Auf TikTok kursieren immer die dubiosesten Trends. Die meisten davon werden von vielen von uns einfach ignoriert, aber manchmal lohnt es sich, bei den Trends genauer hinzuschauen. Genau so ist das bei dem neusten Make-up Trend. Eine bekannte Make-up Influencerin hat ein Video gepostet, in dem sie ihre Follower:innen auffordert, blaue Pigmentfarbe in ihr Make-up zu mischen. Aber was hat es damit wirklich auf sich?

Das macht blaue Farbe mit deinem Make-up

Du hast wahrscheinlich schon von farbkorrigierenden Kosmetikprodukten gehört. Dazu gehört beispielsweise pfirsichfarbener Concealer zum Abdecken von Augenringen oder grünem Concealer oder Primer zum Abdecken unerwünschter Rötungen. Jetzt gibt es aber auch blaue Produkte, die deine Foundation farblich kühler wirken sollen, wenn diese einen zu großen Gelbstich hat.

Beim Kauf einer Foundation achten wir auf verschiedene Töne, es gibt zum Beispiel „warme“, „kühle“ und „neutrale“ Untertöne. Diese Untertonklassen können dann weiter in gelbe, pfirsichfarbene, goldene, neutrale und rosa bzw. bläuliche Farbtöne unterteilt werden. Einige von uns haben sogar grüne Untertöne, diese gelten als einzigartig für olivfarbene Haut.

Wann solltest du blaue Farbe in dein Make-up mischen?

Angenommen, du hast eine Foundation gekauft, die sich als zu warm für deinen kühlen oder neutralen Hautunterton herausgestellt hat. Hier kommt der blaue Foundation-Hack ins Spiel. Nur ein paar Tropfen dieser Farbe kann die Farbe deines Make-ups an dein Hautton anpassen.

Gegenüber dem Magazin Allure sagt die Maskenbildnerin Katrina Klein: „Blau liegt auf dem Farbkreis direkt gegenüber Orange – was bedeutet, dass es neutralisiert wird. Man kann seiner Foundation also blaue Tropfen hinzufügen, wenn sie zu warm oder orange ist und man sie neutraler oder kühler machen möchte.“

Schau dir hier das TikTok Video der Beauty Influencerin Rose Siard an, die den Trend sozusagen gestartet hat.

Mehr Make-up?