Veröffentlicht inBeauty

Das perfekte Schaumbad: Mit diesen Hacks & Produkten wird’s besonders schaumig

Du möchtest dir das perfekte Schaumbad gönnen und suchst noch nach Tipps & Tricks, wie es besonders schaumig wird? Dann bist du hier genau richtig.

Schaumbad
Und jetzt ein schönes Schaumbad! Aber wie bekommst du auch genug Schaum? Wir verraten es dir. Foto: IMAGO / Westend61

Das Wochenende naht und damit auch die Zeit für ein wenig Entspannung. Was könnte es da Besseres geben als ein ausgiebiges Schaumbad? Wenn du deine Selfcare-Zeit auf ein neues Level heben möchtest und das Nonplusultra-Schaumbad anstrebst, haben wir für dich die besten Tipps und Tricks, wie und mit welchen Produkten dein Badewasser besonders schaumig wird. Wellness-Faktor inklusive!

Warum ein Schaumbad so entspannend sein kann

Für viele gehört Baden mit zur Selfcare-Routine (die du dir übrigens unbedingt anschaffen solltest, wenn du dies noch nicht getan hast). Wo sonst kann man so schön entspannen und mal die Seele baumeln lassen, als in einem warmen Bad mit viel Schaum, welches im besten Fall auch noch richtig gut riecht?

Ein Schaumbad kann dabei die perfekten Voraussetzungen für eine ruhige und erholsame Nacht schaffen. Denn: Wer sich ausgeglichener fühlt, dem fällt das Einschlafen häufig viel leichter! Denn die Me-Time, die du vielleicht noch durch das Anzünden von Duftkerzen und deiner Lieblingsmusik unterstützen kannst, hilft dir, einfach mal abzuschalten.

Lese-Tipp: Wie das Setting für dein Entspannungsbad gelingt, liest du hier.

So bekommst du noch mehr Schaum in dein Schaumbad

Wenn du zusätzlich auch noch gerne mit dem Schaum spielst und dir damit lustige Frisuren machst, haben wir für dich noch ein paar Hinweise, wie dein Schaumbad noch schaumiger werden kann. Spoiler: Es geht nicht nur um die richtigen Produkte!

Der Zeitpunkt ist entscheidend

Egal, ob du Seife, Shampoo oder ein richtiges Schaumbad-Produkt benutzt: Entscheidend ist, wann du deinen Badezusatz ins Wasser gibst. Um mehr Schaum zu generieren, solltest du das Produkt deshalb unbedingt schon beim Einlassen des Wassers hinzugeben! Durch die Wasserbewegung und die kleinen Wirbel wird der Badezusatz noch besser aufgeschäumt.

Verwende lieber ein Schaumbad anstatt ein Duschgel

Wenn du besonders viel Schaum für dein Schaumbad möchtest, solltest du auch ein Produkt benutzen, welches genau dafür ausgelegt ist. Viele gewöhnliche Duschgels schäumen zwar anfangs, aber der Schaum wird mit der Zeit immer weniger. Duschgels sind eben nicht auf eine Schaumerzeugung ausgelegt, sondern auf die Reinigung der Haut. Für länger anhaltenden Schaumspaß solltest du also auch zu den richtigen Produkten greifen.

Frau mit Schaumbad
Nicht nur der Zeitpunkt, auch die Produkte entscheiden, wie viel Schaum in deinem Schaumbad sein wird. Foto: IMAGO / Addictive Stock via canva

Tipp: Wenn du nur Duschgel zur Hand hast, kannst du dein Schaumbad mit einem Schneebesen auf Trab bringen und so auch ordentlich Schaum erzeugen.

Warte mit dem Haarewaschen

Ein Schaumbad ist für die Entspannung gedacht, da kann der praktische Teil auch ein wenig warten. Wenn du deine große Menge an Schaum eine Weile behalten willst, solltest du mit dem Haarewaschen ein wenig warten. Die Inhaltsstoffe von Haarshampoo zerstören nämlich häufig die so liebevoll von dir angelegten Schaumblasen.

Entspanne deshalb lieber erst einmal eine Viertelstunde in deinem Schaumparadies und widme dich dann deinen Haaren. So kannst du dich bis zum letzten Bisschen vom Schaum verwöhnen lassen.

Die Badeschaum-Maschine

Wenn dir all diese Tipps noch nicht reichen und du noch immer nicht die gewünschte Menge an Schaum hast, könntest du überlegen, dir eine Badeschaum-Maschine zuzulegen. Sobald die erste Ladung Schaum zerflossen ist, werden einfach noch einige Spritzer des Schaumbad-Produkts in die Maschine gegeben und schon hast du wieder jede Menge Schaum in deiner Wanne.

Diese Maschinen werden mit einer Saugnapf-Halterung am Wannenrand angebracht und mit einigen Spritzern Badezusatz und Wasser befüllt. Achte darauf, dass du nicht zu viel nimmst! Sonst gibt es eine regelrechte Schaumexplosion.

So kann der Schaumspaß im Schaumbad losgehen

Wie du siehst, kannst du mit ein paar einfachen Tricks dein Schaumbad auf das nächste Level bringen und dich noch mehr von dem seifigen Vergnügen verwöhnen lassen. Wenn du dich nach noch mehr Entspannung sehnst, findest du hier weitere Tipps für einen gepflegten Self Care-Sunday, der dich entspannt in die neue Woche starten lässt.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.