Die Avocado ist der liebste Fettlieferant vieler Veganer und Vegetarier. Auch Eiweiß steckt in der grünen Kugel einiges drin, weshalb sie gerade bei einer fleischlosen Diät am liebsten eingesetzt wird. Auf dem Brot, im Salat oder als kalte Soße zubereitet: Avocado gilt als Superfood und absolute Leckerei. Avocados zu braten ist aber eine eher schlechte Idee.

Denn auch wenn es gefühlt eine Million Avocado-Hacks im Internet gibt, hat die Superfrucht nichts in der Pfanne verloren. Warum? Wir verraten es dir.

Avocado braten und erhitzen? Keine Gute Idee

In vielen Ländern ist es üblich, Avocados zu grillen oder sogar zu kochen. Das klingt eigentlich ganz lecker: Die Avocado in zwei Hälften schneiden, den Kern entfernen und auf den Grill legen. Auch im Kochtopf mit ein wenig Gemüse kann man sich eine Avocado gut vorstellen. Allerdings, so Experten, ist das wohl eine denkbar schlechte Idee. Erhitzte Avocado ist nämlich für die meisten Menschen absolut ungenießbar.

Den Grund, warum man eine Avocado nicht erhitzen sollte, erklärt Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa, Experte für Ernährung in der Schwangerschaft. Es sei zwar nicht gesundheitsgefährdend, eine Avocado zu erhitzen. Man sollte es aber dennoch nicht unbedingt tun, wenn man kein Fan von bitterem Essen ist.

Avocado Wasser
Avocado sollte man lieber roh genießen.(Photo: BONDART)

Die Avocado entwickelt nämlich Bitterstoffe beim Erhitzen, die das Essen grundlegend versauen können. Gerade das Kochen von Avocados lässt besonders viele Bitterstoffe entstehen. Aber auch gebratene Avocados können viele Menschen nicht essen.

Avocado also lieber ungebraten genießen. Im Salat, auf dem Brot oder sogar als Kaltgetränk ist sie köstlich. Letzteres kann sogar beim Abnehmen helfen.

Avocados sind aber leider auch echte Umweltsünder. Bist du dir darüber bewusst, wie viel Wasser eine Avocado bei der Produktion verschlingt? Finde es hier heraus.

Hast du auch immer wieder Probleme damit herauszufinden, welche Avocado im Supermarkt schon reif ist? Wenn du mal wieder daneben gegriffen hast, bekommst du hier eine genaue Anleitung, wie du sie schneller reifen lassen kannst.