Veröffentlicht inHealth

Diese 5 Lebensmittel sind echte Stoffwechselhemmer

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig, um einen gesunden Stoffwechsel zu erhalten. Es gibt jedoch bestimmte Lebensmittel, die den Stoffwechsel hemmen können und es dem Körper erschweren, Kalorien effizient zu verbrennen. Hier sind fünf Beispiele für Lebensmittel, die den Stoffwechsel hemmen können:

frau mittag essen nudeln laptop
Man kann aus den Nudeln die Hälfte der Kalorien heruasholen. Foto: IMAGO IMAGES / Westend61

Wenn man von einem guten Stoffwechsel spricht, dann ist damit gemeint, dass die Nahrung schnell verstoffwechselt, also schnell umgewandelt wird, Kalorien verbrannt und die Zellen mit wichtigen Stoffen und Enzymen versorgt werden. Dazu werden Abfallstoffe zügig aus dem Körper abtransportiert

Instant Yum Yum Nudeln
Verarbeitete und verpackte Snacks fehlen oft die wichtigen Nährstoffe Foto: Getty Images via Canva.com

1. Verarbeitete und verpackte Snacks

Diese Snacks enthalten oft viel Zucker, ungesunde Fette und künstliche Inhaltsstoffe, die den Stoffwechsel verlangsamen können. Außerdem enthalten sie kaum wichtige Nährstoffe und können bei übermäßigem Verzehr zu einer Gewichtszunahme führen.

alkohol rauchen
Ist das Trinken von Alkohol wirklich so schlecht für den Stoffwechsel? Foto: Gettyimages / Michel Flores / EyeEm

2. Alkohol

Übermäßiger Alkoholkonsum kann die Fähigkeit der Leber beeinträchtigen, Nährstoffe zu verarbeiten und Kalorien zu verbrennen, was zu einem verlangsamten Stoffwechsel führt. Außerdem kann er zu Dehydrierung führen, was die Fähigkeit des Körpers, Nährstoffe effektiv aufzuspalten und zu verwerten, weiter beeinträchtigt.

Frau mit Pommes unter der Nase
Je fettiger, desto besser? Dieses Konzept solltest du vielleicht lieber noch einmal überdenken Foto: IMAGO Images / Westend61

3. Frittierte Lebensmittel

Frittierte Lebensmittel enthalten viele ungesunde Fette und Kalorien, die zu einer Gewichtszunahme führen und den Stoffwechsel hemmen können. Außerdem enthalten sie in der Regel kaum essenzielle Nährstoffe und können Entzündungen im Körper hervorrufen, die den Stoffwechselprozess weiter behindern.

Inflation Bäcker
Weißbrot kann den Blutzuckerspiegeln in die Höhe treiben. Foto: yipengge/ getty images signature via canva.com

4. Raffinierte Kohlenhydrate

Lebensmittel aus raffiniertem Mehl, wie Weißbrot und Nudeln, enthalten viele einfache Kohlenhydrate und können den Blutzuckerspiegel schnell in die Höhe treiben. Dies kann zu Insulinresistenz führen, einem Zustand, in dem die Körperzellen nicht in der Lage sind, Insulin effektiv zur Verarbeitung von Glukose einzusetzen, was zu einem langsameren Stoffwechsel führt.

5. Transfette

Transfette sind eine Art von ungesundem Fett, das häufig in verarbeiteten und verpackten Lebensmitteln enthalten ist. Sie können Entzündungen im Körper verstärken und die Funktion der Stoffwechselenzyme beeinträchtigen, was zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels führt.

Staedte Ranking gesund ungesund
Dein Körpergefühl hat meistens recht. Foto: Getty Images/ Maskot

Fazit: Du weißt am besten, was gut für dich ist

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass bestimmte Lebensmittel wie verarbeitete Snacks, Alkohol, frittierte Lebensmittel, raffinierte Kohlenhydrate und Transfette den Stoffwechsel hemmen können und es dem Körper erschweren, Kalorien effizient zu verbrennen.

Es ist wichtig, diese Lebensmittel einzuschränken und mehr vollwertige, unverarbeitete Lebensmittel in die Ernährung können dazu beitragen deinen Stoffwechsel zu verbessern. Trotz allem gilt: Du weißt am besten was gut für dich ist und wenn das auch mal die Pizza vor dem Fernseher oder das eine oder andere Glas Wein mit Freund:innen, dann ist das auch so.