Die tragischen Terroranschläge vom 11. September 2001 jähren sich dieses Jahr zum 20. Mal. Aus gegebenem Anlass haben wir von wmn uns dazu entschieden, die Ereignisse von 9/11 noch einmal kurz Revue passieren zu lassen und dir zu zeigen, was sonst noch am 11. September in anderen Jahren passiert ist.

Twin Towers
So sahen die Twin Tower des World Trade Centers vor den Anschlägen des 11. Septembers aus. Credit: canva.com/ihsanyildizil/Getty Images

11. September 2001: 20 Jahre sind vergangen

Schon 20 Jahre sind die terroristischen Anschläge vom 11. September 2001 jetzt her und auch heute ist das tragische Ereignis zurecht noch lange nicht in Vergessenheit geraten. Nachdem am 11. September 2001 zwei Flugzeuge in die Twin Towers des World Trade Centers und ein Flugzeug in den Hauptsitz des US-Verteidigungsministeriums geflogen sind, stürzte ein viertes von Terroristen beschlagnahmtes Flugzeug in einem Feld bei Shanksville im US-Bundesstaat Pennsylvania ab.

Während das Pentagon mit einer schweren Beschädigung davon kommt, brennen die Türme des World Trade Centers. Tausende Feuerwehrleute eilen zur Hilfe, doch diese kommt für die meisten leider zu spät. Die Twin Towers stürzen ein. Insgesamt sterben mehr als 3000 Menschen und etwa 6000 ziehen sich starke Verletzungen zu.

Auch mehrere Jahre später sterben einige Betroffenen noch aufgrund der Langzeitfolgen. Ganz abgesehen von allen Rettern und Helfern, die bis heute noch in psychischer Behandlung sind, um das, was sie mit ansehen mussten, besser verarbeiten zu können. Auch 20 Jahre nach dem Ereignis sind die Schäden und Folgen für Betroffene immer noch fatal. Ein Grund mehr also, weiterhin darüber zu berichten und aktiv gegen Terror vorzugehen.

Der 11. September in verschiedenen Jahren

Selbstverständlich sind die Ereignisse vom 11. September 2001 unvergesslich und äußerst tragisch. Wir von wmn möchten die Terroranschläge weder verharmlosen, noch möchten wir, dass sie in Vergessenheit geraten. Dieser Artikel soll lediglich dazu dienen, auf die Ereignisse von 9/11 zurückzublicken und des Weiteren andere Ereignisse, die in verschiedenen Jahren ebenfalls am 11. September passiert sind, aufzuzeigen.

Hier sind ein paar weitere spannende, kuriose, tragische, aber auch erfreuliche Dinge, die in den vergangenen Jahren ebenfalls am 11. September passiert sind:

1609: Henry Hudson entdeckt die Insel Manhattan

Im Jahre 1609 entdeckt der englische Seefahrer Henry Hudson die Insel Manhattan. Diese wurde zwar schon zuvor von einem italienischen Seefahrer gesichtet, jedoch gilt Henry Hudson bis heute als der Entdecker Manhattans, da er als erster für mehrere Wochen dortblieb, um die Insel und auch den später nach ihm benannten Hudson-River zu erforschen.

Wein & Weiber ist der Podcast von wmn.de. In dieser Folge erfährst du, woran du merkst, dass du erwachsen geworden bist.

1875: Das erste professionelle Frauen-Baseballspiel findet in den USA statt

Am 11. September 1875 findet in der der Hauptstadt Springfield des US-Bundesstaates Illinois das erste professionell Frauen-Baseballspiel statt. Die Blondes spielen gegen die Brunettes. Das Spiel ist so besonders, da hier die Fans das erste Mal für ein Frauen-Baseballspiel zahlen müssen und die Spielerinnen das erste Mal richtig für ihre Arbeit bezahlt werden.

1941: Grundsteinlegung des Pentagons

Der 11. September 1941 wurde bekannt als der Tag, an dem der Grundstein für das Pentagon gelegt wurde. Das Pentagon ist, wie der Name schon sagt, ein fünfeckiges Gebäude, in dem das US-Verteidigungsministerium seinen Hauptsitz hat. Es liegt im US-Bundesstaat Virginia an der Grenze zu Washington D.C. Mehrere Jahre später, am 11.09.2001, fliegt auch in dieses Gebäude eines der vier von Terroristen besetzten Flugzeuge hinein. Das Gebäude wurde im Gegensatz zu den Twin Towers jedoch nur beschädigt. Dennoch sind auch hier knapp 180 Menschen ums Leben gekommen.

1962: Die Beatles nehmen ihre erste Single auf

Doch es sind auch erfreuliche Dinge passiert: Am 11. September 1962 nahmen die Beatles ihre erste offizielle Single „Love Me Do“ auf, die dann noch im Oktober erschien. Erfolgreich war die Single alle mal. Die Eigenkomposition von Paul McCartney und John Lennon stieg schnell auf Platz 17 der britischen Single-Charts an. Die Single wurde zu einem Erfolg, der nicht lange ein Einzelfall bleiben sollte.

1973: Militärputsch in Chile unter Augusto Pinochet

Ein weiteres tragisches Vorkommnis ereignet sich am 11. September 1973. Nachdem Chile viele Jahre von dem sozialdemokratischen Staatsoberhaupt Salvador Allende regiert wurde, wird dieser nun von Augusto Pinochet gestürzt. Salvador Allende kam bei diesem Anschlag ums Leben. Der Militärputsch durch Pinochet bedeutete das Ende der sozialdemokratischen Regierung und den Anfang einer langjährigen Militärdiktatur, unter der viele Chilen:innen bis zu Pinochets Festnahme 1998 sehr leiden mussten.

2017: Hurrikan Irma richtet großflächige Schäden in Florida an

Der Hurrikan Irma ist das aktuellste Ereignis, das jemals an einem 11. September passiert ist. Bereits Ende August zog der Kategorie-5-Hurrikan auf Florida zu. Der Hurrikan erreichte sogar für kurze Zeit eine Spitzen-Geschwindigkeit von 295 Kilometern pro Stunde. In Florida wurden für die Tage vor und während des 11. Septembers sämtliche Schulen und andere Bildungseinrichtungen geschlossen. Die Bewohner des US-Staates wurden dazu angehalten, sich schnellstmöglich in Sicherheit zu bringen.

In Florida selbst richtete der Hurrikan verheerende Schäden an. Doch verschiedene umliegende Inseln weiter östlich von Florida sollte es noch schwerer treffen. Floridas Gouverneur gab eine gesonderte Warnung für sämtliche Inselketten, auf denen es „extrem schwer zu überleben“ sei. Insgesamt kamen bei diesem Hurrikan mindesten 76 Menschen ums Leben.

Ground Zero
Da wo das World Trade Center früher einmal stand, befindet sich ein Denkmal zu Ehren aller Opfer vom 11. September 2001. Credit: canva.com/Gagliardi Photoraphy

11. September 2001: Er wird immer der Tragischste bleiben

Trotz vieler schöner, aber auch schlimmer Ereignisse, die in anderen Jahren am 11. September passiert sind, wird der 11. September 2001 wohl erstmal das tragischste Ereignis mit den weitreichendsten Folgen bis heute bleiben. 9/11 bleibt der Tag, an dem wir den Opfern und allen anderen Betroffenen großen Respekt erweisen sollten.

Ähnliche Artikel: