Egal ob du ohnehin schon gerne Kaffee trinkst oder eher nicht. Wir zeigen dir heute einige Gründe, warum du, bevor du das nächste Mal Sex hast, unbedingt einen Kaffee trinken solltest und was eine Tasse Kaffee vor dem Sex alles bewirken kann.

Wein & Weiber ist der Podcast von wmn.de. In dieser Folge sprechen Lisa und Mona über Tipps, wie ihr in der Hitze des Sommers trotzdem eure Lust behaltet.

Das kann Kaffee vor dem Sex alles bewirken:

Zwar konnte der Fakt, dass Kaffee die Lust wirklich steigert, noch nicht eindeutig wissenschaftlich bewiesen werden, jedoch hat Kaffee einige Eigenschaften, die sich tatsächlich positiv auf dein Sexleben auswirken könnten.

Normalerweise dauert es 15 Minuten bis zu zwei Stunden, bis du einen Kaffee spürst, den du zuvor getrunken hast. Sobald du in etwa weißt, wie lange es braucht, bis ein Kaffee bei dir wirkt, kannst du das zu deinem Vorteil nutzen. Denn vielleicht hat Kaffee bei dir auch eine dieser Wirkungen:

Kaffee trinken
Kaffee hat viele Vorteile, vor allem wenn du ihn vor dem Sex trinkst.

1. Kaffee vor dem Sex erhöht die weibliche Libido

Bei einer Studie der University of Texas wurde die Libido von Frauen vor und nach Kaffeekonsum gemessen, während sie sich in der Nähe eines erotischen Stimulus befanden.

Die Libido der Frau war nach dem Kaffeekonsum deutlich höher. Das ließ Forscher:innen darauf schließen, dass Kaffee stimulierende Eigenschaften hat. Kaffee sorgt nämlich unter anderem für eine erhöhte Herzfrequenz und erhöhten Blutdruck, sowie für erhöhten Blutfluss zu den Geschlechtsorganen.

Das muss natürlich nicht zwangsläufig bedeuten, dass man nach dem Kaffeekonsum mehr in der Stimmung für Sex ist, jedoch ist es sehr wahrscheinlich.

2. Kaffee vor dem Sex reduziert Häufigkeit erektiler Dysfunktion

In Deutschland sind vier bis sechs Millionen Männer von Erektionsstörungen betroffen. Doch einer Studie zufolge reduziert Koffein die Häufigkeit dieser erektilen Dysfunktion, vor allem wenn Männer mehr als zwei Tassen Kaffee am Tag trinken.

Zudem erhöht sich durch den Konsum von Kaffee auch der Testosteronspiegel. Somit es also nicht auszuschließen, dass nicht nur dein Kaffeekonsum, sondern auch der deines Partners euer Sexleben beeinflussen kann.

3. Koffein verbessert die sportliche Leistungsfähigkeit

Zwar ist ja bereits allseits bekannt, dass Koffein Müdigkeit und schnelle Erschöpfung verringert, doch wie verbessert das jetzt dein Sexleben?

Wenn man es so sehen will, ist Sex ja eine Art Ausdauersport, in der es also von Vorteil ist, eine höhere Ausdauer zu haben. Somit schadet dir der tägliche Kaffeegenuss keineswegs, solange er in Maßen erfolgt.

4. Kaffee reduziert Stress

Gerade Stress kann Sex enorm beeinflussen. Vielleicht kennst du das ja selbst wenn man gestresst ist, möchte man auch eher keinen Sex haben bzw. es fällt einem schwerer, den Sex zu genießen. Jedoch kann ein ausgewogener Koffeinkonsum die negativen Effekte von chronischem Stress lindern, sodass du durch eine Tasse Kaffee den Sex mit deine:r Partner:in wieder genießen kannst.

5. Kaffee senkt Depressionsrisiko

Doch Kaffee kann unter Umständen auch gegen Depressionen helfen. Das ist zwar leider noch nicht ganz genau bewiesen, jedoch haben Studien gezeigt, dass Kaffeetrinker glücklicher sind als Nicht-Kaffeetrinker. Dennoch ist das Risiko einer Depression bei stark gesüßtem Kaffee deutlich höher.

 Kaffee kann somit aber unter Umständen auch das Sexleben von Menschen mit Depressionen ein wenig verbessern.

6. Kaffee hält dich fit

Auch nach dem Sex kann dir der Kaffee, den du vorher getrunken hast, helfen. Koffein verbessert nämlich nicht nur deine Aufmerksamkeitsspanne, sondern auch deine Reaktionszeit.

So hast du auch nach dem Sex noch den vollen Durchblick und neue Energie für andere Dinge.

Freundschaft Plus
Kaffee vor dem Sex kann dir zwar helfen, dein Sexleben zu verbessern, jedoch solltest du dich nicht völlig auf den Kaffee-Boost verlassen.

Kaffee vor dem Sex ist nicht alles im Leben

Jedoch ist Kaffee vor dem Sex nicht das Geheimnis für unglaublich guten Sex. Kaffee hat zwar vermutlich eine aphrodisierende Wirkung, doch guter Sex hängt von mehr als nur einem Faktor ab. Und diese Faktoren können sich ständig ändern. Sie ändern sich nicht nur mit dem Alter und der körperlichen Verfassung, sondern eben auch mit der eigenen Stimmung und dem eigenen Wohlbefinden.

Das Wichtige ist also vielmehr mit seine:r Partner:in zu kommunizieren, anpassungsfähig zu sein und vor allem Lust haben, stets etwas Neues auszuprobieren. Wenn du aber mal deine Lust auf Sex steigern möchtest, kannst du es ja mal ausprobieren, vorher einen Kaffee zu trinken.

Ähnliche Artikel: