweise ein Teller mit normalen Nudeln fast doppelt so viel Energie liefert. ( 500-600kcl)

Hinzukommt, dass die Hälfte der enthaltenen Energie auch aus Zucker und Kohlenhydraten besteht. Wirklich sättigend sind sie dennoch nicht, da sie kaum Ballaststoffe oder gesättigte Eiweiße enthalten.

Mehr zum Thema Instant-Nudeln findest du hier: Dieses Hähnchen-Gericht enthält 0,00 % Fleisch – Verarsche?

Sollte man rohe Nudeln essen?

Eine weitere Frage ist, ob es überhaupt gut ist, rohe Nudeln zu essen. Auch ich erinnere mich, dass ich als Kind immer mal eine rohe Nudel gekostet habe. Scheinbar erscheint einem auch der Snack von rohen Nudeln ein wenig gesünder als Chips. Jedoch muss man sich bei rohen Nudeln keine Gedanken machen, der einzige Nachteil ist, dass man ein wenig mehr Kauen muss. Dennoch kann das verlangsamte Kauen auch deine Verdauung anregen und dafür sorgen, dass die Kohlenhydrate nicht so schnell aufgenommen werden.

Absurder Snack – so ungesund ernährt man sich während der Schulzeit

Selbst wenn dieser absurde Snack für dich vielleicht neu war, hast bestimmt auch du früher Dinge gegessen, die du heute nicht mehr essen würdest. Letztendlich ist aber auch nichts Schlimmes daran, denn damals hat man sich einfach nicht allzu viele Gedanken darüber gemacht, was man da gerade ist. Auch heute ist es völlig okay, sich mal einen ungesunden Snack zu essen, wenn man Lust darauf hat.